Mitgliederversammlung der Jugendfeuerwehr
Sieben Neue beim Feuerwehrnachwuchs

Senden -

Die Jugendfeuerwehr verzeichnete mit sieben Neueintritten im vorigen Jahr ein hohe Anziehungskraft. Und auch in Bösensell, wo die Nachwuchsarbeit zuletzt ruhte, schnuppern wieder Jugendliche in die Arbeit des Löschzuges hinein.

Dienstag, 14.01.2020, 13:46 Uhr aktualisiert: 15.01.2020, 16:06 Uhr
Die Jugendfeuerwehr traf sich als erster Termin des Jahres zu ihrer Mitgliederversammlung.
Die Jugendfeuerwehr traf sich als erster Termin des Jahres zu ihrer Mitgliederversammlung. Foto: Krüskemper

Als traditionell erster Termin des Jahres stand am Montag bei der Sendener Jugendfeuerwehr die Mitgliederversammlung auf dem Programm. Wehrführer Manfred Overbeck bedankte sich zunächst sowohl bei den Jugendlichen als auch bei den Betreuern für die Arbeit, die sie im Laufe eines Jahres leisten. Zudem gab er einen kurzen Abriss über den aktuellen Stand der Sendener Feuerwehr .

Danach stand die Kassenprüfung durch Fabian Müller , Larissa Brockamp und Linnea Treckmann sowie die Entlastung des Kassenführers auf der Tagesordnung. Anschließend erinnerte Linus Jurczik im Jahresbericht an die Höhepunkte des vergangenen Jahres. Neben dem Ablegen der Rettungsschwimmerprüfung, dem Berufsfeuerwehrtag und dem Kreispokal in Seppenrade blieb vor allem der Besuch der Berufsfeuerwehr Dortmund im Gedächtnis.

Wechsel bei den Jugendsprechern

Da der bisherige Jugendsprecher Fabian Müller in die aktive Wehr wechselt, waren Neuwahlen nötig. Zum Nachfolger gewählt wurde Patrick Pohlmann. Da er bisher stellvertretende Jugendsprecher war, musste auch dieses Amt neu besetzt werden, gewählt wurde Linus Jurczik. Schriftführerin bleibt Nina Borchert, Stellvertreter Darian Bauer. Neuer Fotowart wurde Jeremy Dieterich.

Mit Lukas Pohlmann, Marvin Prochnow, Tabitha Kramer, Jan-Uwe Gmehling und Mika Schollmeyer wechselten 2019 fünf Jugendfeuerwehrleute in die aktive Wehr, Austritte wurden im vergangenen Jahr zwei verzeichnet. Im selben Zeitraum gab es mit Larissa Brockamp, Linnea Treckmann, Linus Jurczik, Leon Koch, Luis Harlake, Aaron Kock und John Soete sieben Neueintritte, sodass die Anzahl der Jugendfeuerwehrleute weiterhin bei 15 steht. Dieser Stand kann sich in der nächsten Zeit jedoch ändern, da ab der kommenden Woche erstmals seit mehreren Jahren wieder fünf Jugendliche aus Bösensell in die Jugendwehr hineinschnuppern.

Leistungsspange steht oben auf der Agenda

Der Dienstplan für das erste Halbjahr 2020 legt einen Schwerpunkt auf dem Ablegen der Leistungsspange. Dadurch rutscht der Berufsfeuerwehrtag in die zweite Jahreshälfte, erläuterten Jugendfeuerwehrwart Nils Falk und seine Vertreterin Lena Falk.

Weitere Höhepunkte des Jahres sind der Kreispokal im September sowie die Segeltour auf dem Ijsselmeer in den Herbstferien.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7192792?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F166%2F
Soll der Marienplatz neu gestaltet werden?
Pro & Contra: Soll der Marienplatz neu gestaltet werden?
Nachrichten-Ticker