Sondermüll in Haus Palz entdeckt
Schadstoff-Fund: Führungen und Arbeiten ausgesetzt

Senden -

Unter einem Fußboden in Haus Palz ist gesundheitsschädlicher teer- und pechhaltiger Klebstoff entdeckt worden. Da es sich um Sondermüll handelt, ist die Entsorgung durch eine Fachfirma notwendig. Das Haus bleibt vorerst für ehrenamtliche Arbeitseinsätze und Führungen gesperrt.

Sonntag, 29.09.2019, 12:04 Uhr aktualisiert: 30.09.2019, 17:16 Uhr
Haus Palz ist zurzeit für ehrenamtliche Arbeitseinsätze und Führungen gesperrt. Zunächst muss die Schadstoffbelastung überprüft werden.
Haus Palz ist zurzeit für ehrenamtliche Arbeitseinsätze und Führungen gesperrt. Zunächst muss die Schadstoffbelastung überprüft werden. Foto: sff

Im Haus Palz an der Münsterstraße finden seit einigen Monaten Demontagearbeiten zur Vorbereitung der Sanierung und des Umbaus statt ( WN berichteten). Beim Entfernen eines versiegelten Parkettbodens im Erdgeschoss wurde jetzt gesundheitsschädlicher teer- und pechhaltiger Klebstoff entdeckt. „Die Gemeinde Senden beauftragte daraufhin sofort die Firma Exkern GmbH & Co KG mit der Beseitigung der Stoffe“, heißt es in einer Mitteilung. Sämtliche Arbeiten von Ehrenamtlichen seien erst einmal ausgesetzt worden. Und auch Führungen können in dem Gebäude derzeit nicht stattfinden.

Claudia Grave vom Bauamt der Gemeinde weist darauf hin, dass schon vor dem Beginn der Arbeiten ein Umweltbüro das Haus auf mögliche Belastungen geprüft habe, diese jedoch wegen der Versiegelung durch den Parkettboden nicht feststellen konnte, heißt es weiter. Außerdem sei während der gesamten Bauzeit ein Sicherheits- und Gesundheitskoordinator eingebunden, der vor allem die Sicherheit der vielen ehrenamtlichen Helfer im Blick habe.

Derzeit ist die Firma Exkern laut Auskunft der Verwaltung mit der ordnungsgemäßen Entsorgung der Schadstoffe beschäftigt. Die Mitarbeiter tragen spezielle Schutzanzüge, da es sich bei dem entstehende Abfall um Sondermüll handelt. Bevor das Haus wieder geöffnet wird, werde die Schadstoffbelastung überprüft, so die Gemeinde.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6964990?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F166%2F
Pkw brennt auf Kreuzung aus
Dieser Volvo brannte auf der Kreuzung der B 70 mit der Wettringener Straße im Motorraum vollständig aus. Auch das Fahrzeuginnere wurde stark beschädigt.
Nachrichten-Ticker