Junge Union Senden gegründet
Kritisch und „frech“ Interessen vertreten

Senden -

In Senden hat sich eine Ortsgruppe der Jungen Union gegründet. Sie will für die Interessen der jungen Generation einstehen und dabei auch mal der „Mutterpartei“ auf die Füße treten, lautet der eigene Anspruch der JU.

Mittwoch, 28.04.2021, 15:10 Uhr
Die Gründung der JU Senden wurde als Online-Meeting durchgeführt.
Die Gründung der JU Senden wurde als Online-Meeting durchgeführt. Foto: Junge Union Senden

Senden hat wieder eine Junge Union ! Zuvor war dieser Schritt in mehreren Meetings mit interessierten Jugendlichen und JU-Kreis-Vertretern geplant worden. Nun ist es also geschafft. Am Montag fand dann die erste digitale Mitgliederversammlung statt, bei der mit Hilfe vom Kreisvorstand der Jungen Union Coesfeld, vertreten durch Kilian Baumann und Felix Salomon , die JU-Senden gegründet wurde.

Ihr Vorstand besteht aus: Lennard Kasberg (Vorsitzender), Alexander Wolzenin (stellvertretender Vorsitzender) sowie Felix Wierling und Cedric Billermann (Beisitzer).

Die JU-Senden steht insbesondere für die Interessen der jungen Bevölkerung ein. Im Sinne des jungen Geistes soll es auch mal frech zugehen, heißt es in der Pressemitteilung der JU. Man scheue sich nicht, der „Stachel im Fleisch der Union“ zu sein. Es sollen eigene Ideen entwickelt, Vorschläge gemacht, Kritik geäußert und eigene Veranstaltungen organisiert werden.

Die Junge Union, so heißt es in ihrer Presseverlautbarung weiter, steht für einen offenen und fairen Meinungsaustausch, bei dem alle Meinungen und Positionen berücksichtigt werden.

In naher Zukunft steht bereits die erste Veranstaltung an. Am 12. Mai (Mittwoch) trifft sich die Junge Union Senden mit Sendens Bürgermeister Sebastian Täger. Dazu sind, in Form einer Online-Konferenz alle Jugendlichen und junge Menschen bis 35 Jahre herzlich eingeladen. Wer mitmachen möchte, findet nähere Informationen auf der Homepage der CDU Senden. www.cdu-senden.de

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7939836?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F166%2F
Nachrichten-Ticker