Exkursion mit Kerstin Wittjen
Winterlichen Reiz des Venner Moores erleben

Venne -

Flora und Fauna des Venner Moores und wie dieses trotz Klimawandels erhalten bleiben soll, erklärt Kerstin Wittjen vom Naturschutzzentrum des Kreises Coesfeld bei einer Exkursion.

Donnerstag, 20.02.2020, 06:15 Uhr aktualisiert: 20.02.2020, 17:50 Uhr
Gerade im Winter kann das Venner Moor einen besonderen Reiz entfalten.
Gerade im Winter kann das Venner Moor einen besonderen Reiz entfalten. Foto: Harhues

Als Auftaktveranstaltung der Exkursionsreihe des Naturschutzzentrums findet am Sonntag (22. Februar) von 10 bis 12 Uhr eine naturkundliche Winterwanderung durch die Moorlandschaft statt.

Der Februar wartet mit ganz besonderen Reizen in der Moorlandschaft auf seine Besucher. Sonne, Schneegriesel oder auch ein grau verhangener Tag um die Nullgradgrenze machen das Moor zu einem besonderen Erlebnis im Winter. Die Teilnehmer erfahren auf der Wanderung viele interessante Dinge über die Naturschätze und das Management des Gebietes. Die zweistündige Exkursion gibt Einblicke in die Tier- und Pflanzenwelt, Geschichte und heutige Situation des ehemaligen Hochmoores.

Die Exkursion ist kostenlos und wird von Kerstin Wittjen (Naturschutzzentrum) geleitet. Eine Anmeldung beim Naturschutzzentrum Kreis Coesfeld e.V., erreichbar montags bis donnerstags von 9 bis 16 Uhr und freitags von 9 bis 14 Uhr, ist erforderlich unter 0 25 02/ 901 23 10.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7273007?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F166%2F
Nachrichten-Ticker