So., 18.11.2018

„Eises Kälte“ feiert Premiere Ein Hauch von Hollywood

Hollywood-Flair vor der Gooiker Halle: Für die Filmpremiere von „Eises Kälte“ wurde extra der rote Teppich ausgerollt.

Altenberge - Weltpremiere in Altenberge: Der Film „Eises Kälte“ wurde in der Gooiker Halle zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentiert. Für das passende Hollywood-Flair sorgten ein roter Teppich und weiße Limousinen. Von Rainer Nix

So., 18.11.2018

Stefan Schlatt wird zum Ständigen Diakon geweiht Biologe hält die Predigt

Stefan Schlatt wird am 25. November von Bischof Dr. Felix Genn im münsterischen St.-Paulus-Dom zum Ständigen Diakon geweiht.

Altenberge - Prof. Dr. Stefan Schlatt, ein Biologe mit großer Leidenschaft für die Theologie, wird am 25. November im münsterischen St.-Paulus-Dom zum Ständigen Diakon mit Zivilberuf geweiht. Schlatt, der seit 2008 in Altenberge lebt, ist Leiter des Zentrums für Reproduktionsmedizin der Uni in Münster.


So., 18.11.2018

Vorlesetag an der Borndalschule 16 spannende Geschichten

Dörthe Plettendorf, Leiterin der Borndalschule, las am Freitag aus dem Buch „Der Sterntaler“ der Gebrüder Grimm vor.

Altenberge - Auch die Borndalschule nahm am bundesweiten Vorlesetag teil. Die Schüler konnten aus 16 verschiedenen Büchern wählen. Von Martin Schildwächter


Fr., 16.11.2018

Sperrungen sorgen für Staus „Haarsträubende” Wendemanöver auf der B 54

Auf der B 54 kommt es wegen Sperrungen zu Stau. Ein Lkw-Fahrer hat dabei auf der Straße gewendet.

Altenberge - Seit Donnerstagmorgen ist die B 54 im Nordwesten von Münster in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Die Bauarbeiten führten vor allem im Berufsverkehr zu erheblichen Staus. Was die Polizeibeamten dann beobachtet haben, bezeichnen sie selbst als „haarsträubend”. Von Martin Schildwächter


Do., 15.11.2018

Internationaler Tag für die Beseitigung von Gewalt gegen Frauen Positive Signale

Sandra Lammers ist seit 2013 die Gleichstellungsbeauftragte der Gemeinde. Sie hat zusammen mit Franziska Mahlmann, der Kulturbeauftragten der Gemeinde, aus Anlass des „Internationalen Tags für die Beseitigung von Gewalt an Frauen“ zwei Veranstaltungen organisiert.

Altenberge - Gewalt gegen Frauen, die unterschiedliche Bezahlung von Frauen und Männern für die gleiche Tätigkeit oder der Mangel von Frauen in Führungspositionen: Das alles sind Themen, die Sandra Lammers behandelt. Als Gleichstellungsbeauftragte der Gemeinde ist sie aber nicht nur Ansprechpartnerin für die Verwaltungsmitarbeiter. Von Martin Schildwächter


Do., 15.11.2018

600 Tonnen Klärschlamm Schlamm wird in Bottrop verbrannt

Der gepresste Klärschlamm lagert auf dem Gelände des Klärwerkes und wird nun in Bottrop entsorgt.

Altenberge - In einer Verbrennungsanlage in Bottrop wird der Klärschlamm aus Altenberge entsorgt. Von Martin Schildwächter


Mi., 14.11.2018

Spunk-Theater weckte in der Borndalschule Abenteuerlust Spaßige Flucht aus dem Alltag

Wie werden Pancakes fachgerecht gebacken? Auch diese Frage wurde gestern Morgen besprochen. Die Kinder in der Borndalschule waren von der Theateraufführung fasziniert.

Altenberge - Die resolute Ratte „Sir Rattle Battle“ war eine der Stars: 165 Mädchen und Jungen der Borndal-Grundschule waren begeistert von der Theateraufführung „Mrs. Peacock Ahoi“. Aufgeführt wurde es vom mobilen Theater „Spunk“. Von Rainer Nix


Mi., 14.11.2018

Session mit Nirek Mokar Französisches Ausnahmetalent

Der erst 16-jährige Nirek Mokar aus Frankreich kommt am 29. November nach Altenberge. Der Vorverkauf startet am heutigen Donnerstag.

Altenberge - Erst 16 Jahre alt ist Nirek Mokar, französischer Boogie-Woogie-Pianist mit indischen Wurzeln. Der Tastenvirtuose kommt am 29. November (Donnerstag) zum Konzert „I love Boogie“ nach Altenberge.


Di., 13.11.2018

Antrag der Grünen einstimmig auf den Weg gebracht Platz für weitere Haltestelle?

Die Grünen wünschen sich eine zusätzliche Bushaltestelle in Höhe der Sparkasse oder des Marktplatzes. Ob das realisierbar ist, soll nun überprüft werden.

Altenberge - Die Gemeinde soll überprüfen, ob in Höhe der Sparkasse oder des Rathausvorplatzes eine neue Bushaltestelle eingerichtet werden kann. Diesem Antrag der Grünen stimmten die Kommunalpolitiker zu. Landschaftsplaner Prof. Rainer Sachse hat jedoch wenig Hoffnung, dass sich der Wunsch umsetzen lässt. Von Martin Schildwächter


Mi., 14.11.2018

Grinkenschmidter Schützen Traditionen werden hoch gehalten

Norbert Rottmann, Ulla Wiesker, Theo Hovestadt und Pfarrer Rogers (v.l.) freuten sich über anregende Gespräche bei den Grinkenschmidtern.

Altenberge - Traditionen werden bei den Grinkenschmidter Schützen hoch gehalten – und dazu gehört auch der Seniorennachmittag. Von Dieter Klein


Di., 13.11.2018

Riesiger Andrang beim Flohmarkt „Von Frau zu Frau“ Gut gelaunt auf Schnäppchentour

Fast kein Durchkommen herrschte in der Gooiker Halle. Dort fand an zwei Tagen der Flohmarkt „Von Frau zu Frau“ statt.

Altenberge - Volles Haus in der Gooiker Halle: Wieder einmal entwickelte sich der Flohmarkt „Von Frau zu Frau“ zum Publikumsmagneten. Von Anke Sundermeier


Di., 13.11.2018

Kooperation in der Bücherei „Guter Kaffee für einen guten Zweck“

Stellten während des Buchsonntags ihre Hilfsprojekte vor (v.l.): Edtih Lindemann, Maria de Avila und Rolf Lindemann

Altenberge - In Büchern stöbern und sich gleichzeitig über soziale Projekte informieren – das konnten Jung und Alt am vergangenen Wochenende in der katholischen öffentlichen Bücherei. Von Dieter Klein


Mo., 12.11.2018

Unternehmertag stieß auf große Resonanz „Wirtschaft braucht Zuwanderung“

Nahmen am Unternehmertag teil (v.l.): Jochen Paus (Bürgermeister), Martin Hovestadt und Heinrich Jürgens (Geschäftsführung Jüke Systemtechnik), René Borbonus (Referent) sowie Dietmar Dertwinkel und Andreas Hartmann (Vorstand Volksbank Greven).

Altenberge/Nordwalde - Sehr gut besucht war der Unternehmertag der Volksbank Greven, der zum fünften Mal für die Niederlassungen Nordwalde und Altenberge durchgeführt wurde. Gastgeber war die Firma Jüke im Gewerbegebiet Ost in Altenberge. Rund 180 Teilnehmer waren der Einladung gefolgt. Von Rainer Nix


Di., 13.11.2018

Gedenkkonzert in St. Johannes Baptist Ein Zeichen der Hoffnung

Boten einen eindrucksvollen Konzertabend: Die Chorgemeinschaft St. Johannes Baptist und ein Streichorchester unter der Leitung von Marco Schomacher.

Altenberge - Verdienstvoll und wichtig war das Gedenkkonzert am Freitagabend in der Pfarrgemeinde St. Johannes Baptist. Mehrere geschichtsträchtige Daten sollten an diesem Abend damit ins Bewusstsein gerückt werden, in dem das wenig bekannte, aber sehr anrührende Requiem des in Neapel geborenen Niccolò Jommelli (1714-1774) im Zentrum stand. Von Martin Fahlbusch


So., 18.11.2018

Sabine Domogala trat in der Kulturwerkstatt auf Krasse Komik

Sabine Domogala versteht sich auf Sprachwitz und absurde Bilder. Das bewies sie in der Kulturwerkstatt.

Altenberge - Bizarre Überzeichnungen, tolle Komik – so zeigte sich Sabine Domogala während ihrer Comedy-Show in der Kulturwerkstatt.


Sa., 10.11.2018

Parkplätze: Grüne nehmen Stellung Werner Schneider: „Prioritäten anders verteilen“

Nach Ansicht der Grünen dürfen parkende Autos nicht zum prägenden Merkmal im Ortskern werden.

Altenberge - „Wenn wir einen attraktiven Ortskern entwickeln beziehungsweise bewahren möchte, dürfen parkende Autos nicht zum ortsprägenden Merkmal werden.“ Das sagt der Grünen-Fraktionsvorsitzende Werner Schneider. Von Martin Schildwächter


So., 11.11.2018

Birgit Lindenbaum-Elbert neu in St. Johannes Baptist Von der Bank ins Pfarrbüro

Das neue Duo im Pfarrbüro von St. Johannes Baptist: Birgit Lindenbaum-Elbert (l.), die die Nachfolge von Waltrud Warmeling angetreten hat, und Hiltrud Laubrock.

Altenberge - Neue Pfarrsekretärin von St. Johannes Baptist ist Birgit Lindenbaum-Elbert, die mit ihrer Familie in Hansell lebt. Von Martin Schildwächter


So., 11.11.2018

Altenberge Zeit zum Stöbern in der Bücherei

Die Bücherei lädt am Sonntag Klein und Groß ein.

Altenberge - Neue Bücher, CDs und Spiele gibt es im Rahmen der Buchausstellung, die am 11. November von 10 bis 18 Uhr stattfindet.


Fr., 09.11.2018

Schmitz Cargobull liefert elektrisch betriebenes Kühlgerät aus Saubere Lösung für die „letzte Meile“

Nahmen an der Übergabe des eActros an Edeka teil (v.l). Boris Billich (Vorstand Vertrieb Schmitz Cargobull), Rolf Lange (Leiter Unternehmenskommunikation der Edeka-Zentrale), Rita Schwarzelühr-Sutter (Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit) und Andreas von Wallfeld (Leiter Marketing, Vertrieb und Services Mercedes-Benz-Lkw).

Altenberge - Elektromobilität ist für die Nutzfahrzeugbranche vor allem im Verteilerverkehr von großer Relevanz. Schmitz Cargobull treibt die Entwicklung elektrisch betriebener Kühlgeräte voran und hat für den Einsatz im Verteilerverkehr eine rein elektrisch betriebene Kühlmaschine entwickelt.


Fr., 09.11.2018

Altenberger Adventskalender erschienen 153 Preise warten

Präsentieren den Altenberger Adventskalender 2018 (v.l.): Ulrike Reifig, Christina Matthoff, Franziska Mahlmann, Ingrid Weide und Maria Schulze Isfort.

Altenberge - Die sechste Auflage des Altenberger Adventskalenders ist nun erschienen. Er ist zum Preis von fünf Euro zu kaufen. Insgesamt gibt es 153 Preise zu gewinnen. Von Martin Schildwächter


Di., 13.11.2018

„Tödliche Rollenspiele“ Helga Streffing macht es spannend

In der Buchhandlung Janning war Helga Streffing zu Gast und las aus ihrem neuesten Krimi „Tödliche Rollenspiele“ vor.

Altenberge - Helga Streffing hat es spannend gemacht bei der Lesung aus ihrem neuesten Münsterlandkrimi „Tödliche Rollenspiele“. Immer an der spannendsten Stelle stoppte sie und ließ die Zuhörer in der Buchhandlung Janning im Unklaren, wie es wohl weiter geht mit der Geschichte am Berufskolleg Dorenkamp in Rheine.


Do., 08.11.2018

Vortrag mit Mechthild Schroeter-Rupieper Die verdrängte Trauer

Auf Einladung des Hospizkreises referiert Mechthild Schroeter-Rupieper.

Altenberge - Der Hospizkreis lädt am Dienstag (13. November) zu einem Vortrag über die Schwierigkeiten, die durch Verdrängung von Trauer entstehen, ein.


Mi., 07.11.2018

Prinzenproklamation am 17. November ab 19.11 Uhr Bergfeen wollen China retten

Auch die Bergfeen treten zum Sessionsauftakt am 17. November im Saal Bornemann auf und wollen China retten. Die Organisatoren versprechen eine tolle Show.

Altenberge - Nur noch eineinhalb Wochen, dann startet die KG St. Johannes in die Karnevals-Session 2018/2019. Im Saal Bornemann wird am 17. November der neue Prinz vorgestellt. An dem Abend zeigen zudem die zahlreichen Tanzgruppen der KG ihr Können. Des Weiteren soll die Sängerin Curly für Stimmung sorgen. Von Martin Schildwächter


1 - 25 von 1222 Beiträgen

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter