Baustellenführung auf Schloss Senden
Einblick in Arbeit der Steinmetze

Senden -

Der Verein Schloss Senden lädt zu einer Baustellenführung am Sonntag (10. Februar) ein.

Freitag, 08.02.2019, 15:58 Uhr aktualisiert: 08.02.2019, 16:54 Uhr
Die Stützpfeiler des Balkons am sogenannten Rombergtrakt werden restauriert. Außerdem werden die Sandsteinballustrade und die Bodenfläche saniert.
Die Stützpfeiler des Balkons am sogenannten Rombergtrakt werden restauriert. Außerdem werden die Sandsteinbalustrade und die Bodenfläche saniert. Foto: sff

Schritt für Schritt, ganz beharrlich schreitet die denkmalgerechte Restaurierung von Schloss Senden voran. Aktuell sind bis zu sieben Steinmetze der Fachfirma Paetzke aus Hörstel am Werk. Sie restaurieren unter anderem den Balkon des sogenannten Rombergtraktes, sanieren die Balustrade, stellen schadhafte Fensterbänke und Gesimse nach den Auflagen des Denkmalschutzes wieder her.

Interessierte können sich am morgigen Sonntag bei einer etwa einstündigen Baustellenführung selbst ein Bild vom Fortschritt der Arbeiten verschaffen. Der zweite Vorsitzende des Vereins Schloss Senden, Dr. Franz Waldmann, begleitet die Besucher durch den Park und das Gebäude und gewährt ihnen Einblick in die Baustellen, an denen zur Zeit gearbeitet wird.

Zum Thema

Die Baustellenführung am Sonntag (10. Februar) beginnt um 15 Uhr. Treffpunkt ist auf der Brücke vor dem Schlosshof. Die Teilnahme kostet 4,50 Euro pro Person. Kinder unter zwölf Jahre haben freien Zutritt.

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6378286?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F166%2F
Live-Auftritt krönt Teilnahme von Steinfurterin bei „Dein Song“
Finale von Kika-Sendung: Live-Auftritt krönt Teilnahme von Steinfurterin bei „Dein Song“
Nachrichten-Ticker