„Stadtteilautos“ in Senden
Carsharing kommt nur langsam in Fahrt

Senden -

Erst drei Sendener Kunden haben sich für das am 17. Juli gestartete Carsharing-Projekt angemeldet. Etwa 20 Nutzer in der Stevergemeinde sind notwendig, damit die „Stadtteilautos“ auf Dauer fahren können.

Montag, 07.09.2020, 17:50 Uhr aktualisiert: 08.09.2020, 17:00 Uhr
Am 17. Juli gaben Vertreter aus Rat und Verwaltung sowie Vorstandsmitglieder des Heimatvereins den Startschuss für das Sendener Carsharing-Projekt.
Am 17. Juli gaben Vertreter aus Rat und Verwaltung sowie Vorstandsmitglieder des Heimatvereins den Startschuss für das Sendener Carsharing-Projekt. Foto: Siegmar Syffus

Das am 17. Juli gestartete Carsharing-Projekt kommt nicht richtig ins Rollen: „Aktuell haben wir nur drei Sendener Bürger, die sich angemeldet haben und zwei weitere Interessierte. Da ist noch viel Luft nach oben“, räumt Rebecca Bracht auf WN-Anfrage ein. Gleichwohl gibt sich die Pressesprecherin der Stadtteilauto Carsharing Münster GmbH durchaus zuversichtlich: „Aus Erfahrung aus anderen Orten wissen wir, dass es eine Weile dauert, bis es läuft.“ Neben den drei Sendenern hätten auch schon „Kunden aus Orten um die Ecke“, die am Geschäft „Gastronom“ parkenden Stadtteilautos genutzt.

Um das Projekt in die Gänge zu bringen, erlässt das Unternehmen allen Sendener Neukunden, die sich im September und Oktober anmelden, die Gebühr in Höhe von 50 Euro. Wer einsteigen möchte, muss dazu nicht den Weg nach Münster auf sich nehmen, sondern kann sich vor Ort im „EhrenWert“-Büro der Gemeinde an der Biete anmelden, berichtet Bracht.

Damit sich Carsharing in Senden auf Dauer wirtschaftlich trägt, müssten sich etwa 20 Kunden finden. „Wünschenswert wäre ein Mix aus Privatpersonen und Firmen“, sagt die Pressesprecherin. Tagsüber sei erfahrungsgemäß eine höhere Nachfrage der Unternehmen zu verzeichnen. Privatpersonen nutzten die Fahrzeuge eher am Abend und am Wochenende. Rebecca Bracht setzt nun darauf, dass die Kunden ihre „positiven Erfahrungen per Mundpropaganda“ weitergeben.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7571906?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F166%2F
Nachrichten-Ticker