Erntehelfer: Kontrollen laufen
Ämter melden keine Mängel

Senden -

Nach den Beschäftigten, die in Schlachthöfen arbeiten, kommen jetzt die Erntehelfer, die ebenfalls oftmals als Gruppen zusammen wohnen und zur Arbeit gelangen, in den Blick der Behörden. Erstes Fazit: Kontrollen der Unterkünfte in Senden erbrachten keine Auffälligkeiten. Von Dietrich Harhues
Dienstag, 19.05.2020, 18:15 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 19.05.2020, 18:15 Uhr
Holger Bothur, Leiter des Sendener Ordnungsamtes, kontrolliert mit seinem Team nicht nur, ob auf dem Wochenmarkt die Maskenpflicht eingehalten wird. Auch der Bereich Erntehelfer ist ein wichtiges Thema.
Holger Bothur, Leiter des Sendener Ordnungsamtes, kontrolliert mit seinem Team nicht nur, ob auf dem Wochenmarkt die Maskenpflicht eingehalten wird. Auch der Bereich Erntehelfer ist ein wichtiges Thema. Foto: di/dpa
Das öffentliche Leben kehrt langsam wieder zurück. Wohltuend und ersehnt. Doch damit die Lockerungen nicht wieder umschlagen in zumindest punktuell erhöhte Infektionszahlen, wird die gewährte Freiheit mit Kontrollen flankiert.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7416242?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F166%2F
Nachrichten-Ticker