Spalier für engagierte Frohnatur
„Siggi“ segelt mit 74 in den Ehehafen

Ottmarsbocholt -

Mit fast 75 Jahren ist Siegfried Beermann mit seiner langjährigen Lebensgefährtin Frauke Weiten (endlich) in den Ehehafen gesegelt. Für ihren Trainer standen die Minikicker am Ottmarsbocholter Spieker Spalier.

Dienstag, 09.07.2019, 13:42 Uhr aktualisiert: 15.07.2019, 17:58 Uhr
Die Minikicker standen vor dem Spieker Spalier und bereiteten damit ihrem Trainer „Siggi“ Beermann und dessen Braut Frauke Weiten eine riesige Freude.
Die Minikicker standen vor dem Spieker Spalier und bereiteten damit ihrem Trainer „Siggi“ Beermann und dessen Braut Frauke Weiten eine riesige Freude. Foto: ure

Wenn eine echte Frohnatur heiratet, dann führt eine standesamtliche Trauung zu einem Menschenauflauf vor dem Ottmarsbocholter Spieker. Siegfried Beermann ist jemand, der für seine heitere Wesensart weithin bekannt ist. Und der für seine soziale Ader geachtet wird. Jetzt gab er seiner langjährigen Lebensgefährtin Frauke Weiten das offizielle Ja-Wort.

Eine Vielzahl örtlicher Vereine war mit Abordnungen präsent, um Glückwünsche zu überbringen, aber auch um ihrer Wertschätzung Ausdruck zu verleihen. Hervorgehoben zu werden verdienen die Minikicker, seit ungezählten Jahren schenkt „Siggi“ den jüngsten Fußballern des SC Blau-Weiß als leidenschaftlicher Trainer sein Herz. Von dieser empfangenen Zuwendung konnten die Knirpse jetzt ein wenig zurückgeben, indem sie für das Brautpaar Spalier standen – ihr Coach war sichtlich beseelt davon. Des Weiteren ist das Wirken Beermanns, der in Kürze 75 wird, durch sein Engagement bei der Sendener Tafel gekennzeichnet, die er von Anbeginn nach Kräften unterstützt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6765071?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F166%2F
So groß wie ein Doppelhaus
Acht Meter in der Breite, 14 Meter in der Länge und acht Meter in der Tiefe misst das Pumpwerk, das an der Kanalstraße unterirdisch gebaut wird.
Nachrichten-Ticker