Jahresabschlussfeier der Senioren Union
Die Gemeinschaft pflegen

Senden -

Die Senioren Union beging im Hofhotel Grothues-Potthof ihren Jahresausklang. Die Zahl der Anmeldungen lag über den Kapazitäten bei den Plätzen in dem großen Saal, wo knapp 80 Gäste feierten.

Montag, 16.12.2019, 18:08 Uhr
Über einen vollen Saal freute sich die Senioren Union der CDU beim Jahresausklang.
Über einen vollen Saal freute sich die Senioren Union der CDU beim Jahresausklang. Foto: di

Die Senioren Union, obschon meinungsfreudig bei vielen aktuellen Themen, beließ die Politik weitgehend außen vor. Beim Jahresabschluss stehen traditionell Geselligkeit und Gemeinschaft im Mittelpunkt. Dies betonte auch Günter Wierling , der die Gäste im Saal des Hofhotels Grothues-Potthoff begrüßte.

Der Vorsitzende erinnerte daran, dass an derselben Stelle im März des zurückliegenden Jahres der 25. Geburtstag der Senioren Union der CDU gefeiert wurde – „ein über die Gemeindegrenzen hinaus wahrgenommenes Jubiläum“, so Wierling weiter.

Neben dem Ehrenvorsitzenden Adolf Eickholt hob Wierling auch Karl-Heinz Walpurgis vom Vorstand der in Gründung befindlichen Bürgerstiftung Senden unter den Gästen hervor. Wierling dankte für den Einsatz der Stiftungskeimzelle und erinnerte daran, dass die Initiative zur Bürgerstiftung von der Senioren Union ausgegangen sei. Grüße des CDU-Gemeindeverband überbrachte Vorsitzender Günter Mondwurf, der politische Herausforderungen für Senden skizzierte.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7137671?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F166%2F
AfD plant „Bürgerdialog“ in der Bürgerhalle
In der Bürgerhalle will die AfD den „Bürgerdialog“ abhalten.
Nachrichten-Ticker