Kreis Steinfurt
Gefahr von Waldbrand nimmt zu

Montag, 28.06.2010, 17:06 Uhr

Kreis Steinfurt - Das extrem heiße und trockene Sommerwetter lässt die Waldbrandgefahr im Münsterland und auch im Kreis Steinfurt, besonders in seinem nordwestlichen Teil, steigen. Gestern verhängte der Deutsche Wetterdienst über das Kreisgebiet bereits die Warnstufe Vier - das ist die zweithöchste Warnstufe, die zur Verfügung steht.

„Die Lage spitzt sich zu, aber es gibt noch keinen Anlass für Dramatik“, sagte gestern Heinz-Peter Hochhäuser, Leiter des Regionalforstamtes Münsterland. Sollte nicht bald ein bisschen Regen fallen, rechnet Hochhäuser damit, dass bis Ende der Woche die höchste Waldbrandstufe 5 erreicht ist. Ab dieser Warnstufe ordnet die Bezirksregierung Münster in der Regel Kontrollflüge über die betroffenen Regionen an. Eindringlich appellierte Hochhäuser schon jetzt an Waldbesucher, sich strikt an das Rauchverbot im Wald zu halten, kein offenes Feuer anzuzünden und generell die markierten Wege nicht zu verlassen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/169712?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F698540%2F698548%2F
Debatte um unzufriedene Mitarbeiter: Bewohner-Angehörige schalten sich ein
In der DKV-Residenz am Tibusplatz gibt es Ärger. Die Leitung lädt ihre Bewohner am Montag zum Austausch ein.
Nachrichten-Ticker