27. deutsch-französischer Austausch der Realschule:
Nuss-Nougat verbindet Nationen

Senden -

Ein umfangreiches Besichtigungsprogramm hat die Geschwister-Scholl-Realschule für ihre französischen Austauschschüler vorbereitet.

Donnerstag, 24.11.2016, 10:11 Uhr

Gestärkt starteten die deutschen Jugendlichen gemeinsam mit ihren französischen Gästen zum Auftakt es 27. Schüleraustauschs der Geschwister-Scholl-Realschule in den Physikunterricht.
Gestärkt starteten die deutschen Jugendlichen gemeinsam mit ihren französischen Gästen zum Auftakt es 27. Schüleraustauschs der Geschwister-Scholl-Realschule in den Physikunterricht. Foto: sff

Die Umstellung fiel den jungen Franzosen ganz und gar nicht schwer: Statt Baguette, Brioche und Croissants kamen goldbraune deutsche Weizenbrötchen beim gemeinsamen Frühstück mit ihren Gastgebern auf den Tisch. Auch Gesundes wie Paprika, Tomaten und Äpfel ließen sich die Neuntklässler und ihre Lehrer schmecken. Doch es gab auch einen internationalen Renner: „ Nutella , da sind alle heiß drauf“, lächelt Maike Becker , die den 27. Schüleraustausch der Sendener Realschule mit dem Collège St. Michel in St. Aubin d‘ Aubigné ( Bretagne ) gemeinsam mit ihren Kolleginnen Waltraud Krause , Karen Peters und Katja Robben betreut.

Nach dem Frühstück ging es zum Beschnuppern des deutschen Schulalltags gestärkt in den bilingualen Physikunterricht. Dort stand Elektrizitätslehre auf dem Unterrichtsplan.

Die jungen Franzosen haben bereits am Mittwoch Quartier in den Sendener Gastfamilien bezogen. Nach dem Kennenlern-Tag am Donnerstag fahren die Gäste am Freitag nach Münster, wo sie nach einer Stadtführung den Weihnachtsmarkt und das Picasso-Museum besuchen. Das Wochenende verbringen sie bei ihren Gastgebern, um dort den ganz normalen deutschen Familienalltag kennenzulernen.

In der kommenden Woche wird das Programm für die Franzosen am Montag mit einer Stadtführung durch Osnabrück und am Dienstag mit einem Ausflug gemeinsam mit den deutschen Schülern nach Bremen fortgesetzt. Ziel ist dann das Wissenschaftsmuseum „Universum“. Hieran schließt sich eine Stadtrallye durch Bremen an. Am Mittwoch werden die französischen und die deutschen Schüler im Rathaus empfangen, wo sie einen Einblick in die Kommunalverwaltung und die Strukturen der Gemeinde Senden erhalten. Am Donnerstag endet der Schüleraustausch.

Der Gegenbesuch in der Bretagne soll im März 2017 stattfinden.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4455561?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F166%2F4849159%2F4849161%2F
Das Friedenslicht ist auf dem Weg durchs Münsterland
Das Friedenslicht erreicht am Sonntag Münster und wurde in einem feierlichen Gottesdienst weitergegeben.
Nachrichten-Ticker