Abschlussfeier der Geschwister-Scholl-Schule
Wissen, Werte und Talent für weitere Ziele

Senden -

Die Entlassfeier als perfekte Show – dem zehnten Jahrgang der Geschwister-Scholl-Schule ist mit ihrem Abschied ein echter Entertainment-Coup gelungen.

Mittwoch, 03.07.2019, 18:42 Uhr aktualisiert: 03.07.2019, 19:05 Uhr
Sie glänzten auch als Ensemble einer tollen Casino-Show – die Zehntklässler der Geschwister-Scholl-Realschule.
Sie glänzten auch als Ensemble einer tollen Casino-Show – die Zehntklässler der Geschwister-Scholl-Realschule. Foto: di

Auch eine perfekte Show, die das Publikum längst mit begeistertem Applaus belohnt hat, kann noch ein Sahnehäubchen kredenzen – und zwar sogar dann, wenn die Gäste denken, dass der Vorhang schon gefallen ist. Der Entlassfeier der Geschwister-Scholl-Schule gelang die perfekte Dramaturgie, indem mit „Rollin in the deep“ noch ein musikalisches Bonbon zum Finale verabreicht wurde.

Entlassfeier mit Show-Qualitäten

Die ungewöhnliche Cover-Version offenbarte am Mittwoch: Dass die selbstbewussten Zehntklässler nicht davor zurückschrecken, Welthits ihren Stempel aufzudrücken, dass sie geballtes musisches Talent vereinigen – und als Gruppe buchstäblich harmonieren. Sängerin Adele hätte ihre Freude gehabt, wenn auch das „Casino“ Geschwister-Scholl-Schule Senden als Geheimtipp noch nicht bis nach England vorgedrungen war.

Entlassfeier der Geschwister-Scholl-Schule Senden

1/49
  • Grande Finale: Der Musikkurs interpretiert Adeles „Rolling in the deep“.

    Foto: di
  • Impressionen der Entlassfeier der Sendener Realschule. Foto: di
  • Impressionen der Entlassfeier der Sendener Realschule. Foto: di
  • Komplimente, Dank und Ehrung für Hausmeister Johannes Hartz und Anita Tork durch die Moderatoren Paula Rose und Johannes Janning.

    Foto: di
  • Impressionen der Entlassfeier der Sendener Realschule. Foto: di
  • Bestenehrung: Christian Bücker (l.) und Ulrike Machers mit Nico Borrosch, Sarah Raußen, Ulrike Leifken.

    Foto: di
  • Impressionen der Entlassfeier der Sendener Realschule. Foto: di
  • Die Absolventen erobern gemeinsam die Bühne.

    Foto: di
  • Impressionen der Entlassfeier der Sendener Realschule. Foto: di
  • Impressionen der Entlassfeier der Sendener Realschule. Foto: di
  • Impressionen von der Entlassfeier der Realschule Senden.

    Foto: di
  • Impressionen der Entlassfeier der Sendener Realschule. Foto: di
  • Impressionen der Entlassfeier der Sendener Realschule. Foto: di
  • Impressionen der Entlassfeier der Sendener Realschule. Foto: di
  • Impressionen der Entlassfeier der Sendener Realschule. Foto: di
  • Impressionen der Entlassfeier der Sendener Realschule. Foto: di
  • Impressionen der Entlassfeier der Sendener Realschule. Foto: di
  • Impressionen der Entlassfeier der Sendener Realschule. Foto: di
  • Impressionen der Entlassfeier der Sendener Realschule. Foto: di
  • Impressionen der Entlassfeier der Sendener Realschule. Foto: di
  • Impressionen der Entlassfeier der Sendener Realschule. Foto: di
  • Impressionen der Entlassfeier der Sendener Realschule. Foto: di
  • Impressionen der Entlassfeier der Sendener Realschule. Foto: di
  • Sängerin Denise Erbé.

    Foto: di
  • Impressionen der Entlassfeier der Sendener Realschule. Foto: di
  • Impressionen der Entlassfeier der Sendener Realschule. Foto: di
  • Impressionen der Entlassfeier der Sendener Realschule. Foto: di
  • Auszeichnung für ehrenamtliches Engagement an Noah Jürgens und Evelyn Falkenstern durch Ulrike Machers und Melissa Römer von der Sparkasse Westmünsterland.

    Foto: di
  • Denise Erbé und Fynn Schröder.

    Foto: di
  • Impressionen der Entlassfeier der Sendener Realschule. Foto: di
  • Impressionen der Entlassfeier der Sendener Realschule. Foto: di
  • Schülersprecherinnen Luca Weyland und Anna Pötter.

    Foto: di
  • Elke Gruchmann als Vertreterin der Elternschaft.

    Foto: di
  • Nicole Kotenko am Saxophon.

    Foto: di
  • Die Bläserklasse 6b

    Foto: di
  • Impressionen der Entlassfeier der Sendener Realschule. Foto: di
  • Impressionen der Entlassfeier der Sendener Realschule. Foto: di
  • Bürgermeister Sebastian Täger als Festredner.

    Foto: di
  • Schulleiterin Ulrike Machers.

    Foto: di
  • Impressionen der Entlassfeier der Sendener Realschule. Foto: di
  • Impressionen der Entlassfeier der Sendener Realschule. Foto: di
  • Impressionen der Entlassfeier der Sendener Realschule. Foto: di
  • Glänzen als Moderatoren: Paula Rose und Johannes Janning aus der Jahrgangsstufe 9.

    Foto: di
  • Impressionen der Entlassfeier der Sendener Realschule. Foto: di
  • Impressionen der Entlassfeier der Sendener Realschule. Foto: di
  • Impressionen der Entlassfeier der Sendener Realschule. Foto: di
  • Impressionen der Entlassfeier der Sendener Realschule. Foto: di
  • Impressionen der Entlassfeier der Sendener Realschule. Foto: di
  • Impressionen der Entlassfeier der Sendener Realschule. Foto: di

Quasi professionell führten die Neuntklässler Paula Rose und Johannes Janning durchs Programm, das Bläserklasse 6 b, Bigband sowie Denise Erbé (Gesang), Nicole Kotenko (Saxophon) und Fynn Schröder aus dem Kreis der 10. gestalteten.

Schulleiterin Ulrike Machers griff das von der Stufe ausgewählte Motto „Casino“ auf und äußerte die Hoffnung, dass die Absolventen gelernt hätten, „zwischen Glücksspiel und harter Arbeit zu unterscheiden“ und die Schüler zu verantwortlichen, mündigen Bürgern erzogen worden seien. Die Einsatzfreude beim Unterstützen der Schulgemeinschaft etwa als Sporthelfer, Schulsanitäter oder in der Bücherei stellte Machers heraus. Sie beglückwünschte nicht nur zum erfolgreichen Abschluss, sondern dankte auch den Eltern, dem engagierten Kollegium und dem „absolut verlässlichen Schulleitungsteam“.

Solides Fundament gelegt

Dass die Entlassschüler einer „Schule ohne Rassismus – mit Courage“ nicht nur Wissen, sondern auch Werte und Tugenden vermittelt bekommen haben, betonte Bürgermeister Sebastian Täger in seinen Grußworten. „Solidarität, Toleranz und Mut“ prägten den Geist der Schulgemeinschaft an der Realschule. Deren Absolventen hätten nun ein solides Fundament erlangt, das weitere Etagen der Bildung und beruflichen Karriere stabil trägt.

Für die Elternschaft appellierte Elke Gruchmann an die Absolventen, den Blick nach vorn auf eine spannende Zukunft zu richten. Den Lehrern dankte sie für „stets offene Ohren“ nicht nur in schulischen Fragen.

Wir sind stolz, auf dieser Schule gewesen zu sein.

Luca Weyland und Anna Pötter im Schlusswort des Jahrgangs

Sechs „sehr schöne, intensive und lehrreiche“ Jahre ließen Luca Weyland und Anna Pötter im Schlusswort des Jahrgangs Revue passieren. Als Meilensteine erwähnten sie Bike up, Skifreizeit und die Abschlussfahrt nach Berlin. „Wir sind stolz, auf dieser Schule gewesen zu sein und tolle Menschen kennengelernt zu haben.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6747122?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F166%2F
Nachrichten-Ticker