Sendener Kinder-Karneval und Dämmerschoppen im „Schimmelbaum“
Narren feiern in der Fremde

Senden -

Die Sendener Narren gehen in dieser Session ins „Exil“: Da die Steverhalle wegen der laufenden Modernisierungsarbeiten gesperrt ist, werden Kinder-Karneval und Dämmerschoppen in der Gaststätte „Schimmelbaum“ in Ottmarsbocholt gefeiert. Für die Kinder gibt es einen kostenlosen Bustransfer.

Donnerstag, 09.01.2020, 16:42 Uhr
Neben dem Jugendprinzenpaar aus Münster werden beim Kinder-Karneval der Sendener Narren wieder Nachwuchs-Tanzgarden ihr Können unter Beweis stellen.
Neben dem Jugendprinzenpaar aus Münster werden beim Kinder-Karneval der Sendener Narren wieder Nachwuchs-Tanzgarden ihr Können unter Beweis stellen. Foto: hha

Die Schließung der Steverhalle zwingt die Sendener Narren zum Auszug aus den heimatlichen Gefilden. Ihrem Frohsinn bereitet das jedoch keinen Abbruch. Denn sowohl der Kinder-Karneval als auch der närrischen Dämmerschoppen finden trotzdem statt – vor den Toren der Karnevalshochburg „Otti-Botti“, im Saal der Gaststätte „Schimmelbaum“, Dorfbauerschaft 16. Beide närrischen Ereignisse sind auf den 1. Februar (Samstag) terminiert. Der Kinderkarneval startet um 14.11 Uhr. Zum Dämmerschoppen wird um 19.11 Uhr Einzug in den Festsaal gehalten.

„Wir freuen uns, dass die Gemeinde Senden für alle Kinder, die keine Fahrgelegenheit haben, einen Bus zur Verfügung stellt. Er fährt um 13.30 Uhr am Busbahnhof ab und um 17 Uhr wieder zurück nach Senden“, berichtet Robert Schneider. Ebenso wie der Eintritt zur Veranstaltung sei dieser Service kostenlos, sagt der Schriftführer der Sendener Narren. Willkommen bei der Feier sind kostümierte Mädchen und Jungen im Alter von bis zu 14 Jahren.

Zum ersten Mal zeigt die vor wenigen Monaten gegründete Tanzgarde der Sendener Narren ihr Können. Des Weiteren sind Auftritte einer Tanzgruppe des SV Bösensell und des Jugendprinzenpaares aus Münster samt Tanzgarde sowie eine Schminkaktion geplant. „Im Vordergrund stehen aber Spiel und Spaß zur Musik von DJ Daniel“, so Schneider, der für nähere Infos unter ✆ 0 25 97 / 2 86 02 22 zur Verfügung steht.

Gekrönte närrische Häupter und andere Tollitäten geben sich beim „Dämmerschoppen“ der Sendener Narren am 1. Februar ein munteres Stelldichein.

Gekrönte närrische Häupter und andere Tollitäten geben sich beim „Dämmerschoppen“ der Sendener Narren am 1. Februar ein munteres Stelldichein. Foto: privat

Nach dem Kinderkarneval erwarten die Sendener Narren bei ihrem „Dämmerschoppen“ ab 19.11 Uhr ein großes Aufgebot erwachsener Jecken . „Leider müssen wir in diesem Jahr einen Eintritt von 4,50 Euro nehmen, um die entstehenden Kosten für Saalmiete, GEMA-Gebühren und Versicherung decken zu können“, berichtet Scheider, der hofft, dass dieser kleine Wermutstropfen dem karnevalistischen Frohsinn keinen Abbruch bereitet. Zumal die Organisatoren ein bunt gemischtes Programm mit gekrönten Häuptern, Tanzgarden und Musik auf die Beine gestellt haben.

So hat sich das Stadtprinzenpaar von Münster samt Gefolge ebenso angekündigt, wie der „Hippenmajor“ der Karnevalsgesellschaft ZiBoMo Wolbeck mit 25 Tänzerinnen. Für Schwung sorgen auch eine Tanzgarde des SV Bösensell sowie die Tanzgarde der Narrenzunft Münster und ein elfköpfiges Männerballett. Mit karnevalistischer Musik bereichern das Fanfarencorps Bochum-Hattingen und DJ Daniel den Abend, der durch Sketche und Gesangseinlagen abgerundet wird. Die Moderation übernimmt Anja Schneider, ihres Zeichens Präsidentin der KG Sendener Narren.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7180935?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F166%2F
Rosenmontagszug 2020 in Münster - Fotos & Video
Karneval : Rosenmontagszug 2020 in Münster - Fotos & Video
Nachrichten-Ticker