RVM verändert die Preise
Appetit auf Bus wecken

Senden -

Die RVM möchte neue Fahrgäste zum Umsteigen bewegen – und ändert deshalb das Preisgefüge.

Freitag, 31.07.2020, 10:58 Uhr aktualisiert: 31.07.2020, 17:36 Uhr
Um neue Schnellbus-Fahrgäste zu gewinnen, werden die Preise für das 9-Uhr-Ticket ab sofort gesenkt.
Um neue Schnellbus-Fahrgäste zu gewinnen, werden die Preise für das 9-Uhr-Ticket ab sofort gesenkt. Foto: di

Auch in diesem Jahr müssen die Verkehrsunternehmen die Ticketpreise erhöhen, um auf die laufende Kostenentwicklung zu reagieren. Dennoch, so die Pressemitteilung der RVM, ist Bus und Bahn eine umweltfreundliche Alternative zur Fahrt mit dem Pkw. Für Pendler halten die Verkehrsunternehmen,darunter auch die RVM, Abonnements bereit, die einen ehrlichen Preisvergleich mit dem Pkw nicht scheuen müssen. Um aber besonders Menschen, die gelegentlich mit Bus und Bahn unterwegs sind, zu gewinnen, sinken hier die Preise ab dem 1. August drastisch.

Auf Initiative der Kreise Borken, Coesfeld, Steinfurt und Warendorf werden die 9 Uhr Tages-Tickets im Münsterland um durchschnittlich 20 Prozent günstiger.

Die Fahrt mit dem SchnellBus S 90 der RVM von Senden nach Münster kostet mit dem 9 Uhr Tages-Ticket für eine Person ab dem 1. August 7,50 Euro und für bis zu fünf Personen 14,20 Euro. Von Lüdinghausen nach Münster kostet das Tages-Ticket für eine Person 10 Euro und 18,30 Euro für fünf Personen. Besonders günstig sind die Tickets für das Netz Münsterland. Das 9 Uhr Tages-Ticket eine Person für das gesamte Münsterland einschließlich Osnabrück, Hamm und Enschede gibt es für 16 Euro. Und für 25 Euro können bis zu fünf Personen das gesamte Münsterland bereisen.

Bei dem 9 Uhr Tages-Ticket in der Variante für eine Person können bis zu drei Kinder bis 14 Jahren mitfahren. Anstelle einer Person kann auch ein Fahrrad mitgenommen werden. Das Ticket für bis zu fünf Personen lohnt sich schon bei zwei Personen. Gültig sind die Tickets Montag bis Freitag ab 9 Uhr, samstags, sonn- und feiertags sind sie ganztägig gültig.

Die Tickets können in den Bussen der RVM, die mit einer Trennscheibe ausgestattet sind, gekauft werden. Alle Tickets stehen auch als E-Ticket in der BuBiM-App bequem zum Kauf vor der Fahrt zur Verfügung.

Für weitere Informationen zu Fahrplan und Tarif steht die Schlaue Nummer unter Telefonnummer 0 180 6/ 50 40 30 (20 Cent/Verbindung aus dem Festnetz, Mobilfunk maximal 60 Cent/Verbindung) zur Verfügung. Fahrplaninformationen gibt es auch bei der kostenlosen elektronischen Fahrplanauskunft unter 0 800 3/50 40 30 oder im Internet.

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7515906?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F166%2F
Nachrichten-Ticker