Ermittlungen gegen 16-Jährigen
Erneuter Brand bei Geiping

Senden -

Erneuter Schreck für die Belegschaft: In der Bäckerei Geiping hat es zum zweiten Mal gebrannt. Nun laufen Ermittlungen gegen einen 16-Jährigen, der diesmal ertappt wurde.

Montag, 06.03.2017, 16:03 Uhr

Die Feuerwehr war am 24. Februar zu Geiping ausgerückt.
Die Feuerwehr war am 24. Februar zu Geiping ausgerückt. Foto: di

Zu einem zweiten Brand in der Toilette der Bäckerei Geiping kam es am Montag gegen 7.30 Uhr. Das Feuer im Obergeschoss des Cafés an der Herrenstraße fiel einer aufmerksamen Mitarbeiterin auf, die dabei einen 16-Jährigen aus Senden antraf.

Mehr zum Thema

Brandstiftung in Bäckerei führt zu Großeinsatz:  39 Kräfte und sieben Fahrzeuge rücken aus

...

Ob dieser Jugendliche auch für das Feuer verantwortlich ist, das am 24. Februar zu einem Einsatz aller drei Löschzüge und einem Entseuchen des kompletten Sortiments geführt hat, ist noch offen.

Die Polizei macht dazu auf WN-Anfrage keine konkreten Angaben. Ein Ermittlungsverfahren gegen den Jugendlichen sei eingeleitet worden.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4685959?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F166%2F4849155%2F4849156%2F
Was das „Bündnis für moderne Mobilität“ für Münster bringt
Oberbürgermeister Markus Lewe (r.) war am Donnerstag bei Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (M.) in Berlin zu Gast.
Nachrichten-Ticker