Einbruchschutzmesse am 5. November in Emsdetten
Einbrechern einen Riegel vorschieben

Kreis Steinfurt -

Wie Bürger ihr Eigentum vor Einbrechern schützen können, das zeigt die Einbruchschutzmesse, die die Schutzgemeinschaft Steinfurt am 5. November (Sonntag) organisiert. Sie findet von 10 bis 17 Uhr im Autohaus Opel Elmer in Emsdetten, Elberstraße 23, satt.

Mittwoch, 25.10.2017, 06:10 Uhr

 „Achtung, Einbrecher!“ Mit diesem Banner machen die Mitglieder der Schutzgemeinschaft Steinfurt auf die bevorstehende Einbruchschutzmesse am 5. November (Sonntag) im Autohaus Elmer in Emsdetten aufmerksam.
 „Achtung, Einbrecher!“ Mit diesem Banner machen die Mitglieder der Schutzgemeinschaft Steinfurt auf die bevorstehende Einbruchschutzmesse am 5. November (Sonntag) im Autohaus Elmer in Emsdetten aufmerksam. Foto: KH ST-WAF, Vera Konermann

Insgesamt 16 Unternehmen aus dem Tischler-, Metallbau- und Elektronik-Handwerk sowie dem Bereich Glassicherung stellen vor, mit welchen mechanischen und elektronischen Vorrichtungen Einbrechern ein Riegel vorgeschoben werden kann. Die Kreispolizeibehörde Steinfurt ist ebenfalls vor Ort, um Ratschläge zu geben. Sie hatte unlängst im Verlauf einer Aktionswoche auf das Thema aufmerksam gemacht (wir berichteten).

Die technischen Möglichkeiten, um das Wohnumfeld einbruchsicher zu gestalten, sind vielseitig. So lassen sich Fenster und Türen zum Beispiel mit unterschiedlichsten Vorrichtungen ausstatten, die Einbruchsversuche scheitern lassen. Hinzu kommen elektronische Anlagen. „Interessant ist die Messe nicht nur für angehende Bauherren“, weist Erwin Eismann, Vorsitzender der Schutzgemeinschaft Steinfurt, auf Möglichkeiten hin, wie Wohnungen und Häuser mit Vorrichtungen zum Einbruchschutz nachgerüstet werden können. „Momentan sind Anlagen zur Video-Überwachung auch bei Privatleuten oder im Kleingewerbe ein Thema“, sagt Vania Carvalho von der Firma GS electonic Gebr. Schönweitz in Rheine.

Mit dem Titel der Messe „Sind Sie Zuhause sicher“ verweist die Schutzgemeinschaft auf die Initiative der Polizei „Zuhause sicher“, der auch die Schutzgemeinschaft Steinfurt angehört. Sie ist ein Zusammenschluss verschiedenster Handwerksunternehmen aus dem Kreis Steinfurt unter dem Dach der Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf. Die Betriebe sind vom Landeskriminalamt (LKA) geprüft und als anerkannter Einrichter gelistet.

Wer sich für Einbruchschutz entscheidet, kann auch staatliche Förderung in Anspruch nehmen. Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) gewährt finanzielle Unterstützung. So leistet die KfW für die ersten 1000 Euro der förderfähigen Investitionskosten einen Zuschuss in Höhe von 20 Prozent. Für zusätzliche förderfähige Kosten, die über 1000 Euro hinausgehen, beträgt der KfW-Zuschuss zehn Prozent, schreiben die Veranstalter der Messe in ihrer Terminankündigung.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5243887?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F
Liveticker: Carl Zeiss Jena - Preußen Münster
Fußball: 3. Liga: Liveticker: Carl Zeiss Jena - Preußen Münster
Nachrichten-Ticker