Kreis Steinfurt
Waldbrandgefahr wächst - Trockenheit macht auch Bauern Sorge

Mittwoch, 22.04.2009, 17:04 Uhr

Im gesamten Kreisgebiet gilt mittlerweile die Waldbrandgefährdungsstufe 4 - das ist die zweithöchste Stufe. Wie Manfred Stemmer vom Regionalforstamt Münster gestern sagte, seien besonders Südhänge mit Nadelholzbewuchs und viel Totholz gefährdet. Rauchen und Feuermachen im Wald seien deshalb strikt untersagt, damit es nicht zu Feuerwehreinsätzen wie auf unserem Archivbild kommen muss. Auch den Landwirten macht das trockene Frühlingswetter Sorge. Besonders die Wintergerste weise bereits erste Schäden auf, sagte gestern WLV-Kreisverbandschef Johann Prümers . Derweil rechnen die Meteorologen mit einer Fortsetzung des trockenen Wetters bis Anfang nächster Woche, was die Situation verschärfen könnte. Foto: Wilfried Gerharz

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/464013?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F698562%2F698571%2F
Poller schützen bald den Domplatz
Der städtische Ordnungsdezernent Wolfgang Heuer (l.) und Norbert Vechtel (Ordnungsamt) vor der längsten Sperranlage in der City an der Loerstraße. Bis 2021 sollen alle relevanten Innenstadt-Zufahrten mit Überfahrschutzpollern ausgestattet sein.
Nachrichten-Ticker