Do., 22.10.2020

Kreispolizei Steinfurt Heike Piepel ist die neuen Chefin für Öffentlichkeitsarbeit

Kreispolizei Steinfurt: Heike Piepel ist die neuen Chefin für Öffentlichkeitsarbeit

Kreis Steinfurt - „Tue Gutes und rede darüber“ – das ist bestimmt eine sehr gute Leitlinie für eine Behörde, deren 700 Mitarbeiter jeden Tag engen Kontakt haben zu den 445 000 Bürgern im Kreis Steinfurt. Eine gute Leitlinie also für die Polizei. Und quasi eine Art Arbeitsauftrag für Heike Piepel (50). Von wam

Do., 22.10.2020

Containment-Scouts Kreis Steinfurt stockt Corona-Nachverfolgung auf

Containment-Scouts: Kreis Steinfurt stockt Corona-Nachverfolgung auf

Kreis Steinfurt - Das Robert-Koch-Institut vermeldet nahezu täglich neue Rekordzahlen bei den Corona-Infektionen und auch im Kreis Steinfurt geht die Tendenz gerade in die falsche Richtung: Es scheint, dass uns ein schwieriger Winter bevorsteht. Das wiederum hat massive Auswirkungen auf das Handeln des Corona-Krisenstabs des Kreises. Von Michael Hagel


Do., 22.10.2020

Petra von Styp-Rekowski folgt Erich Joost als Vorsitzende Gesicht der Ugandahilfe tritt nach 40 Jahren zurück

Der Vorstand der Ugandahilfe Metelen:

Metelen - 40 Jahre lang war Erich Joost das Gesicht der Ugandahilfe Metelen. Bei der jüngsten Mitgliederversammlung gab er aus Altersgründen nun den Vorsitz ab. Zu seiner Nachfolgerin wurde Petra von Styp-Rekowski gewählt. Von Irmgard Tappe, Irmgard Tappe


Do., 22.10.2020

Auszeichnung der Handwerkskammer Goldener Meisterbrief für Heinrich Lahrkamp

50 Jahre ist es her, dass Heinrich Lahrkamp seine Meisterprüfung absolvierte. Dafür gab es jetzt den Goldenen Meisterbrief.

Ochtrup - Auszeichnung für Heinrich Lahrkampf. Der Ochtruper erhielt jetzt von der Handwerkskammer den Goldenen Meisterbrief. Von Martin Fahlbusch, mfa


Do., 22.10.2020

Anna Lewing wird heute 99 Jahre alt Im Kreise der Familie ist es am schönsten

Anna Lewing feiert heute ihren 99. Geburtstag. Sie stammt aus Ochtrup, hat lange in Gronau-Epe gelebt und wohnt jetzt mit ihrer Familie in Naendorf.

Metelen - Heute vor 99 Jahren hat Anna Lewing das Licht der Welt erblickt. Ihren besonderen Geburtstag feiert die Metelenerin, die gebürtig aus Ochtrup stammt und viele Jahrzehnte in Gronau-Epe gelebt hat, im engsten Familienkreis. Mit drei jüngeren Generationen wohnt die Seniorin heute in der Bauerschaft Naendorf unter einem Dach – und wird dort auch in Corona-Zeiten nicht einsam. Von Heidrun Riese


Do., 22.10.2020

Zum achten Mal fand der Jazzworkshop in der Jugendbildungsstätte statt Jeder Musiker kam auf seine Kosten

Mit 42 Teilnehmern war der Workshop, der von Samstag bis Dienstag veranstaltet wurde, ausgebucht.

Nordwalde - Zum achten Mal fand jetzt der Steinfurter Jazzworkshop in der Nordwalder Jugendbildungsstätte statt. Mit 42 Teilnehmern war der Workshop, der von Samstag bis Dienstag veranstaltet wurde, ausgebucht. Die Dozenten stellten fest, dass das Niveau erneut gestiegen ist. Von Sigrid Terstegge


 

Do., 22.10.2020

Zum Welttag des Stotterns Etwas, für das niemand etwas kann

Etwa ein Prozent der Erwachsenen in Deutschland stottert, bei Kindern im Alter zwischen zwei und fünf Jahren sind es etwa fünf Prozent.

Ochtrup - Im Kindesalter ist Stottern nichts Ungewöhnliches, wenn es sich jedoch manifestiert, kann die motorisch bedingte Sprechbehinderung zum Problem werden. Anlässlich des Welttages des Stotterns berichtet Logopädin Katrin Kauling aus Ochtrup im WN-Gespräch über Ursachen und den Zusammenhang mit Entwicklungsphasen von Kindern. Von Anne Steven


Mi., 21.10.2020

Tecklenburgerin leitet neue „Servicestelle Wochenmärkte“ Region punktet mit Vielfalt

Der Wochenmarkt in Tecklenburg ist längst etabliert. Angebote wie diese sollen erhalten und ausgebaut werden.

Kreis Steinfurt/Tecklenburg - Nicht nur für die Nahversorgung, auch für die Belebung des innerstädtischen Raumes und die Möglichkeit des Zusammentreffens nehmen Wochenmärkte eine zentrale Rolle in jedem Ort ein. Das weiß auch Karoline Kröner, Leiterin der neuen „Servicestelle Wochenmärkte“.


Mi., 21.10.2020

Otto Modersohn Museum bleibt vorerst geschlossen Dialog-Ausstellung weicht nach Fischerhude aus

Das Bild „Moorpflanzen“ hat Otto Modersohn 1903 gemalt. Es ist in der Ausstellung zu sehen.

Tecklenburg/Fischerhude - Wer Modersohn-Bilder sehen möchte, muss vorerst nach Fischerhude ausweichen. Dort wird die eigentlich für Tecklenburg Geplante Dialog-Ausstellung gezeigt. Von Ruth Jacobus


Mi., 21.10.2020

Gemeinde informiert Vereine zum Ablauf des Volkstrauertags Verzicht auf die Trauermärsche

Anders als in den Vorjahren – das Bild stammt aus 2009 und zeigt Detlev Prange bei seiner Gedenkrede – wird der Volkstrauertag wegen der Corona-Pandemie in diesem Jahr gestaltet. Die Ansprache wird der neue Bürgermeister Manfred Kluthe halten.

Laer/Holthausen - Wegen der Corona-Pandemie soll der Volkstrauertag, der am 15. November (Sonntag) begangen wird, anders gestaltet werden, als sonst üblich. So ist die Teilnehmerzahl begrenzt und die Vertreter von Vereinen und Verbänden sowie die übrigen interessierten Bürger müssen sich im Vorfeld für die Gedenkfeier anmelden. Diese beginnen direkt an den Ehrenmälern, denn auf die Trauermärsche soll verzichtet werden. Von Sabine Niestert, Sabine Niestert


Mi., 21.10.2020

Baustelle am Kreisverkehr Aldi-Eröffnung im Dezember

Die Baustelle an der Lengericher Straße/Tecklenburger Straße

Ladbergen - Die Bauarbeiten laufen auf Hochtouren. Auf der Baustelle an der Tecklenburger Straße/Lengericher Straße entsteht ein Mehrfamilienhaus und ein Aldi-Markt. Dieser soll Anfang Dezember eröffnet werden. Von Luca Pals


Mi., 21.10.2020

„Modewelt Tropberger“ schließt Anfang 2021 Mit 79 Jahren in Rente

Dieter Tropberger schließt sein Geschäft Anfang 2021.

Altenberge - Seit 1984 gibt es die „Modewelt Tropberger“ an der Boschstraße. Doch nun möchte Firmeninhaber Dieter Tropberger kürzer treten – und schließt Anfang kommenden Jahres das Geschäft. Von Martin Schildwächter


Mi., 21.10.2020

Eintrittskarten können zurückgegeben werden Veranstaltung nur für die Sportler

Die DDC Breakdance-Formation wird bei der 30. Lengericher Sportschau am 23. Januar 2021 in der Dreifachhalle auftreten.

Lengerich - Die 30. Lengericher Sportschau am 23. Januar 2021 wird eine Veranstaltung ohne Publikum. Denn auf der Tribüne in der Dreifachhalle können unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln maximal 350 Personen untergebracht werden. Eine Zahl, die allein schon durch die zu ehrenden Sportlerinnen und Sportler, die Veranstalter und Sponsoren erreicht wird. Gekaufte Karten können ab sofort zurückgegeben werden. Von Michael Baar


Mi., 21.10.2020

50 Jahre Bodelschwingh-Kindergarten Eine feste Adresse in Wechte

Zum runden Geburtstag haben sich alle Kinder und Mitarbeiter mit Luftballons zu einer 50 im großen Garten aufgestellt.

Lengerich - Wenn eine Person, eine Institution oder anderes 50 Jahre alt wird, ist das in der Regel ein Grund zum Feiern. So sollte es auch beim Evangelischen Bodelschwingh-Kindergarten in Wechte sein. Corona macht den Plänen einen Strich durch die Rechnung. Vorerst.


Mi., 21.10.2020

Schulpsychologe über die Pandemie-Zeit Corona belastet vor allem schwächere Schüler

Schulpsychologe über die Pandemie-Zeit: Corona belastet vor allem schwächere Schüler

Kreis Steinfurt - Schule in Corona-Zeiten – kaum ein anderes Thema wird in diesen Tagen so emotional und kontrovers diskutiert. Was ist den Lehrkräften zuzumuten, was den Schülerinnen und Schülern und was den Eltern? Fragen, mit denen sich auch der Leiter der Regionalen Schulberatungsstelle des Kreises Steinfurt, der Schulpsychologe Paul Mangel, befassen muss. Von Michael Hagel


Mi., 21.10.2020

Schlüsselzuweisungen steigen aufgrund nachlassender Steuerkraft Mehr Geld für Steinfurt

Steinfurt kann 2021 mit mehr Geld vom Land rechnen.

Steinfurt - Nach Steinfurt sollen nach den vorläufigen Berechnungen knapp 19,5 Millionen Euro Schlüsselzuweisungen des Landes überwiesen werden. In Verbindung mit weiteren Mitteln, die nach dem so genannten Gemeindefinanzierungsgesetz ausgeschüttet werden, kann die Kreisstadt auf Zuschüsse in Höhe von 23,4 Millionen Euro rechnen, 2,9 Millionen Euro oder 14 Prozent mehr als im Vorjahr. Von Dirk Drunkenmölle


Mi., 21.10.2020

Prof. Dr. Okko Herlyn in der Großen Kirche „Ich glaube . . . ja was eigentlich?“

Prof. Dr. Okko Herlyn

Burgsteinfurt - „Ich glaube.“ Diese Worte werden manchem Christen vielleicht noch relativ locker über die Lippen gehen. Aber wenn es darum geht, einmal etwas mehr über seinen Glauben zu sagen, herrscht nicht selten eine merkwürdige Einsilbigkeit. Der Evanglische Kirchenkreis Steinfurt-Coesfeld-Borken hat deshalb Prof. Dr. Okko Herlyn eingeladen, der am Dienstag (27.


Mi., 21.10.2020

GAL trägt Idee des Generationenparks in Borghorst in die Politik Ein Trittstein zu mehr Attraktivität

Momentan noch Parkfläche, soll das Grundstück in Innenstadtrandlage nach den Vorstellungen der GAL alsbald zum generationsübergreifenden Treffpunkt werden.

Borghorst - Wie kann die Innenstadt von Borghorst wieder belebt werden? Die GAL hat dazu einen Vorschlag erarbeitet, der als einer von mehreren Trittsteinen zur Attraktivitätssteigerung der Achse Gesundheitscampus – BWS-Center werden könnte: der Generationenpark. Ein Grundstück dafür ist schon ausgemacht: Das bislang als Parkplatz genutzte Areal an der Ecke Münsterstraße/Dumter Straße. Von Ralph Schippers


Mi., 21.10.2020

Ferienlager der Messdiener „Wundervolle Woche“

Auch in diesem Jahr fand ein Herbstferienlager der Messdiener von St. Johannes Baptist statt. Ziel war Wormbach (Stadtteil von Schmallenberg) im Sauerland.

Altenberge - Spannende Tage im Sauerland verbrachten die Messdiener von St. Johannes Baptist.


Mi., 21.10.2020

Anteil am Gymnasium am geringsten Immer mehr Schüler mit Migrationshintergrund

Immer mehr Schüler haben einen Migrationshintergrund. Das geht aus einer aktuellen Statistik hervor.

Ochtrup - Der Anteil an Schülern mit Migrationshintergrund in Ochtrup wächst. Besonders stark ist er an der Hauptschule ausgeprägt, wo die Töpferstadt aber noch weit unter dem durchschnittlichen Wert im Kreis Steinfurt liegt. Von hri


Mi., 21.10.2020

Neuer Gemeinderat: Fraktionen nicht bei allem einig Knackpunkt ist der zweite stellvertretende Bürgermeister

Nw Nordwalde Rathaus msc

Nordwalde - Die im neuen noch nicht konstituierten Nordwalder Gemeinderat vertretenden Fraktionen konnten sich noch nicht über die Besetzung alle Posten einigen. Vor allem das Amt des zweiten stellvertretenden Bürgermeisters ist noch vakant. Von vera


Mi., 21.10.2020

Taxi Hildebrandt seit 80 Jahren am Markt Elfenbein auf vier Rädern

Alfons Vrede (Bild) leitet zusammen mit Dieter Hildebrand das Unternehmen mit der markanten Telefonnummer.

Greven - Das Unternehmen Taxi Hildebrandt ist ein echtes Familienunternehmen, Max Hildebrandt hat das Taxi-Unternehmen vor etwa 80 Jahren in der Nachkriegszeit gegründet. Von Pia Weinekötter


Mi., 21.10.2020

Anwohner der Gustav-Adolf-Straße pflegen Gemeindebeete Zuerst die Arbeit – dann das Vergnügen

Anwohner der Gustav-Adolf-Straße trafen sich, um die Gemeindebeete zu pflegen.

Nordwalde - Einige Anwohner der Gustav-Adolf-Straße trafen sich jetzt wieder, um die Gemeindebeete zu pflegen und die Pflanzen auf den Winter vorzubereiten.


Mi., 21.10.2020

Feuerwehreinsatz am Westring Diesel gelang nicht in Kanalisation

In einem Betrieb am Westring lief Diesel aus

Nordwalde - Die Freiwillige Feuerwehr wurde jetzt zu einem Einsatz im Gewerbegebiet gerufen. Ein Unternehmen am Westring bat um Hilfe.


Mi., 21.10.2020

Martina Arenskötter „Kirche im Mentoring – Frauen steigen auf“

Martina Arenskötter gehörte zur ersten Runde des bundesweiten Programms „Kirche im Mentoring – Frauen steigen auf“.

Greven - Ein Jahr hat die Grevenerin, die seit mehr als 20 Jahren im BGV arbeitet, an dem Mentoringprogramm mehrerer deutscher Bistümer teilgenommen. Ziel ist es, in verschiedenen Modulen Frauen zu qualifizieren.


Folgen Sie uns auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.