Laienspielschar Bösensell
Alvina verdreht Heini den Kopf

Bösensell -

Die Premiere im März rückt näher. Die Zuschauer erwartet eine turbulente Komödie der Laienspielschar Bösensell.

Dienstag, 12.02.2019, 10:00 Uhr aktualisiert: 13.02.2019, 17:30 Uhr
Endspurt: Die Spieler unter der Leitung von Regisseur Heinz Vogelsang bereiten sich mit zwei Probenterminen pro Woche auf die Premiere am 16. März (Samstag) vor.
Endspurt: Die Spieler unter der Leitung von Regisseur Heinz Vogelsang bereiten sich mit zwei Probenterminen pro Woche auf die Premiere am 16. März (Samstag) vor. Foto: cw

Die Eheleute Elsbeth und Heini haben einen Gasthof geerbt und stehen kurz vor der Neueröffnung. Leider bleibt die ganze Arbeit an Heini hängen, denn Elsbeth klagt ständig über Kopfschmerzen. Ihre Tochter Elke ist da auch keine große Hilfe, und Oma Auguste hat genug mit sich und ihrem Rheuma zu tun. Da kommt Adamus gerade recht. Er ist ein Wunderheiler und soll gemeinsam mit seiner Partnerin Alvina die Hausherrin von ihren quälenden Kopfschmerzen befreien. Alvina verdreht Heini allerdings so den Kopf, dass Oma Auguste eingreifen muss. Sie holt den vorlauten Azubi Hannes und die Privatdetektive Egon Meyer sowie Max Finger ins Boot und dreht den Spieß einfach um.

Dieses Spektakel zeigt die Laienspielschar Bösensell in diesem Jahr in „De kostenlose Bibelstunn“ von Inge Debelts. Die Spieler unter der Leitung von Regisseur Heinz Vogelsang bereiten sich mit zwei Probenterminen pro Woche auf die Premiere am 16. März (Samstag) um 14.30 Uhr vor. In der Pause werden Kaffee und Schnittchen gereicht.

Auf der Bühne der Gaststätte „Temme“ wird sich im März und April noch sieben weiterer Male der Vorhang öffnen: am 23. und 24. März, am 30. und 31. März (jeweils Samstag und Sonntag) sowie am 05. und 06. April (Freitag und Samstag) und am 13. April (Samstag).

Am Freitag und an den Samstagen starten die Vorstellungen des Dreiakters um 19.30 Uhr, am Sonntag um 16.30 Uhr.

Der Kartenvorverkauf startet am 7. März (Donnerstag) bei „Temme“. In dieser Theatersaison ist nach ein paar Jahren Pause Cilly Brüggemann wieder Teil des Ensembles. Ihre Tochter Carolin Hüls ist bei „De kostenlose Bibelstunn“ ebenfalls mit von der Partie – zu sehen als ihre Tochter.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6385961?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F166%2F
20.000 Narren beim längsten Hiltruper Umzug
Prinz Leo I. gibt den Startschuss: 20.000 Narren beim längsten Hiltruper Umzug
Nachrichten-Ticker