Vortrag über Testament und Erbrecht
Wichtiges Thema birgt viele Tücken

Senden -

Die erste Veranstaltung des Heimatvereins Senden erfreute sich großen Interesses: Der Saal war voll, als es um das Thema Erbrecht ging.

Mittwoch, 10.01.2018, 18:01 Uhr

Der Vortrag von Sabina Jostmeier stieß auf großes Interesse im voll besetzten Saal des Hotels Niemeyers.
Der Vortrag von Sabina Jostmeier stieß auf großes Interesse im voll besetzten Saal des Hotels Niemeyers. Foto: Heimatverein

Nicht leichte Kost, sondern ein Thema mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten, Tücken und Streitpotential diskutierten über 50 Heimatfreunde am Dienstag im Saal des Hotels Niemeyer, beim ersten Stammtischabend im neuen Jahr. Die Vorsitzende des Heimatvereins Senden, Agnes Wiesker begrüßte die Referentin, Dozentin an der FH, Sabina Jostmeier .

Eine lebhafte Diskussion zum Thema des Abends „Erbrecht und Testament“ begann sofort, als Jostmeier die vielfältigen Möglichkeiten vorstellte und wichtige Tipps zur Nachlassregelung gab. Ob handschriftlich selber verfasst oder notariell beglaubigt, die Dozentin stellte immer wieder fest, dass es sinnvoll sei, um Streitigkeiten in der Familie vorzubeugen, dass der Erblasser rechtzeitig mit allen möglichen Erben ein Testament im Einvernehmen erstellt.

Verein stellt weitere Termine vor

Agnes Wiesker stellte bei Niemeyer auch das Programm des Heimatvereins für die nächsten zwei Monate vor. Für die Hühnerfarmbesichtigung mit Nudelfabrik und Likörproduktion am 26. Januar (Freitag) und für den Herdfeuerabend im historischen Bauernhaus der Familie van Beeck in Rödder am 16. Februar (Samstag) sind Anmeldungen bei Martin Lütkemann dringend erforderlich. Martin Lütkemann stellte das Programm für die Jahresfahrt nach Hamburg vor. Weitere Veranstaltungen finden sich für alle Interessierten online:  

| www.heimatverein-senden-westf.de

...

Viel Gesprächsbedarf gab es zum Themenbereich des Pflichtteils im Erbfall. Auch die steuerliche Seite einer Erbschaft wurde lebhaft dargelegt, und so bedankten sich alle Gäste dieses Abends für den engagierten Vortrag bei Sabina Jostmeier mit einem riesigen Applaus.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5415388?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F166%2F
Debatte um unzufriedene Mitarbeiter: Bewohner-Angehörige schalten sich ein
In der DKV-Residenz am Tibusplatz gibt es Ärger. Die Leitung lädt ihre Bewohner am Montag zum Austausch ein.
Nachrichten-Ticker