Geldautomat vier Tage lang außer Betrieb
Tücken der Technik

Bösensell -

Die Bösenseller reagierten genervt: Der gemeinsame Geldautomat von Sparkasse und Volksbank spuckte kein Geld aus.

Dienstag, 03.12.2019, 17:58 Uhr
Vier Tage lang verweigerte der Geldautomat der SB-Stelle von Sparkasse und Volksbank seinen Dienst.
Vier Tage lang verweigerte der Geldautomat der SB-Stelle von Sparkasse und Volksbank seinen Dienst. Foto: sff

„Ohne Moos nix los“, sagt der Volksmund. Für etliche Bösenseller, die ihre leeren Portemonnaies mit einigen Scheinchen nachfüllen wollten oder mussten, wurde dieser Spruch am Wochenende sowie am Montag und Dienstag traurige Wahrheit. Denn der Geldautomat der gemeinsamen SB-Stelle von Sparkasse und Volksbank versagte ganze vier Tage lang seinen Dienst. Und wer finanziell nicht flüssig war, saß somit in Sachen Bargeld auf dem Trockenen.

„Das Problem ist Freitagnacht gegen 23 Uhr aufgetreten. Wir haben die Meldung am Montag erhalten und die Techniker losgeschickt“, bestätigte Robert Klein auf Anfrage. Der Defekt sei lediglich am Geldautomaten aufgetreten. Die Überweisungsterminals der Sparkasse und der Volksbank seien von der Störung nicht betroffen gewesen, erklärte der Pressesprecher der Sparkasse Westmünsterland.

Obwohl mit „Hochdruck“, so Klein, nach dem Fehler gesucht wurde, konnte der störrische Automat weder am Montag noch am Dienstagmorgen zur Mitarbeit bewegt werden. Erst am Dienstagnachmittag – beim dritten Einsatz – waren die Techniker erfolgreich. „Jetzt funktioniert es wieder“, hieß es erleichtert vor Ort.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7108590?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F166%2F
Selbstbedienungskassen: Der Kampf gegen die Warteschlange
Self-Checkout-Kasse: Selbstbedienungskassen: Der Kampf gegen die Warteschlange
Nachrichten-Ticker