Sternsingeraktion in St. Laurentius Senden:
86 „Könige“ bringen Segen

Senden -

24 Sternsingergruppen sind vom 4. bis 7. Januar in Senden unterwegs. Da nicht alle Straßen abgedeckt werden können, ist es möglich, sich für den Besuch von „mobilen Sternsingern“ anzumelden.

Sonntag, 25.12.2016, 12:12 Uhr

Traditionell ziehen die Sternsinger nach dem Einkleiden im Pfarrheim gemeinsam in den Entsendungsgottesdienst ein, der in Senden am 4. Januar eingeläutet wird.
Traditionell ziehen die Sternsinger nach dem Einkleiden im Pfarrheim gemeinsam in den Entsendungsgottesdienst ein, der in Senden am 4. Januar eingeläutet wird. Foto: sff

86 Mädchen und Jungen in 24 Gruppen werden vom 4. bis zum 7. Januar im Ortsteil Senden Gottes Segen in die Häuser bringen und um Spenden bitten. „Nach wie vor ist die Hilfsbereitschaft auch bei den Kindern sehr groß“, freut sich Beate Böhmer , stellvertretend für das Orga-Team.

Ab dem 4. Januar werden die „Heiligen drei Könige“ den Segen in folgenden Straßen bringen: Anton-Aulke-Ring, Spitalweg, Am Dümmer, Gettruper Straße, Klosterstraße, Am Kanal, Eichendorffstraße, Freiherr-von-Twickel-Straße , Sieben Eichen, Rüschenkuhle, Rorups Wiese, Vogelsiedlung, Prozessionsweg, Kalverkamp, Steverstraße , Bakenstraße, Droste Gärten, Hagenkamp, Hiegenbusch, Rohrkamp, Schliekhege, Wienkamp, Schloßfeld (ungerade Hausnummern), Jessener Straße, Dorffeld, Langeland, Mönkingheide, Kralkamp, Walskamp, Musikerviertel, Buskamp sowie die Bauerschaften Bedenbeck, Schölling, Holtrup, Gettrup, Dorfbauerschaft und Wierling.

Alle Haushalte, die nicht in diesen Bereichen wohnen und sich über einen Besuch der Sternsinger freuen würden, haben die Möglichkeit, sich für einen Besuch der mobilen Sternsinger anzumelden. Diese Einsätze finden am 6. und 7. Januar statt. Anmeldung bei Beate Böhmer, ✆ 0 25 97 / 69 37 00 gebeten.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4518868?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F166%2F4849159%2F4849160%2F
Nachrichten-Ticker