Bonhoeffer-Schule: Theater der OGS
Auf der Suche nach eigener Identität

Senden -

Die OGS-Kinder der Bonhoeffer-Schule glänzten als Darsteller. Das Ensemble brachte den Kinderbuch-Klassiker „Das kleine Ich bin Ich“ auf die Bühne..

Mittwoch, 12.02.2020, 06:26 Uhr aktualisiert: 12.02.2020, 06:30 Uhr
Die Kinder der OGS der Bonhoeffer-Schule brachten als Ensemble den Kinderbuch-Klassiker „Das kleine Ich bin Ich“ auf die Bühne.
Die Kinder der OGS der Bonhoeffer-Schule brachten als Ensemble den Kinderbuch-Klassiker „Das kleine Ich bin Ich“ auf die Bühne.

Sensationelles Theatervergnügen: Die Kinder des Offenen Ganztages der Dietrich-Bonhoeffer-Schule, die vom Verein „Schule, Jugend, Kids & Co e.V.“ betreut werden, verzauberten die Zuschauer mit ihrem facettenreichen Theaterstück „Das kleine Ich bin Ich“.

Zahlreiche Kinder des Offenen Ganztages haben hierfür vier Monate lang mit Herzblut unter der Regie von Jenny Hermanns (Sozial-/Zirkuspädagogin) geprobt, lautet die Pressemitteilung der Schule.

Das Theaterstück ist ein Kinderbuch-Klassiker von Mira Lobe, das von Jenny Hermann frei umgesetzt wurde. Es handelt davon, dass sich ein kleines buntes Tier auf die Suche nach seiner Identität begibt und dabei einer Gruppe Bauchtänzerinnen und verschiedenen Tiergruppen wie Löwen, Pinguinen, Papageien und Pferden begegnet.

Die Kinder erlebten die Geschichte einer Identitätsfindung. Auf rührender und humorvoller Weise durchläuft das bunte Tier eine Achterbahn der Gefühle und findet schließlich eine Antwort auf seine wichtige Frage „Wer bin Ich?“

Die Akteure freuten sich über die zahlreichen Besucher und beendeten die Theateraufführung in einer gemütlichen Runde bei Getränken und Kuchen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7253878?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F166%2F
Westfalen auf Teneriffa in Quarantäne
Corona-Verdacht: Urlauber sitzen fest: Westfalen auf Teneriffa in Quarantäne
Nachrichten-Ticker