Zahl der Hunde in Familien nimmt zu
Mehr Freunde auf vier Pfoten

Senden -

Florian Symanzig von der Hundeschule Komm! bestätigt den Eindruck, dass sich immer mehr Familien einen Hund anschaffen, während sich diese Entwicklungen bei den in Senden registrierten Vierbeinern bislang kaum niederschlägt. Dort steigt die Zahl der Familien-Hunde allerdings im mittelfristigen Vergleich spürbar an. Symanzig mahnt zugleich eine Erziehung der Haustiere an. Von Dietrich Harhues
Mittwoch, 06.01.2021, 17:48 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 06.01.2021, 17:48 Uhr
Freundliche Kontaktaufnahme: Junge Hunde begegnen sich im Wohngebiet Mönkingheide bei der morgendlichen Runde mit Frauchen durch ihr Revier.
Freundliche Kontaktaufnahme: Junge Hunde begegnen sich im Wohngebiet Mönkingheide bei der morgendlichen Runde mit Frauchen durch ihr Revier. Foto: di
Sympathie aufs erste Schnuppern: Labrador-Jüngling Oskar freut sich auf die Begegnungen mit dem Australian-Shepard-Weibchen aus der Nachbarschaft. Der Anblick der beiden Freunde auf vier Pfoten verzückt nicht nur ihre Frauchen, die zwischen Wals­kamp und Dorffeld Gassi gehen.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7754446?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F166%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7754446?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F166%2F
Nachrichten-Ticker