Kreissportbund bietet Aus- und Fortbildung an
Fit werden für neue Aufgaben

Senden/Ottmarsbocholt -

Wer im Sportverein aktiv ist, muss nicht nur selbst trainieren. Er kann sich auch zum Übungsleiter ausbilden lassen. Dafür bietet der Kreissportbund viele Angebote an.

Mittwoch, 14.03.2018, 17:03 Uhr

Sport umfasst nicht nur die aktive Bewegung, sondern auch die Aufgabe, andere anzuleiten oder die Vereinsarbeit zu organisieren. Der Kreissportbund macht Ehrenamtliche dafür fit.
Sport umfasst nicht nur die aktive Bewegung, sondern auch die Aufgabe, andere anzuleiten oder die Vereinsarbeit zu organisieren. Der Kreissportbund macht Ehrenamtliche dafür fit. Foto: Kreissportbund

Der Kreissportbund Coesfeld e.V. und seine Sportjugend bieten in diesem Jahr wieder vielfältige Aus- und Fortbildungen für Engagierte in den Sportvereinen an. Für junge Menschen werden Gruppenhelfer-Ausbildungen (im April und November in Dülmen, im August in Senden-Ottmarsbocholt) und die Zertifikatsausbildung Kinder- und Jugendfahrten im Sportverein (4. bis 8. April in Senden) angeboten. Letztere qualifiziert alle Interessierten, an der Planung und Organisation von Kinder- und Jugendfahrten mitzuwirken sowie attraktive sportliche und außersportliche Aktivitäten durchzuführen und auszuwerten und berechtigt gleichzeitig zum Erwerb der Jugendleitercard (Juleica).

Personen, die bereits Übungsleiter oder Trainer sind, und die Juleica beantragen möchten, können an der Juleica-Kurzschulung am 9. Juni in Coesfeld teilnehmen, informiert die Sportjugend.

Es werden zudem zwei Übungsleiter-C Ausbildungen angeboten, wobei es sich bei der im Frühjahr (24. bis 31. März) um eine Kompaktausbildung handelt, im Gegensatz zur zweiten Ausbildung, die im Herbst wie gewohnt an mehreren Wochenenden durchgeführt wird, so die Pressemitteilung.

Um Lizenzen zu verlängern werden verschiedene Fortbildungen angeboten, zum Beispiel: „Spiel, Tanz und Entspannung für Jung und Alt“ (17. und 18. März in Olfen), „Durch vielfältige gezielte Bewegung zu mehr Bewegungssicherheit im Alter“ (14. April in Coesfeld) oder „Funktionales Zirkeltraining - erleben, gestalten und variieren“ (21. und 22. April in Coesfeld).

Kostenlose Informationsveranstaltungen und Kurz- und Gut Seminare, um Vereinsvorstände, die Geschäftsführung und weitere Engagierte im Sportverein fit zu halten, komplettieren das Angebot. Darunter fallen zum Beispiel „Steuern, Gemeinnützigkeit und Spenden im Sportverein“ am 17. Mai in Nottuln und die Infoveranstaltung „Fördermittel im Sportverein“ am 22. März in Nottuln-Appelhülsen. Thematisiert werden unter anderem Rechts- und Versicherungsfragen für Jugendbetreuer und Übungsleiter, Steuern und Spenden, Grundlagen der Buchführung, Fördermittel im Sportverein, Kostenrechnung und Beitragsgestaltung.

Alle Infos finden sich online. Rückfragen: Stefanie Thier, ✆  0 25 41/800 58 85 oder per E-Mail an: stefa nie.thier@ksb-coesfeld.de  

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5591305?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F166%2F
Kobylanski-Gala als Krisenbremse
Küsschen für... ja für wen denn? Doppelpacker Martin Kobylanski feiert mit Vorbereiter Rufat Dadashov den Führungstreffer.
Nachrichten-Ticker