Bauprojekt am Mühlenbach
Der Widerstand dauert an

Senden -

Anwohner in Senden-West lehnen das Bauprojekt auf der Grünfläche am Mühlenbach weiterhin ab. Sie wundert, dass die Planungen unverdrossen fortgeführt werden, obwohl eine Artenschutzprüfung aussteht.

Donnerstag, 27.04.2017, 19:04 Uhr

Das Bauprojekt auf der Grünfläche Am Mühlenbach lehnen Anwohner wie Ursula Vennemann (v.l.), Frank Fiedler und Renate Paetow weiterhin ab.
Das Bauprojekt auf der Grünfläche Am Mühlenbach lehnen Anwohner weiterhin ab. Foto: Scholz Architekten

Am Montag treffen sie sich zu einer lieb gewordenen Tradition – alljährlich findet auf der Grünfläche „Am Mühlenbach “ ein Treffen unter den Nachbarn aus Senden-West statt. Grillen, Schnacken und Baseball-Spielen gehören zum festen Ritual auf dem Areal, das auf früheren offiziellen Plänen als Bolzplatz deklariert wurde. Die Stimmung dürfte in diesem Jahr getrübt sein, denn die Planungen, die Brache zu bebauen, werden unverdrossen fortgeführt.

Wir fühlen uns ungleich behandelt.

Anwohner in Senden-West sehen ihr Quartier als benachteiligt an

Unverdrossene Planung

Bei den Anliegern provoziert das Ärger. Nicht nur diejenigen, die um ihren Ausblick von der heimischen Terrasse fürchten, lehnen (wie berichtet) die Pläne ab, an denen CDU , SPD und Grüne festhalten. Die Aufstellung eines Bebauungsplan-Entwurfs, der dem Wohnprojekt vorausgehen muss, zieht sich jedoch hin, weil erst ein Artenschutzgutachten abgeschlossen werden muss. Die Kartierung von Fledermäusen und Brutvögeln kann nur zwischen Mai und September erfolgen. So lange bleiben offenbar auch die Einwände der Anwohner unbeantwortet. Auf ihre Eingaben bei der Gemeinde habe diese bisher nicht reagiert. „Wir haben keine Antwort erhalten – nicht mal ein Standardschreiben“, machen Anlieger geltend.

24 Wohneinheiten

Auf der gut 6000 Quadratmeter großen Grünfläche am Mühlenbach sollen insgesamt 24 Wohneinheiten überwiegend als Ein-Personen-Wohnung in dreigeschossigen Gebäuden entstehen.

Erste Pläne sahen über 30 Wohneinheiten vor. Bauherr ist die Wohnbau Westmünsterland.

...

Versprechen hat Bestand

Sie pochen weiterhin auf das Ehrenwort bei der Übergabe der Fläche durch die Familie Droste zu Senden an die Gemeinde Senden, wonach dieses Grundstück als Ausgleichsfläche für geballte Bebauung nicht berührt werden dürfe. Über diese „moralische“ Ebene hinaus führen die Bewohner von Senden-West, die 350 Unterschriften gesammelt hatten, viele weitere Argumente ins Feld: Sie fühlen sich abgekoppelt und vielfach belastet. Denn ein Konzept, das Quartier zu entwickeln, wurde abgelehnt, an dem Bauprojekt , das die Situation verschärft, werde aber festgehalten.

Anwohner fühlen sich übergangen

Während der hartnäckige Widerstand im Buskamp zu einer deutlich reduzierten Bebauung der letzten Freifläche führt, bleibe am Mühlenbach auch nach abgespeckten Plänen nicht viel von der Grünfläche und ihrer Funktion übrig. „Wir werden ungleich behandelt“, betonen Anlieger, dass sie offenbar kein Gehör bei den Politikern finden, die an den Hebeln der Macht sitzen.

Anwohner wie Ursula Vennemann (v.l.), Frank Fiedler und Renate Paetow lehnen das Bauprojekt weiterhin ab.

Anwohner wie Ursula Vennemann (v.l.), Frank Fiedler und Renate Paetow lehnen das Bauprojekt weiterhin ab. Foto: di

Angesichts dessen, dass in der Erweiterung Mönkingheide/Huxburgweg großzügig Bauland ausgewiesen werde, könne dort sozialer Wohnungsbau in besserer Lage zum Ortskern verwirklicht werden.

Weshalb im Espelbusch oder am Buskamp aus ihrer Sicht stärker auf die gegebene Situation Rücksicht genommen wird als am Mühlenbach, verstehen sie nicht. Statt auf dem einstigen Bolzplatz Beton zu gießen, sollten die Fußballtore wieder aufgestellt werden. Damit dort nicht nur am 1. Mai gekickt werden könnte.

Kommentar

Kommentar zum Thema:  Zeit, die Reißleine zu ziehen

...
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4794066?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F166%2F4849155%2F4894336%2F
Rosenmontagszug 2020 in Münster - Fotos & Video
Karneval : Rosenmontagszug 2020 in Münster - Fotos & Video
Nachrichten-Ticker