Anlaufstelle im Südfeld
Post findet Partner in Bösensell

Bösensell -

Die Vakanz hat ein Ende: Der Post ist es gelungen einen Partner für ihren Service in Bösensell zu finden.

Freitag, 23.11.2018, 15:38 Uhr
Die Post-Filiale, die im Autohof (Foto) geschlossen worden war, lässt sich jetzt im Südfeld nieder.
Die Post-Filiale, die im Autohof (Foto) geschlossen worden war, lässt sich jetzt im Südfeld nieder. Foto: di

Ende einer Durststrecke beim Service: Die Deutsche Post und Kurt Oliver Bluhm (Dienstleistungen Bluhm), eröffnen am 29. Januar im Südfeld 86, eine neue Filiale. Diese übernimmt den Service der Postfiliale Am Dorn 5-7, die seit dem 1. Juni geschlossen war. Die neue Filiale sichert wieder den Postservice am Standort Senden-Bösensell, frohlockt die Pressestelle des Gelben Riesen, dem wegen der längeren Vakanz von Bürgern, Politik und Gemeinde der Wind entgegen blies.

In der neuen Filiale können die Kunden Marken für Briefe, Einschreiben, Pakete und Paketsets erwerben, die Annahme von Brief- und Paketsendungen sowie Auskünfte zu Produkten und Service der Deutschen Post gehört ebenso zum Angebot der neuen Filiale, heißt es in der Verlautbarung weiter.

Die Filiale im Einzelhandel habe neben den verbesserten und kundenfreundlichen Öffnungszeiten einen weiteren Vorteil: Die Kunden können verschiedene Einkäufe schnell und bequem an einem Ort erledigen. Für die Bösenseller dürfte zählen, dass der Standort des Logistikers etwas näher an den Ortskern rückt, aber immer noch deutlich außerhalb des Herzen Bösensells liegt. Immerhin entfallen aber Wege nach Albachen oder Senden, um Post-Angelegenheiten abzuwickeln.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6210843?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F166%2F
Fuß- und Radweg entlang des Kanals bei Regen nicht benutzbar
Die Westseite des Kanalufers ist als Radweg zwischen Münster und Hiltrup ideal
Nachrichten-Ticker