Freiluft-Filme an der Steverhalle
Autokino: Es sind noch Tickets da

Senden -

Platz auf dem Parkplatz statt im Parkett: Noch bis Sonntag wird an der Steverhalle ein Freiluft-Filmvergnügen angeboten.

Freitag, 15.05.2020, 17:36 Uhr aktualisiert: 17.05.2020, 18:06 Uhr
Premiere auf dem Parkplatz an der Steverhalle: Noch bis Sonntag wird ein Autokino angeboten. Den Auftakt gestaltete der Hape-Kerkeling-Film „Der Junge muss an die frische Luft“.
Premiere auf dem Parkplatz an der Steverhalle: Noch bis Sonntag wird ein Autokino angeboten. Den Auftakt gestaltete der Hape-Kerkeling-Film „Der Junge muss an die frische Luft“. Foto: di

Für die Abendvorstellung des Premierentages, den Film „Knives out“ meldete das Kulturamt Senden ein ausverkauftes „Haus“. Doch für die weiteren Vorstellungen sind noch Karten nur online erhältlich.

Am heutigen Samstag sind „ Peter Pan real“ (17 Uhr) als Familienfilm und „Bad Boys – harte Jungs“ (20 Uhr) als Komödie unter anderem mit Will Smith für alle Actionfans ab 16 Jahren zu sehen.

Für Nachteulen mit starken Nerven wird „Joker“ (23 Uhr) gezeigt.

Am Sonntag (17. Mai) beginnt das Freiluft-Filmvergnügen mit „Jagdfieber“ (14 Uhr), ein Animationsfilm für die ganze Familie. „Checker Tobi und das Geheimnis des blauen Planeten“ (17 Uhr) zielt ebenfalls auf die jüngere Generation ab. Alle ab zwölf Jahren erleben mit „Skyfall“ (20 Uhr) James Bond auf einer besonders spannenden Mission.

Der Standard bei der Leinwandtechnik sei so hoch, beteuert Markus Kleymann vom Kulturamt, dass auch die Vorstellungen außerhalb der Dämmerung den vollen Filmgenuss gewährleisten. Der Ton wird über eine spezielle Frequenz aufs Autoradio übertragen.

Einlass ist jeweils ab einer Stunde vor Filmbeginn.

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7411310?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F166%2F
Nachrichten-Ticker