Wohnprojekt auf Söbbeke-Areal
Richtfest auf ehemaligem Gaststätten-Grund

Senden -

In nur drei Monaten Bauzeit wurde der Rohbau des ersten Gebäudekomplexes auf dem Areal der einstigen Gaststätte Söbbeke errichtet. Dort entstehen elf Wohnungen.

Mittwoch, 16.07.2014, 16:07 Uhr

Als die Bagger erstmal anrückten, ging alles schnell: Im April starteten die Bauarbeiten zu dem Wohnkomplex auf dem Areal des einstigen Landgasthofes Söbbeke, nur drei Monate später wurde der erste Rohbau fertiggestellt. Beim Richtfest lobte Architekt und Bauherr Markus Stutenkemper deshalb das Tempo der Handwerker: „Das kann sich sehen lassen“, betonte Stutenkemper.

Architekt Markus Stutenkemper und Zimmerermeister Heinrich Derksen beim Richtfest.

Architekt Markus Stutenkemper und Zimmerermeister Heinrich Derksen beim Richtfest. Foto: di

An der Bulderner Straße 20 entstehen bis März kommenden Jahres elf barrierefreie Wohnungen in einer Größe von 65 bis gut 90 Quadratmetern.

Das Bauprojekt ist bei Anwohnern auf Skepsis gestoßen. Dies gilt vor allem für das zweite Gebäude, das am Trakehner Weg 37 liegt und dessen Rohbau ebenfalls weit gediehen ist. Die Anlieger machten geltend, dass von den Neubauten eine im Vergleich zur sonstigen Wohnbebauung zu erdrückende Wirkung ausgeht. An dieser Einschätzung, ergab eine WN-Anfrage, hat sich auch jetzt nichts geändert. Denn Gespräche mit dem Architekten hätten zu keinen Veränderungen geführt, die weit genug reichten.

Das gemeindliche Einvernehmen wurde dem Projekt jedoch fraktionsübergreifend im Januar im Gemeindeentwicklungsausschuss erteilt – bei 13 Ja-Stimmen von CDU , FDP und SPD sowie vier Enthaltungen (CDU, Grüne). Da sich das Vorhaben in den Grenzen des geltenden Bebauungsplanes bewege, genössen die Bauherren Vertrauensschutz. Und: Die politisch gewünschte Nachverdichtung führe nun einmal dazu, „dass es dichter wird“, hieß es in der damaligen Ausschuss-Sitzung.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2618290?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F166%2F2580305%2F4849190%2F
Tumult im Gerichtssaal: Angeklagte gehen aufeinander los
Zwischenfall im Landgericht: Tumult im Gerichtssaal: Angeklagte gehen aufeinander los
Nachrichten-Ticker