Besinnungsgang in St. Laurentius
Sich selbst gute Momente gönnen

Senden -

Die Kirchengemeinde St. Laurentius lädt alle Menschen ein, sich selbst gute Momente zu gönnen. Dazu besteht auf einem Besinnungsgang in der Sendener Pfarrkirche an neun Stationen reichlich Gelegenheit.

Sonntag, 21.07.2019, 18:00 Uhr
Das Vorbereitungsteam hofft, dass der Besinnungsgang „Gönn Dir. . .“ in den Sommerferien rege genutzt wird – zum Beispiel zur Entspannung auf Sitzsäcken und zu neuen Glaubenserfahrungen.
Das Vorbereitungsteam hofft, dass der Besinnungsgang „Gönn Dir. . .“ in den Sommerferien rege genutzt wird – zum Beispiel zur Entspannung auf Sitzsäcken und zu neuen Glaubenserfahrungen. Foto: sff

Die Pfarrgemeinde St. Laurentius beschreitet neue Pfade, auf denen Glaube auf ungewöhnliche Weise erfahren werden kann: Zu den Angeboten der „Sommerkirche“ ( WN  berichteten) hat sich am Wochenende in der Sendener Pfarrkirche ein Besinnungsgang mit neun Stationen unter dem Titel „Gönn Dir. . .“ hinzugesellt. Vorbereitet wurde er von Mitgliedern des Seelsorgeteams und des Pfarreirates.

„Die Kirche ist nicht der erhobene Zeigefinger. Sie ist menschenfreundlich. Jesus sagt: Liebe deinen Nächsten wie dich selbst“, lädt Pfarrer Klemens Schneider alle Sendener und Gäste dazu ein, in St. Laurentius Station zu machen – zur Entspannung, um Ruhe zu finden und um Gottes Gegenwart zu erfahren. „Bei einem früheren Besinnungsgang waren die Leute begeistert, dass Kirche neue Wege geht. Andere fragten: Was soll das in der Kirche“, ist sich Schneider des experimentellen Charakters des Angebotes bewusst.

Im Gotteshaus werden die Besucher mit einem erfrischenden Schluck Wasser willkommen geheißen, dürfen sich in einem Liegestuhl ausruhen und die Stille des Kirchenraumes auf sich wirken lassen und genießen. Sie können einem Lied lauschen, sich eine Erlauberkarte ziehen, um sich etwas zu gönnen, was sie sich selbst verboten haben. Und sie sind eingeladen, eine Grußkarte auszufüllen, um jemand damit eine Freude zu bereiten.

„Es gibt Menschen, die sich in den Ferien nicht viel zugestehen, weil sie Dinge erledigen wollen, die sie aufgeschoben haben. Im Besinnungsgang sollen sie sich bewusst etwas gönnen, ohne ein schlechtes Gewissen zu haben“, sagt Pastoralreferentin Rosália Rodrigues. „Auch Kinder sind eingeladen. Für sie haben wir einen Barfuß-Pfad aufgebaut“, ergänzt Eva Willebrand vom Vorbereitungsteam.

Zum Thema

Der Besinnungsgang ist täglich von 9 bis 17 Uhr geöffnet. Wegen der Bauarbeiten ist die Kirche nur durch die Tür gegenüber des Haarstudios zugänglich.

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6793978?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F166%2F
Uniklinikum schließt Schlafmedizin
Aus für Spezialklinik: Uniklinikum schließt Schlafmedizin
Nachrichten-Ticker