Keine Abholung durch Pfadis oder Wehr
Ausrangierte Weihnachtsbäume landen auf Sammelplätzen

Senden -

Weder Feuerwehr noch Pfadfinder sammeln in diesem Jahr ausgediente Christbäume ein. Sie müssen vielmehr zu Sammelstellen gebracht werden.

Dienstag, 05.01.2021, 06:10 Uhr
Wenn der Tannenbaumschmuck wieder entfernt und der Baum ausrangiert wird, muss er zu Sammelplätzen gebracht werden.
Wenn der Tannenbaumschmuck wieder entfernt und der Baum ausrangiert wird, muss er zu Sammelplätzen gebracht werden. Foto: Hella Harhues

 Für die Abholung der Weihnachtsbäume sind wieder verschiedene Sammelplätze eingerichtet worden, die bis einschließlich Samstag (9. Januar) genutzt werden können. Wegen der Corona-Pandemie sammeln in diesem Jahr weder die Pfadfinder der DPSG Senden noch die Feuerwehr Bäume ein. Daher weist die Gemeindeverwaltung in ihrer Pressemitteilung darauf hin, dass die Bürgerinnen und Bürger ihre Weihnachtsbäume auch direkt am Wertstoffhof oder zerkleinert über die Biotonne entsorgen können.

Die Gemeinde bittet darum, den Weihnachtsschmuck (Lametta und Ähnliches) vollständig zu entfernen, da die Weihnachtsbäume gehäckselt werden sollen.

Die Sammelstellen in den Ortsteilen, Senden: Am Kanal - Wendehafen: Grünstreifen vor den schwarz-gelben Sperrpfosten; Anton-Aulke-Ring: letzter Parkstreifen am Dümmer; Grünanlage am Kinderspielplatz Senden-West (Drachenwiese); Grünanlage am Parkplatz „Am Heckenbusch“; asphaltierte Fläche am Kinderspielplatz Sperberweg/Ecke Starenweg; Hagenkamp: Grünstreifen hinter der Palisadenwand an den Glascontainern; Hiddingseler Straße (Mühlenfeld): Parkflächen gegenüber dem ehemaligen Lebensmittelmarkt; Mönkingheide-Langeland, Buskamp und Musikerviertel: freie Fläche an der Mendelssohnstraße Ecke Wagnerstraße (Tischtennisplatte).

Ottmarsbocholt: Ein Sammelplatz wird „Auf der Horst“, gegenüber des Jugendzentrums eingerichtet. Die Feuerwehr sammelt coronabedingt die Weihnachtsbäume in diesem Jahr auch in Ottmarsbocholt nicht ein.

Bösensell: Parkplatz Ecke Havixbecker Straße/Einmündung Am Helmerbach.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7751078?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F166%2F
Nachrichten-Ticker