Di., 13.11.2018

Ochtruper bei Gedenkfeier in Frankreich Gesten der Freundschaft

Eine Ochtruper Delegation nahm an der offiziellen Gedenkfeier in Estaires teil. Kl. Foto: Schüler des Städtischen Gymnasiums waren im Rathaus zu Gast.

Ochtrup - Was geht uns der Erste Weltkrieg heute noch an? Zeitzeugen gibt es schon lange nicht mehr. Aber der „große Krieg“ („la grande guer­re“), wie er in Frankreich genannt wird, bleibt in vielen deutschen und französischen Familien präsent: in alten Bildern, Postkarten, Tagebüchern – und auf den französischen Friedhöfen.

Di., 13.11.2018

Angst in der Stallgemeinschaft am Vosskotten Was wollen die Männer im Stall?

Quinney ist das mit seinen 29 Jahren das älteste Pferd im Stall von Anna-Lena Schulze, Dorothe Sadecki und Alexandra Aufderhaar (v.l.). Von den nächtlichen Besucher gibt es etliche – leider unscharfe Videos.

Greven - Dreimal unerwünschter Herrenbesuch. Und das mitten in der Nacht in einem einsamen Stall. Am Vosskotten regiert Sorge und Verwunderung. Von Günter Benning


Di., 13.11.2018

Das Ende des Ersten Weltkriegs in Lengerich Keine Zweifel am Siegfrieden

Die Todesanzeige von Walther Kerstein, dem Sohn des Lengericher Pfarrers Kerstein.

Lengerich - Vor 100 Jahren endete der Erste Weltkrieg. Dr. Alfred Wesselmann vom Heimatverein beschreibt in einer dreiteiligen Serie, wie sich die Nachricht vom Kriegsende in Lengerich ausgewirkt hat. Von Dr. Alfred Wesselmann


Di., 13.11.2018

Kreis Steinfurt dankt Flüchtlingshelfern Zunächst mal Orientierung und Sicherheit

Kreis Steinfurt dankt Flüchtlingshelfern: Zunächst mal Orientierung und Sicherheit

Kreis Steinfurt - Neues Land - neue Hoffnung. „Sie sind diejenigen, die sich um die Grundbedürfnisse der Flüchtlinge kümmern und gekümmert haben“ - Landrat Dr. Klaus Effing dankte beim Ehrenamtstag rund 150 Menschen, die sich für Neuankömmlinge eingesetzt haben.


Di., 13.11.2018

Kirchenvorstandswahlen Hoffnung auf ein starkes Mandat

In der Gemeinde St. Lambertus stehen Kirchenvorstandswahlen an. Acht Posten sind neu zu besetzen.

Ochtrup - Acht Posten sind neu zu besetzen: In der Pfarrei St. Lambertus stehen Wahlen zum Kirchenvorstand an. Was das Gremium genau macht – und worin es sich vom Pfarreirat unterscheidet – erklärt Pfarrer Stefan Hörstrup im WN-Gespräch. Er ist froh, dass es zehn Kandidaten für das Ehrenamt gibt. Von Anne Steven


Di., 13.11.2018

Kirchenvorstandswahl in St. Margaretha Pater Shaji: Alle sollen kommen

Pfarrer Shaji George hofft auf eine hohe Wahlbeteiligung: Folgende Kandidatinnen und Kandidaten (von oben rechts im Uhrzeigersinn) stehen zur Wahl: Christina Beuermeister, Getrud Bodenstein, Herbert Buten, Veronika Hoffstädt, Dirk Krause, Marianne Lamping und Dietmar Südbeck

Westerkappeln/Lotte - Die Bürger in Nordrhein-Westfalen haben dieses Jahr wahlfrei. Das stimmt allerdings nicht ganz. Denn die Katholiken im NRW-Teil des Bistums Münster sind am kommenden Wochenende zu den Kirchenvorstandswahlen aufgerufen – auch die Gläubigen in Westerkappeln und Lotte. „Alle sollen kommen“, sagt Pfarrer Shaji George. Von Frank Klausmeyer


Di., 13.11.2018

Martinsspiel vor der Stiftskirche Mantelteilung – und Zorro schaut zu

Mit bunten, vielfach selbst gebastelten Laternen waren die Kinder zum Platz vor der Kirche gezogen, wo sie gespannt das Martinsspiel verfolgten.

Metelen - Bunte Laternen, gespannte Kindergesichter, ein Bettler auf einem Strohballen und St. Martin, der den Mantel teilt. So weit Von Dorothee Zimmer


Di., 13.11.2018

Kinderkarneval Tollitäten-Nachwuchs ist startklar

Auftakt der fünften Jahreszeit: Das Dreigestirn – in dieser Session gestellt vom Schützenverein Oster – wurde jetzt im Beisein der Eltern und des Vorsitzenden Werner Scheipers von Josef Pieper, Präsident des Förderkreises Kinderkarneval Ochtrup, vorgestellt.

Ochtrup - Das neue Kinder-Dreigestirn hat der Förderkreis Kinderkarneval am Wochenende vorgestellt. Jetzt ist klar, wer das närrische Trio in der jüngst eingeläuteten Session bildet.


Mo., 12.11.2018

Lesung mit Norbert Witzke und Gerrit Bodde Es wird weihnachtlich im Puppenmuseum

Im gemütlichen Ambiente des Puppenmuseums werden Norbert Witzke und Gerrit Bodde am 4. Dezember weihnachtliche Stimmung verbreiten.

Tecklenburg - Alle Jahre wieder, nunmehr bereits zum 14. Mal, findet sich die Fangemeinde von Norbert Witzke und Dr. Gerrit Bodde am Dienstag, 4. Dezember, ab 19 Uhr im Puppenmuseum ein.


Mo., 12.11.2018

Vorverkauf für die Saison der Freilichtbühne startet am Donnerstag Michael Jackson kehrt zurück

Beeindruckende Tanzchoreografien, aufwendig gefertigte Kostüme sowie eine tolle Licht-Show sollen die Tribute-Show „Michael Jackson Forever“ auf der Freilichtbühne zu einem Erlebnis machen.

Tecklenburg - Große Plakate weisen seit Montag darauf hin: Die Musicals „Dr. Schiwago“, „Don Camillo und Peppone“ sowie „Das Dschungelbuch“ sollen im nächsten Jahr die Fans zur Freilichtbühne locken. Zum Saisonabschluss gibt es am 15. September die Tribute-Show „Michael Jackson Forever“. Der Kartenvorverkauf startet am Donnerstag, 15. November, um 10 Uhr. Von Ruth Jacobus


Mo., 12.11.2018

Berührende Geschichte Soldat wird zum Helfer

Zahlreiche Besucher sahen zu, wie der Soldat seinen Mantel zerschnitt, um diesen mit dem armen Bettler zu teilen.

Horstmar-Leer - Zum Martinsumzug am Haus Loreto hatte der Kindergarten Ss. Cosmas und Damian eingeladen. Viele Eltern und Kinder nicht nur aus Leer, sondern auch aus Horstmar und Burgsteinfurt waren mit ihren Laternen gekommen, um St. Martin auf seinem Ritt zum Hause Loreto zu begleiten. Dort sahen sie wie der Soldat seinen Mantel mit dem armen Bettler teilt. Eine Geschichte, die immer wieder berührend ist. Von Franz Neugebauer


Mo., 12.11.2018

Der Nashornkäfer aus dem Kompost Etwas eklig – diese Käfer tun nichts

Der Nashornkäfer aus dem Kompost: Etwas eklig – diese Käfer tun nichts

Greven - Keine Angst, dieser Käfer beißt nur Altholz. Und seine Larve fühlt sich auch gar nicht so eklig an. Von Günter Benning


Mo., 12.11.2018

Gelungene Vorführung Premiere begeistert Publikum

Am Ende sind alle vom Rückführungsfieber befallen, was zu noch mehr Trubel führt.

Horstmar - Tosender Applaus schon bei der Premiere und ausverkauftes Haus waren der verdiente Lohn für die gelungene Aufführung der plattdeutschen Komödie „Casanovas Comeback“. Dazu hatte die Laienschauspieler der Gesellschaft Concordia unter der Regie von Roswitha Fotschki ins Vereinshaus der Katharinen eingeladen. Die Dialoge, viele Pointen und Wortwitze amüsierten die Zuschauer. Von Anton Janßen


Mo., 12.11.2018

Ökumenische Kirchennacht in Nordwalde Pizza essen in der Christuskirche

Die Konfirmanden hatten den Tisch in der Christuskirche geschmückt. Dort traf man sich zum Essen und zu Gesprächen.

Nordwalde - Das erlebt man auch nicht alle Tage: In der Christuskirche wurde jetzt Pizza aufgetischt. Anlass war die Ökumenische Kirchennacht. Nicht nur in die Christuskirche, auch in die Kapelle im Franziskushaus, die St.-Dionysius-Kirche und die Kapelle im Augustinushaus zog es die Gläubigen.


Mo., 12.11.2018

Schnelle Hilfe für Findel-Igel Kleiner Fiete in guter Obhut

Schnelle Hilfe für Findel-Igel: Kleiner Fiete in guter Obhut

Ladbergen - Ein leises Rascheln im Laub, und die Aufmerksamkeit der französischen Bulldogge Atze ist geweckt. Ein kraftloser Igel liegt apathisch am Wegesrand des Teutoschleifchens, am Mühlenbach, gleich hinter dem Friedhof. Schnell ist klar: Der kleine Kerl benötigt Hilfe. Gesunde Igel sind nachtaktiv und tagsüber nicht zu sehen. Von Birga Jelinek


Mo., 12.11.2018

Chor „Bella Donna“ Ein intensives Hörerlebnis

Zwölf Mitglieder zählt der Chor „Bella Donna“, geführt von Dirigentin Marion Röber (M.) und unterstützt von Martine Salomons (l.) sowie Organist Hans Stege.

Ochtrup - Das jüngste Novemberwochenende hielt in Ochtrup neben geschichtsträchtigen Erinnerungen, aufkommendem Karnevalsspaß, leuchtenden Martinsspielen und lästigem Nieselregen auch noch ein bemerkenswertes Konzert in der evangelischen Kirche bereit. Der versierte und „nur“ zwölfköpfige Frauenchor „Bella Donna“ aus Gronau widmete sich mehr als verdienstvoll dem Requiem von Gabriel Fauré. Von Martin Fahlbusch


Mo., 12.11.2018

„Generationen-Werkstatt“: Schüler erhalten Zertifikat „Job mit Action und Bewegung“

Beglückwünschten am Montag die „jungen“ Handwerker: Lehrer Thorsten Freese, Bürgermeisterin Annette Große-Heitmeyer, Heinrich Wilhelm (Derix), Babette Rüscher-Ufermann (Ursachenstiftung) und Markus Brößkamp (Derix) (von links).

Westerkappeln - Nein, ein Job im Büro, das könne er sich wirklich nicht vorstellen. Malte Ricker lächelt etwas verlegen. Es dürfte die erste Pressekonferenz sein, an der er teilnimmt. Der Junge ist erst 13 Jahre alt, weiß aber schon ziemlich genau, dass er später einmal einen handwerklichen Beruf erlernen will. „Ich möchte Bewegung und Action“, sagt der Achtklässler. Von Katja Niemeyer


Mo., 12.11.2018

Bewegender Film über Flüchtlingsschicksale „Wir brauchen Eure Hilfe“

Im Gespräch mit dem Regisseur: Im Anschluss an den Film diskutierten die Gäste mit Ma’an Mouslli (rechts). Frank Negraßus moderierte den Abend im Ratssaal.

Lotte - „Ich bin beeindruckt von dem Film. Denn hier steht das Individuum im Mittelpunkt, der einzelne Mensch“, äußerte sich Frank Negraßus als Organisator des Abends, als er noch auf den Regisseur des Films „Newcomers“ Ma’an Mouslli wartete. Von Olaf Wienbrack


Mo., 12.11.2018

Gospel-Workshop Das Publikum wird mitgerissen

Mehr als 90 Sängerinnen und Sänger hatten an dem Workshop teilgenommen. Zum Abschluss präsentierten sie ihr Programm in der voll besetzten Stadtkirche.

Lengerich - Solch ein bewegendes Gospelkonzert wie am Sonntag in der evangelischen Stadtkirche in Lengerich erlebt man wohl nur selten. Kein Platz war in den Gotteshaus frei geblieben, so groß war die Resonanz bei den Liebhabern des gefühlvoll-mitreißenden Chorgesangs. Von Axel Engels


Mo., 12.11.2018

Digitalisierung der Westerkappelner Schulen Gemeinde startet Aufholjagd

Im privaten Umfeld ist die Nutzung von Tablets, Smartphones oder PCs für Kinder heutzutage Standard. Die meisten Schulen in Deutschland, so auch in Westerkappeln, hinken der digitalen Entwicklung weit hinterher – auch im internationalen Vergleich

Westerkappeln - Deutschland ist ein Entwicklungsland – zumindest was die Digitalisierung der Schulen betrifft. Das gilt auch für Westerkapp ln. Doch nun will die Gemeinde eine Aufholjagd starten. Von Frank Klausmeyer


Mo., 12.11.2018

Ökomenische Kirchennacht in St. Martinus Martinus in ganz neuem Licht

Die Martinus-Kirche erstrahlte am Wochenende im Inneren in ganz ungewöhnlichen Farben.

Greven - St. Martinus wird bunt. Ein eindrucksvolles Erlebnis bei der ökomenischen Kirchenacht.


Mo., 12.11.2018

Interessanter Abend Informatives und Spannendes zur Reformation in England

Pfarrer Holger Erdmann (2.v.l.) bewies sich während des Vortrags- und Gesprächsabends der Christlichen Bildungswerke Horstmars als versierter England-Kenner.

Horstmar - Für England-Besucher vieles erklärend, für Nicht-Englandkenner viel Interessantes, berichtete Pfarrer Holger Erdmann während des Vortrags- und Gesprächsabends des Evangelischen Sozialseminars und des Katholischem Bildungswerks. Diese hatten zum Thema „Reformation in England – kirchliches Leben in England“ in den Borchorster Hof eingeladen. Von Anton Janßen


Mo., 12.11.2018

Riesiger Andrang beim Flohmarkt „Von Frau zu Frau“ Gut gelaunt auf Schnäppchentour

Fast kein Durchkommen herrschte in der Gooiker Halle. Dort fand an zwei Tagen der Flohmarkt „Von Frau zu Frau“ statt.

Altenberge - Volles Haus in der Gooiker Halle: Wieder einmal entwickelte sich der Flohmarkt „Von Frau zu Frau“ zum Publikumsmagneten. Von Anke Sundermeier


Mo., 12.11.2018

Generalversammlung des Berger Schützenvereins Vorstandswahlen und Jahresplanung

Verabschiedet wurden die langjährigen Vorstandsmitglieder Jürgen Leusder (r.) und Ludger Bußmann (Mitte) durch den 1. Vorsitzenden Frank Bußmann.

Ochtrup - Zu seiner Generalversammlung traf sich am Samstag der Berger Schützenverein im Vereinslokal Nobbenhuis.


Mo., 12.11.2018

Sportissimo 2019 Ehrungen sind Teil der großen Show

Zuversichtlich für „sportissimo 2019“: Künstlerischer Leiter Jochen Hinken, Stadtsportverbandsvorsitzender Thomas Uphoff, Landrat Klaus Effing, SSV-Vorstandsmitgiied Heino Hausfeld und Bürgermeister Georg Moenikes (von links),

Kreis Steinfurt - Am 12. Januar ist die Ems-Halle in Emsdetten wieder Schauplatz von „sportissimo 2019.“ Die Organisatoren haben jetzt das Programm vorgestellt. Es wird spannend und hochkarätig sein; auch, weil viele Sportler aus dem Kreis für ihre Erfolge gehrt werden. Von Erhard Kurlemann


Folgen Sie uns auf Twitter