Kirchplatz komplett gesperrt
Pfarrheim nur über Treppe zugänglich

Senden -

Der Kirchplatz von St. Laurentius ist jetzt komplett gesperrt. Kirche, Pfarrheim und Raumausstatter-Geschäft können daher nur durch einzelne, provisorische Zugänge erreicht werden.

Mittwoch, 31.07.2019, 16:18 Uhr aktualisiert: 31.07.2019, 16:20 Uhr
Der Zugang zum Kirchplatz von St. Laurentius ist wegen der jetzt beginnenden Kanalsanierung von allen Seiten gesperrt. Das Pfarrheim ist nur über die rückwärtige Metalltreppe erreichbar.
Der Zugang zum Kirchplatz von St. Laurentius ist wegen der jetzt beginnenden Kanalsanierung von allen Seiten gesperrt. Das Pfarrheim ist nur über die rückwärtige Metalltreppe erreichbar. Foto: sff

Nichts geht mehr am Kirchplatz von St. Laurentius. Wegen der anstehenden Kanalsanierung ( WN berichteten) ist das Areal auch für Fußgänger und Radfahrer gesperrt. Das betrifft sowohl die fußläufigen Wege von der Münsterstraße und vom Parkplatz am Dümmer als auch die Zufahrt der Herrenstraße.

Deshalb ist der Zugang zum Pfarrheim und somit zur Bücherei und zum Eine-Weltladen derzeit nur über die Metalltreppe an der zum Dümmer gelegenen Seite des Pfarrheims möglich. Die St. Laurentiuskirche ist weiterhin geöffnet, kann aber nur durch den Eingang an der Münsterstraße (gegenüber des Haarstudios) betreten werden. Die dort vorhandene Automatiktür ist auch über eine Rampe für Rollstuhlfahrer geöffnet.

Das Raumausstatter-Geschäft Koke ist über einen Fußweg vis-à-vis des griechischen Restaurants weiterhin erreichbar. Für die Kita Steverspatzen wird nach den Ferien ein freier Zugang eingerichtet.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6818502?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F166%2F
Parkhaus am FMO in Flammen
Großbrand am Flughafen Münster/Osnabrück: Parkhaus am FMO in Flammen
Nachrichten-Ticker