Königspaar Thimo und Jessica dankt ab
„Es waren zwei wunderbare Jahre“

Ottmarsbocholt -

Beim Junggesellenverein wird am Freitag (6. Juli) ein neuer Regent ermittelt. Das scheidende Königspaar Thimo Vennemann und Jessica Ueing blickt derweile auf zwei schöne und erfüllte Jahre zurück.

Freitag, 06.07.2018, 14:00 Uhr

Blicken auf zwei wunderbare Jahre der Regentschaft zurück, das Königspaar Thimo Vennemann und Jessica Ueing.
Blicken auf zwei wunderbare Jahre der Regentschaft zurück, das Königspaar Thimo Vennemann und Jessica Ueing. Foto: Stephan Overbeck

Für ein echtes Schloss hat‘s nicht gelangt. Aber ein wahrlich schmuckes Eigenheim in „Sudendorp“ hat sich das amtierende Königspaar der Junggesellen während seiner Regentschaft schon gegönnt. Wie sehr Thimo Vennemann und Jessica Ueing mit dem Verein und der Tradition des Dorfes verbunden sind, zeigt sich an dem selbst gewählten Einzugstermin: Pünktlich zum 11.11. bezogen sie ihr neues Domizil – schließlich organisieren die Junggesellen den Karneval in Otti-Botti. Und diesem Engagement erwiesen die Majestäten auf ihre Weise königliche Ehre.

Am Freitag (6. Juli) endet die Regentschaft. „Es waren zwei wunderbare Jahre. In Otti wird ein wirklich geiles Schützenfest gefeiert“, resümiert Königin Jessica (32), die im bürgerlichen Leben als kaufmännische Angestellte arbeitet. „Es tut schon ein bisschen weh, dass man abdanken muss. Aber wir freuen uns auch auf würdige Nachfolger“, fügt König Thimo hinzu. Der 31-Jährige hatte nur wenig Zeit, sich auf seinem „Thron“ auszuruhen. Denn als Kälteanlagen-Baumeister ist er beruflich viel auf Achse.

Neben Beruf und Hausbau standen in den vergangenen Jahren für die beiden selbstverständlich gesellschaftliche Pflichten als Repräsentanten des Junggesellenvereins auf der Agenda: beim Jubiläum der St. Johannes-Bruderschaft Ottmarsbocholt oder bei Festen und Veranstaltungen in der Venne und in Aldenhövel beispielsweise. Seine Aufgaben musste das Königspaar nicht alleine bewältigen. Beide freuen sich über die Hilfe der Junggesellen, der Bruderschaft und ihrer ehemaligen Nachbarn vom Broholt. „Besonders danken wir unserem Hofstaat für die Unterstützung: Jana Aust und Michael Kamlage, Janina Vennemann und Stefan Heumann, Nicole Kimmina und Markus Frank, Annika Ernst und Stephan Tombrock“, hebt die scheidende Königin hervor.

Zum Thema

Das Ringen um die Königswürde der Junggesellen beginnt am Freitag (6. Juli) gegen 18 Uhr an der Vogelstang „Auf der Horst“.

...
Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5880179?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F166%2F
Kobylanski-Gala als Krisenbremse
Küsschen für... ja für wen denn? Doppelpacker Martin Kobylanski feiert mit Vorbereiter Rufat Dadashov den Führungstreffer.
Nachrichten-Ticker