Kita weiht Verkehrsübungsplatz ein
Spielerisch lernen mit Bobby-Car & Co.

Senden -

Der Kindergarten St. Laurentius hat einen eigenen Verkehrsübungsbereich eingeweiht. Auf der Bahn für „Bobby-Car & Co.“ können die Mädchen und Jungen künftig spielerisch lernen.

Donnerstag, 12.12.2019, 18:31 Uhr aktualisiert: 12.12.2019, 18:40 Uhr
Gemeinsam mit Martina Menkhoff-Braun durchtrennten die Kinder die silberne „Absperrung“ des neuen Verkehrsübungsplatzes der Kita St. Laurentius.
Gemeinsam mit Martina Menkhoff-Braun durchtrennten die Kinder die silberne „Absperrung“ des neuen Verkehrsübungsplatzes der Kita St. Laurentius. Foto: sff

„Bahn frei“ auf dem neuen Verkehrsübungsplatz für Bobby-Car & Co. hieß es am Donnerstag im Kindergarten St. Laurentius. Zusammen mit Kita-Leiterin Martina Menkhoff-Braun durchtrennten Kinder das silberne Flatterband, das bis dahin den Zugang „versperrte“.

Das von den Sendener Firmen R & S-Schilder und Gartenbau Tobias Grothues hergestellte gepflasterte Areal wurde in den naturnah gestalteten Außenbereich der Einrichtung eingebettet. Dort lernen die Kinder spielerisch Verkehrszeichen wie zum Beispiel „Vorfahrt gewähren“ oder „Fußgängerüberweg“ kennen. Eine „Tankstelle“ und ein „Zebrastreifen“ sollen die Anlage demnächst ergänzen.

Finanziert wurde dieses Verkehrserziehungsprojekt aus Eigenmitteln der Kita sowie aus einem 1500-Euro-Gewinn im Nachwuchswettbewerb der PSD-Bank. „Wir freuen uns sehr, dass uns so viele Menschen durch ihre Stimmabgabe im Online-Wettbewerb unterstützt haben“, betonte Menkhoff-Braun im WN-Gespräch.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7128446?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F166%2F
Rosenmontagszug mit fröhlichen Holländern und strahlendem Prinz Karneval
Für Prinz Thorsten II. Brendel (2.v.r.) ist der schönste Moment der ganzen Session gekommen: Mit den Adjutanten Frank Hoffmann (v.l.), Andreas Koch und Christian Lange rollt er auf den Prinzipalmarkt zu.
Nachrichten-Ticker