Do., 05.12.2019

Bahnhofshügel: SPD ist mit den Plänen unzufrieden „Erhalt der Fläche ist Klimaschutz“

Ginge es nach den Vorstellungen der SPD, sollten 60 Prozent des Areals am Bahnhofshügels als Grünfläche erhalten bleiben. Damit können sich die Sozialdemokraten allerdings nicht durchsetzen.

Altenberge - Mit den nun vorgestellten Entwürfen zur Bebauung des „Grünen Fingers“ kann sich die SPD nicht anfreunden. Die Altenberger SPD will einen „anderen Weg gehen“, so die SPD.

Do., 05.12.2019

Adventszeit in St. Johannes Baptist Autakt nach Maß

Unter der Leitung von Lioba Domann-Koch (r.) sang der Spontanchor in St. Johannes Baptist.

Altenberge - Zum Auftakt der Adventszeit fand eine Frühschicht, organisiert von St. Johannes Baptist, statt.


Mi., 04.12.2019

Planungskosten für Sportpark „Großer Berg“ Läufer müssen warten

Wann und in welchem Umfang die Laufbahn Instand gesetzt wird, steht noch nicht fest.

Altenberge - Im Haushalt 2020 sollen 30 000 Euro eingestellt werden, um das Projekt „Vision Sportpark“ auf den Weg zu bringen. Gleichzeitig soll auch die Verkehrssituation untersucht werden. Von Martin Schildwächter


Mi., 04.12.2019

Adventsfeier der Kfd Hansell „Macht hoch die Tür“

Die Kfd Hansell stimmte sich im Pfarrheim auf die Adventszeit ein.

Altenberge - Zur Adventsfeier hatte die Hanseller Frauengemeinschaft ins Pfarrheim eingeladen.


Mi., 04.12.2019

20 Jahre „Hexenbesen“: Besondere Lesung am 13. Dezember Kreativität fördern

Freuen sich auf die Weihnachtslesung zum 20. Geburtstags des „Hexenbesens“ (v.l.): Sven Leberer, Susanne Opp Scholzen, Natalie Peracha und Carina Primus (Projektassistenz Jugendkreativwerkstatt).

Altenberge - Seit 20 Jahren besteht die Kinderkulturreihe „Hexenbesen“. Aus diesem Anlass findet in der nächsten Woche eine besondere Lesung statt. Von Rainer Nix


Di., 03.12.2019

Vorhaben an der Hanseller Straße ruht vorerst Gemeinde soll nicht Bauherr sein

An der Hanseller Straße sollen zwei Mehrfamilienhäuser im Rahmen des sozialen Wohnungsbaus errichtet werden. Doch zunächst ist das Vorhaben auf Eis gelegt. Fest steht nur, dass die Gemeinde nicht als Bauherr auftreten soll.

Altenberge - Der Neubau von zwei Mehrfamilienhäusern an der Hanseller Straße wird zunächst vertagt. Nicht nur das: Mit der CDU-Mehrheit wurde beschlossen, dass die Gemeinde nicht als Bauherr auftreten soll. Es sei nicht „hoheitliche Aufgabe der Gemeinde, Wohnraum zu schaffen“, so Matthias Große Wiedemann (CDU). SPD, Grüne und UWG sprachen sich dagegen für die Bebauung in 2020 aus. Doch daraus wird jetzt nichts. Von Martin Schildwächter


Di., 03.12.2019

Gesprächsabend mit Generalvikar Reidegeld am Sonntag Humanitäre Hilfe für Kriegsregion

Diese Gruppe lädt am Sonntag (8. Dezember) zu einem Vortrag von Jochen Reidegeld ein, der über die Aktion „Hoffnungsschimmer“ berichtet.

Altenberge - Das Familienbündnis lädt am Sonntag (8. Dezember) zu einer Gesprächsrunde ein, die sich mit den Folgen des Krieges in Syrien befasst. Eingeladen ist auch der künftige Kreisdechant Dr. Jochen Reidegeld.


Di., 03.12.2019

Kfd fährt nach Tecklenburg / Kartenvorverkauf „Sister Act“ auf der Freilichtbühne

Auf der Freilichtbühne in Tecklenburg wird im nächsten Jahr „Sister Act“ aufgeführt.

Altenberge - Die Kfd bietet am 16. August 2020 eine Fahrt nach Tecklenburg an. Auf der Freilichtbühne wird „Sister Act“ aufgeführt.


Mo., 02.12.2019

Schlager-Gottesdienst in St. Johannes Baptist „Wir rocken die Kirche“

Zum Teil in Nebel gehüllt war die Pfarrkirche von St. Johannes Baptist. Dort fand bereits zum dritten Mal ein sogenannter Schlager-Gottesdienst statt.

Altenberge - Volles Haus: Sehr gut besucht war der Schlager-Gottesdienst in St. Johannes Baptist, zu dem die KLJB eingeladen hatte. Von Sigrid Terstegge


Mo., 02.12.2019

Tolle Landjugend-Premiere von „Nix äs Ärger vör de Wahl“ Der Bürgermeister hat es nicht leicht

Turbulent geht es im Zimmer des Bürgermeisters Wilhelm Haberkorn zu. Bei der Premiere im Saal Bornemann sparten die Zuschauer nicht mit Applaus.

Altenberge - Die Zuschauer müsierten sich köstlich über das plattdeutsche Stück „Nix äs Ärger vör de Wahl“ im Saal Bornemann. Dort feierte der turbulente Drei-Akter Premiere. Von Rainer Nix


So., 01.12.2019

Nikolausmarkt auf zwei Parkplatz-Ebenen Neuer Standort war kein Problem

Beim Nikolausmarkt kam Weihnachtsstimmung auf. Nicht fehlen durften dabei die Buden. Kakao, Eierpunsch und Glühpunsch gab’s bei der Walking-Gruppe „Stockenten“.

Altenberge - Die Bauarbeiten auf dem Marktplatz zwangen die Organisatoren dazu, den Nikolausmarkt zu verlegen. Probleme bereitete der neue Standort, die Parkplätze zwischen Rathaus und Bürgerhaus, aber nicht. Zahlreiche Besucher kamen und stimmten sich mit Glühwein, Crêpes und Co. auf Weihnachten ein. Von Rainer Nix


Fr., 29.11.2019

Wassergymnastik Noch lange nicht Schluss

Leonie Schmitz leitet auch noch mit 85 Jahren eine Wassergymnastik-Gruppe. Und dies seit einem Vierteljahrhundert.

Altenberge - Leonie Schmitz ist 85 Jahre alt. Seit 25 Jahren leitet die Altenbergerin eine Wassergymnastik-Gruppe. Trotz ihres hohen Alters will sie noch lange weiter machen. Von Rainer Nix


Fr., 29.11.2019

Gelungene Überraschung Adventskalender auf Reisen

Margret Franz (90) hat sich über den Altenberger Adventskalender sehr gefreut. Die Recklinghäuserin war auf dem Bauernhof von Werner Huesmann-Rathermann von 1943 bis 1950 beschäftigt.

Altenberge - Margret Franz wohnt in Recklinghausen und war als 14-Jährige auf dem Bauernhof von Werner Huesmann-Rathermann, Westenfeld 65, in der Zeit von 1943 bis 1950 tätig. Jetzt hat die 90-Jährige als Überraschung den Altenberger Adventskalender geschenkt bekommen.


Fr., 29.11.2019

Kindertheater in der Kulturwerkstatt Der Buchstabendieb vom Wörtersee

Das Kindertheater „Don Kidschote“ aus Münster begeisterte die Kinder der Johannesgrundschule in der Kulturwerkstatt.

Altenberge - Das Kindertheater „Don Kidschote“ aus Münster begeisterte die Kinder der Johannesgrundschule. „Babilu und die Buchstabenbande“ hieß das kurzweilige Stück. Die Vorstellungen des Kindertheaters mit Schauspieler Christoph Bäumer in der Kulturwerkstatt Altenberge gehörten zur Aktion „Spielzeit-Münsterland“. Von Sigrid Terstegge


Do., 28.11.2019

In der Pfarrkirche wird gewerkelt Krippe hat einen neuen Standort

Die Krippenbauer haben ein neues und größeres Podest gebaut, damit am neuen Standort in der Pfarrkirche mehr Platz für eine imposantere Krippe ist.

Altenberge - In diesem Jahr wird die Altenberger Krippe an einem ganz anderen Standort in der Pfarrkirche St. Johannes Baptist zu sehen sein. Das hat einen triftigen Grund.


Mi., 27.11.2019

„Greise“ Eiche bekommt regelmäßig Besuch Auch „Einzelgänger“ werden alt

Die Radwandergruppe vor dem stattlichen Eichenbaum in Schäfers Garten.

Altenberge - Gottfried Schäfers wohnt in einem malerischen alten Speicher neben einem Hof in der Bauerschaft Hohenhorst. In dem Garten des 80 Jahre alten Bücherautors und passionierten Marathonläufers steht ein alter Eichenbaum, der seit zehn Jahren von einer Radwandergruppe regelmäßig angesteuert wird. Die zwischen 250 und 500 Jahre alte Eiche hat mittlerweile einen Umfang von 4,26 Meter. Von Rainer Nix


Di., 26.11.2019

Seniorenbeirat Gaby Schnell macht weiter

Neue und alte Vorsitzende des Seniorenbeirates ist Gaby Schnell (vorne links).

Altenberge - Seine turnusmäßige Jahresversammlung veranstaltete jetzt der Seniorenbeirat. Gaby Schnell stellte sich erneut erfolgreich zur Wahl der Vorsitzenden. Von Sigrid Terstegge


Di., 26.11.2019

St.-Johannes-Schützen Detlev Haft neuer Zweiter Vorsitzender

Bei der Mitgliederversammlung der St.-Johannes-Schützen wurde der Vorstand auf vielen Positionen neu zusammengesetzt.

Altenberge - Die St.-Johannes-Schützen führten jetzt ihre Mitgliederversammlung durch. Viele Posten im Vorstand wurden neu besetzt. Detlev Haft beispielsweise ist nun Zweiter Vorsitzender. Von Dieter Klein


Di., 26.11.2019

Bahnhofshügel Mit „Weitblick“ entworfen

Der Bahnhofshügel soll das neue Wohnquartier in Altenberge werden. Im gemeinsam tagenden Bau- und Planungsausschuss sowie Umwelt-, Energie- und Verkehrsausschuss wurden drei Vorentwürfe von drei Planungsbüros vorgestellt.

Altenberge - Drei Planungsbüros aus Ahaus, Osnabrück und Steinfurt stellten im gemeinsam tagenden Bau- und Planungsausschuss sowie Umwelt-, Energie- und Verkehrsausschuss (UEVA) ihre städtebaulichen Vorentwürfe für das Areal „Bahnhofshügel“ vor. Von Matthias Lehmkuhl


Mo., 25.11.2019

Leiter der Feuerwehr vereidigt Begegnung mit dem Klapperstorch

Guido Roters (2.v.l.) ist am Montagmorgen von Bürgermeister Jochen Paus für weitere sechs Jahre als Leiter der Freiwilligen Feuerwehr Altenberge vereidigt worden. Sein Stellvertreter Frank Klose (r.), die Leiterin des Fachbereiches Allgemeine Sicherheit, Ordnung und Soziales, Ingrid Menden (2.v.r.), mit ihrer Mitarbeiterin Sandra Lammers (l.) wohnten der Vereidigung bei.

Altenberge - Guido Roters ist am Montagmorgen für weitere sechs Jahre als Leiter der Freiwilligen Feuerwehr von Bürgermeister Jochen Paus im Rathaus vereidigt worden. Am Sonntag (1. Dezember) tritt der Feuerwehrchef seine dritte Amtszeit an. Von Matthias Lehmkuhl


So., 24.11.2019

Handwerkerkunstmarkt des Heimatvereins Heimeliges Ambiente

Einen Handwerkerkunstmarkt der Extraklasse bot der Heimatverein Altenberge seinen Freunden aus dem Ort, wie auch aus dem weiten Umland.

Altenberge - Mit dem Handwerkerkunstmarkt bewies der Altenberger Heimatverein wieder einmal, dass er gute Ideen hat. Der etwas andere Markt überzeugte mit seinem heimeligen Ambiente und qualitativ hochwertiger Kunst. Von Dieter Klein


So., 24.11.2019

Talk in Hansell „Hollywood“ kommt auf das Land

Die Talkrunde auf einen Blick (v.l.): Thomas Philipzen, Elisabeth Kötter, Eva Lörcks, Jan Loechel, Otto Bitter, Roland Busch, Annette Ehling und Christoph Hochbahn.

Altenberge - Vom Musikproduzenten über Schriftsteller und Hutdesignerin bis hin zur revolutionären Powerfrau – zum ersten Talk in Hansell kamen hochkarätige Gäste. Das Moderatorenduo Eva Lörcks und Roland Busch kitzelte aus „Maria 2.0.“-Mitbegründerin Elisabeth Kötter, Otto Bitter, dem Unicef-Chef in Münster, oder Kabarettist Thomas Philipzen heraus, was sein Publikum interessierte. Von Rainer Nix


Fr., 22.11.2019

TuS-Vorsitzender Dr. Thomas Keßler stellt „Vision Sportpark“ vor Großes vor am „Großen Berg“

Das Vereinsheim des TuS Altenberge ist in die Jahre gekommen. Der TuS möchte eine Überplanung des gesamten Sportgeländes.

Altenberge - Der TuS Altenberge möchte seinen Sportpark „Großer Berg“ auf Vordermann bringen. Ein Grund: Der Tennisverein TC und die Tennisabteilung des TuS haben bereits Fusionsgespräche geführt. Außerdem ist der Wunsch nach einem zeitgemäßen Vereinsheim groß. Zunächst soll ein Sportplaner ans Werk gehen. Von Martin Schildwächter


Fr., 22.11.2019

Dankeschönabend Köstlichkeiten aus der syrischen Küche

Zu einem Dankeschönabend hatte das Familienbündnis eingeladen. Ehrenamtliche und Geflüchtete aßen gemeinsam. Das Essen wurde von syrischen Familien zubereitet.

Altenberge - Zu einem Dankeschönabend hatte das Familienbündnis Ehrenamtliche eingeladen, die sich in der Flüchtlingsarbeit engagieren.


Do., 21.11.2019

Im Januar großes Konzert in St. Johannes Baptist und St. Lamberti Münster Zwei Chöre vereint

: Freuen sich auf eine spektakuläre Aufführung (v.l.): Marco Schomacher (Kirchenmusiker), Angelika Wiedau-Gottwald (Schriftführerin Chorgemeinschaft St. Johannes), Mariele Albermann (Vorsitzende der Chorgemeinschaft) und Heinz Lepping (Projektsänger).

Altenberge - Am 11. und 12. Januar 2020 führt die Chorgemeinschaft St. Johannes Baptist gemeinsam mit der Chorgemeinschaft St. Lamberti Münster ein besonderes Konzert auf. Von Rainer Nix


1 - 25 von 1990 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.

Folgen Sie uns auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.