Auszeichnung in Münster
Bundesverdienstkreuz für Erika Wahlbrink

Kreis Steinfurt -

Für ihr ehrenamtliches Engagement im Handwerk hat Erika Wahlbrink das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland bekommen. Regierungspräsidentin Dorothee Feller zeichnete die langjährige Handwerksmeisterin der Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf am Dienstag während einer Feierstunde in Münster aus.

Mittwoch, 14.03.2018, 15:03 Uhr

Erika Wahlbrink hat das Bundesverdienstkreuz bekommen.
Erika Wahlbrink hat das Bundesverdienstkreuz bekommen. Foto: Bezirksregierung Münster

Die Friseurmeisterin hat sich mehr als 35 Jahre ehrenamtlich für ihren Berufsstand eingesetzt. Zehn Jahre davon stand sie als eine von ganz wenigen Frauen an der Spitze einer Handwerksorganisation in Deutschland und galt, davon waren ihre Wegbegleiter überzeugt, als Verfechterin von Handwerk mit hohem Qualitätsanspruch. „Ich wollte immer ein Handwerk, das modern und innovativ ist“, war Wahlbrinks Ziel.

„Durch Ihr langjähriges Engagement haben Sie junge Menschen in das Berufsleben begleitet, Ihr Wissen vermittelt und den Boden des Handwerks für die Zukunft gestärkt“, würdigte Feller die Leistungen der Ibbenbürenerin.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5590930?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F
Ein Zoo-Künstler unter Geiern
Prof. Ulrich Martini unter Geiern: Mit den lebensgroßen Nachbildungen der Aasfresser hat der frühere Fachhochschul-Dozent den Eingangsbereich zum Geier-Restaurant an der Großvogelvoliere des Allwetterzoos originell gestaltet.
Nachrichten-Ticker