Kreis Coesfeld mit Planung beauftragt
Ortsumgehung spaltet die Gemüter

Ottmarsbocholt -

Der Kreis Coesfeld wird auf Wunsch der Gemeinde Senden erste Planungen für den Bau einer Ottmarsbocholter Ortsumgehung in Angriff nehmen. Das hat der Gemeinderat mit den Stimmen der CDU und des Bürgermeisters beschlossen. Die Oppositionsparteien stehen dem Vorhaben kritisch gegenüber, von einem „Wahlkampfgeschenk“ war die Rede. Von Siegmar Syffus
Freitag, 26.06.2020, 16:26 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 26.06.2020, 16:26 Uhr
Schwerlast- und Pendlerverkehr belasten die Ottmarsbocholter Dorfstraße.
Schwerlast- und Pendlerverkehr belasten die Ottmarsbocholter Dorfstraße. Foto: Siegmar Syffus
Auf Wunsch der Gemeinde Senden wird der Kreis Coesfeld erste Planungen für den Bau einer Ottmarsbocholter Ortsumgehung in Angriff nehmen.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7469204?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F166%2F
Nachrichten-Ticker