Kreis Steinfurt
Freiwillig für Europa arbeiten

Dienstag, 27.07.2010, 14:07 Uhr

Tecklenburg - „Den Europäischen Freiwilligendienst als Auszeit und Orientierung nutzen“ - dies gaben die zukünftigen Freiwilligen als Motivation an. Das Europabüro im Kreisjugendamt Steinfurt konnte auch in diesem Jahr wieder junge Menschen aus dem Kreis Steinfurt für einen sozialen, ökologischen oder kulturellen Dienst im Ausland gewinnen. Steffi Harks begleitete sie vom ersten Anruf an.

Nun lud das Kreisjugendamt in Tecklenburg 13 Freiwillige mit ihren Eltern zu einer offiziellen Entsendefeier ein. Weitere Jugendliche warten noch auf die Zustimmung der Europäischen Kommission und werden später verabschiedet. „Im Vergleich zum Vorjahr stieg die Zahl der Interessenten und Bewerber. Im Kreis Steinfurt wird das EU-Programm zunehmend bekannter und gleichzeitig möchten immer mehr junge Menschen Europa bereisen und mitgestalten.“ so Steffi Harks.

Dass das Europabüro der Mediencooperative Steinfurt e.V. in Kooperation mit dem Kreisjugendamt Steinfurt nun wieder zahlreiche Jugendliche zu einem Projektplatz verhelfen konnte, freut die Verantwortlichen umso mehr.

Weitere Informationen zum Thema „Auslandsaufenthalte für junge Menschen“ gibt es beim Europabüro , Telefon 0 54 82 / 70 32 18, per Mail an entsendung@evs-steinfurt.de und im Internet.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/284630?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F698540%2F698547%2F
Preußen kassieren gegen Zwickau dritte Pleite am Stück
Fußball: 3. Liga: Preußen kassieren gegen Zwickau dritte Pleite am Stück
Nachrichten-Ticker