Sommerfest der Lebenshilfe
Tanz und Sketche machen Spaß

Senden -

Noch ist nicht einmal Sommeranfang, der 11. November mit Start in die kommende Karnevalssession also noch in astronomischer Ferne, da sind Sendens „Narren“ schon hellwach und aktiv.

Sonntag, 17.06.2018, 16:00 Uhr

Mit Tanz und Sketchen, aber auch mit Kaffee und Kuchen bereiteten die Narren der Lebenshilfe schöne Stunden.
Mit Tanz und Sketchen, aber auch mit Kaffee und Kuchen bereiteten die Narren der Lebenshilfe schöne Stunden. Foto: dk

Noch ist nicht einmal Sommeranfang, der 11. November mit Start in die kommende Karnevalssession also noch in astronomischer Ferne, da sind Sendens „Narren“ schon hellwach und aktiv. Gut, ohne ‚Helau‘ und ‚Alaaf‘ und bunte Kostüme, doch zumindest mit viel Herz! Denn sie besuchten am Samstag die Menschen im Haus der Lebenshilfe, um gemeinsam ein schönes Sommerfest zu feiern.

Die Zutaten steuerten „Narren“-Präsidentin Anja Schneider und ihre Mitstreiter selbst bei: Kaffee, Kuchen und kühle Getränke für alle. Also auch für die Tanzgruppe der SV Bösensell und die Sängerin Chantal Amato vom befreundeten Karnevalsverein Hattingen-Bochum, die zum bunten Sommerfest eigens nach Senden angereist war. Dazu unterhielten die „Frühnarren“ ihre Gäste mit lustigen Sketchen und viel spaßiger Unterhaltung. Bewohner und Betreuer der Sendener Lebenshilfe jedenfalls amüsierten sich köstlich und hatten zum Schluss nur einen Wunsch: „Kommt bitte mal wieder.“ Und das versprachen die „Narren“ nur allzu gerne.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5826027?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F166%2F
Nachrichten-Ticker