Konstituierende Fraktionssitzung
UWG teilt ihre Mannschaft für die Ratsarbeit ein

Senden -

Das Team steht: Die UWG hat einen Fraktionssprecher gewählt und ihren „Kader“ für die Arbeit in den parlamentarischen Ausschüssen eingeteilt.

Dienstag, 03.11.2020, 09:47 Uhr aktualisiert: 03.11.2020, 09:50 Uhr
Die UWG klärte in der konstituierenden Fraktionssitzung, wie die Fachausschüsse des Gemeinderates mit den eigenen Kräften besetzt werden sollen.
Die UWG klärte in der konstituierenden Fraktionssitzung, wie die Fachausschüsse des Gemeinderates mit den eigenen Kräften besetzt werden sollen. Foto: UWG Senden

Passend zum Start der neuen Legislaturperiode hat die UWG Senden ihre konstituierende Fraktionssitzung abgehalten. Neuer und alter Sprecher der Fraktion ist weiterhin Thomas Hageney, Andreas Jülich fungiert als sein Stellvertreter, teilen die Unabhängigen mit.

Auch die Besetzung der verschiedenen Ausschüsse war Thema des Abends. Im Haupt- und Finanzausschuss (HFA) vertreten Thomas Hageney und Carsten Wasmer die UWG, für den neu zu gründenden Ausschuss für Wirtschaftsförderung, Stadtentwicklung und Digitalisierung sind Thomas Hageney sowie Heike Jakob als sachkundige Bürgerin vorgesehen.

Der Bau- und Planungsausschuss wird mit Thomas Hageney und Andreas Jülich besetzt. In den Ausschuss für Bildung, Sport und Kultur sollen Andrea Hinse und Julia Pfeifer als sachkundige Bürgerinnen entsandt werden.

Im Sozialausschuss sollen Julia Pfeifer und Andreas Krüskemper die Ansichten der UWG vertreten, im Umweltausschuss Andreas Krüskemper sowie Hendrik Scheiper als sachkundiger Bürger.

Für den Bezirksausschuss Ottmarsbocholt ist Andreas Jülich vorgesehen, für Bösensell wurde Heike Jakob nominiert.

Den Rechnungsprüfungsausschuss besetzt Carsten Wasmer, den Wahlprüfungsausschuss Andreas Jülich und den Wahlausschuss Andreas Krüskemper.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7661071?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F166%2F
Nachrichten-Ticker