FDP Kreis Steinfurt
Fachkräftemangel als Innovationsbremse?

Kreis Steinfurt/Rheine -

Der FDP-Kreisverband lädt alle Interessenten zu seinem Neujahrsempfang nach Rheine ein. Unter anderem wartet ein hochkarätig besetztes Podium.

Dienstag, 09.01.2018, 06:01 Uhr

Der FDP-Kreisverband erwartet am Samstag, 13. Januar, hohen Besuch: Wirtschaftsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart hält beim Neujahrsempfang der Liberalen einen Impulsvortrag.

Danach soll das Thema in einer Podiumsdiskussion fortgesetzt werden. „Motivierte, qualifizierte Fachkräfte sind Grundvoraussetzung für eine starke Wirtschaft. Wir stehen in der Verantwortung, die besten Rahmenbedingungen für die Ausbildung der Fachkräfte von morgen zu schaffen. Wird der Fachkräftemangel zur Innovationsbremse? Wel ­che Weichen müssen gestellt werden?“ Auf diese und weitere Fragen soll das „hochkarätig besetzte Po­dium“ Antworten geben, heißt es in der Ankündigung.

Neben Pinkwart sitzen Kreishandwerksmeister Heinz-Bernd Lohmann, Karl- Friedrich Schulte-Uebbing, Hauptgeschäftsführer der IHK Nord-Westfalen, und Andreas Senger als Geschäftsführender Gesellschafter der Gruppe in der Runde. Die Veranstaltung be ­ginnt um 15 Uhr im Cinetech-Kino, Surenburgstraße 76 in Rheine. Interessenten sind eingeladen. Anmeldungen werden unter nje@fdp-kreis-steinfurt.de angenommen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5410174?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F
Wetter sorgt für Wechselbad der Gefühle
Prognose für das Münsterland: Wetter sorgt für Wechselbad der Gefühle
Nachrichten-Ticker