Berufsfeuerwehrtag der Jugendfeuerwehr
Fehlalarm verzögert das Frühstück

senden -

Zu Anfang des Berufsfeuerwehrtages der Jugendfeuerwehr am vergangenen Samstag verlief noch alles nach Plan: Die Fahrzeuge wurden zugeteilt, und ihre Besatzungen machten sich mit ihnen vertraut. Danach sollte es eigentlich ein gemeinsames Frühstück geben – doch der erste Alarm des Tages machte den Teilnehmern einen Strich durch die Rechnung.

Dienstag, 28.06.2016, 19:06 Uhr

Übung für den Ernstfall 
Übung für den Ernstfall  Foto: Andreas Krüskemper

Ausgelöst hatte ihn die Brandmeldeanlage im Rathaus. Mit drei Fahrzeugen rückten die Jugendfeuerwehrleute zum Rathaus aus, begleitet von einem Rettungswagen des Rettungsdienstes. In diesem Fall erwies sich der Einsatz jedoch als Fehlalarm, sodass die Fahrzeuge wieder einrücken konnten und das Frühstück mit 20-minütiger Verspätung beginnen konnte.

Zum ersten Mal seit 2013 fand dieses Jahr wieder ein Berufsfeuerwehrtag der Jugendfeuerwehr statt – die zweijährige Pause war dem Umbau des Gerätehauses geschuldet.

Insgesamt gab es für die 14 Jugendlichen in der Zeit von 8 bis 19 Uhr sechs Probe-alarmierungen: Von brennenden Schweineställen über eingeklemmte Personen bis hin zu Sägeunfällen mit abgetrennten Händen reichten die Szenarien, die nicht nur die Jungen und Mädchen der Jugendfeuerwehr forderten, sondern auch Matthias Fuchs und Patrick Wöstmann vom Rettungsdienst, die die Gelegenheit zum Üben ebenfalls gerne wahrnahmen. Auch die Mitglieder der aktiven Wehr nutzen die Gelegenheit zum Training.

In diesem Fall nicht draußen vor Ort, sondern in der im Gerätehaus eingerichteten Leitstelle, denn auch beim Funken und Disponieren den Überblick zu behalten will gelernt sein. Aufgrund des Wetters musste das Programm etwas gekürzt werden: „Bei echten Einsätzen muss man zwar auch bei Wind und Wetter raus, aber zum Üben muss man die Jugendlichen ja nicht den ganzen Tag in klammen Klamotten herumlaufen lassen“, hatte Jugendfeuerwehrwart Hubert Tork die Gesundheit seiner Truppe stets im Blick.

„Es war ein interessanter und informationsreicher Tag“, fasste Fabian Müller am Abend seine Eindrücke zusammen. Der „coolste“ Einsatz war für ihn der Brand auf dem Bauernhof: „Da konnte man am meisten machen.“

Berufsfeuerwehrtag der Jugendfeuerwehr Senden

1/25
  • Berufsfeuerwehrtag der Jugendfeuerwehr Senden Foto: Andreas Krüskemper
  • Berufsfeuerwehrtag der Jugendfeuerwehr Senden Foto: Andreas Krüskemper
  • Berufsfeuerwehrtag der Jugendfeuerwehr Senden Foto: Andreas Krüskemper
  • Berufsfeuerwehrtag der Jugendfeuerwehr Senden Foto: Andreas Krüskemper
  • Berufsfeuerwehrtag der Jugendfeuerwehr Senden Foto: Andreas Krüskemper
  • Berufsfeuerwehrtag der Jugendfeuerwehr Senden Foto: Andreas Krüskemper
  • Berufsfeuerwehrtag der Jugendfeuerwehr Senden Foto: Andreas Krüskemper
  • Berufsfeuerwehrtag der Jugendfeuerwehr Senden Foto: Andreas Krüskemper
  • Berufsfeuerwehrtag der Jugendfeuerwehr Senden Foto: Andreas Krüskemper
  • Berufsfeuerwehrtag der Jugendfeuerwehr Senden Foto: Andreas Krüskemper
  • Berufsfeuerwehrtag der Jugendfeuerwehr Senden Foto: Andreas Krüskemper
  • Berufsfeuerwehrtag der Jugendfeuerwehr Senden Foto: Andreas Krüskemper
  • Berufsfeuerwehrtag der Jugendfeuerwehr Senden Foto: Andreas Krüskemper
  • Berufsfeuerwehrtag der Jugendfeuerwehr Senden Foto: Andreas Krüskemper
  • Berufsfeuerwehrtag der Jugendfeuerwehr Senden Foto: Andreas Krüskemper
  • Berufsfeuerwehrtag der Jugendfeuerwehr Senden Foto: Andreas Krüskemper
  • Berufsfeuerwehrtag der Jugendfeuerwehr Senden Foto: Andreas Krüskemper
  • Berufsfeuerwehrtag der Jugendfeuerwehr Senden Foto: Andreas Krüskemper
  • Berufsfeuerwehrtag der Jugendfeuerwehr Senden Foto: Andreas Krüskemper
  • Berufsfeuerwehrtag der Jugendfeuerwehr Senden Foto: Andreas Krüskemper
  • Berufsfeuerwehrtag der Jugendfeuerwehr Senden Foto: Andreas Krüskemper
  • Berufsfeuerwehrtag der Jugendfeuerwehr Senden Foto: Andreas Krüskemper
  • Berufsfeuerwehrtag der Jugendfeuerwehr Senden Foto: Andreas Krüskemper
  • Berufsfeuerwehrtag der Jugendfeuerwehr Senden Foto: Andreas Krüskemper
  • Berufsfeuerwehrtag der Jugendfeuerwehr Senden Foto: Andreas Krüskemper
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4118453?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F166%2F4849159%2F4849166%2F
Brand mit Säurealarm: Technischer Defekt löste Feuer aus
Allein rund 70 Feuerwehrleute waren im Einsatz.
Nachrichten-Ticker