Do., 17.12.2020

Caritaskreis Altenberge unterstützt die Tafel Lebensmittel für 2000 Euro gekauft

Die Caritaskreis-Mitglieder Wilhelm Osterholt und Hubert Hagelschur (v.l.) sowie die beiden Fahrer der Tafel, Volker von der Brüggen (2.v.r.) und Thomas Koch (r.), holten die Waren aus dem Edeka-Markt in Altenberge ab, die Mahmut Öztürk (3.v.l.) und Manuela Niehues auf einen Wagen gepackt hatten.

Altenberge - Der Caritas hat haltbare Lebensmittel im Wert von 2000 Euro eingekauft und der Tafel gespendet. Von Martin Schildwächter

Mi., 16.12.2020

„Das Mädchen im Moor“ feierte auf YouTube Premiere Zwischen Realität und Fiktion

Der Film „Das Mädchen im Moor“ feiert auf YouTube Premiere.

Altenberge - Gelungene Premiere: Auf YouTube ist nun der Film „Das Mädchen im Moor“ zu sehen. Von Rainer Nix


Di., 15.12.2020

Deutsche Glasfaser tritt ebenfalls als Anbieter auf Nachfragebündelung beginnt im Januar

Auch im Ortskern von Altenberge sollen Glasfaseranschlüsse verlegt werden. Foto: Peter Kneffel/dpa

Altenberge - Die Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser tritt auch als Anbieter für den Netzausbau im Ortskern auf. Von nix


Di., 15.12.2020

Epcan und Muenet gehen ins Rennen Surfen mit Lichtgeschwindigkeit

Der Glasfasertechnik gehört die Zukunft, sind Ingmar Ebhardt (v.l.), Patrick Nettels (Geschäftsführer Muenet), Karl Reinke, Nils Waning (Geschäftsführer Epcan) und Sebastian Nebel (Gemeinde Altenberge) überzeugt.

Altenberge - Im Ortskern von Altenberge sollen die Bürger vom schnellen Glasfasernetz profitieren. Zwei Anbieter stehen zur Wahl Von Rainer Nix


Di., 15.12.2020

FFP2-Masken: Abgabe startet im Bürgerhaus Reibungsloser Ablauf

Gaben gestern die FFP2-Masken aus (v.l.): Susanna Ricini, Sandra Köster (beide Adler-Apotheke), Ingrid Wegener und Anne Kestermann (beide Ludgerus-Apotheke)

altenberge - Die ersten FFP2-Masken wurden am Montag von Mitarbeiterinnen der Adler- und der Ludgerus-Apotheke übergeben. Von Martin Schildwächter


Mo., 14.12.2020

Die Lage in der Johannes- und Borndal-Grundschule Großteil der Schüler kommt

In der Johannes-Grundschule kamen am Montag 240 von 280 Kindern zur Schule.

Altenberge - Die Mehrzahl der Borndal- und Johannesschüler nehmen am Präsenzunterricht teil. Etwa zwei bis drei Schüler fehlten am Montag beispielsweise in der Johannes-Grundschule. Von Martin Schildwächter, Martin Schildwächter


Mo., 14.12.2020

Keine Haus-Sammlung der Feuerwehr Unterstützung für das Ehrenamt

Ob geselliges Beisammensein oder Ausflüge der Kinder- und Jugendfeuerwehr – über Spenden freut sich die Feuerwehr stets, die unter anderem für Freizeitgestaltungen benötigt werden.

Altenberge - Aufgrund der Corona-Pandemie verzichtet die Feuerwehr auf die traditionelle Haussammlung zu Weihnachten. Dennoch bitten die Blauröcke um Spenden, um auch abseits der Einsätze für Abwechslung zu sorgen.


So., 13.12.2020

Sportlich bleiben in der Corona-Zeit Einzurosten ist keine Alternative

Gymnastik in den eigenen vier Wänden, vorher genau geplante Radtouren oder Joggen – es gibt viele Alternativen, um auch in Corona-Zeiten sportlich aktiv zu sein.

Altenberge/Nordwalde - Wie lässt es sich in Corona-Zeiten am besten sportlich bleiben? Dafür gibt es verschiedene Wege. Die einen gehen joggen, andere machen Radtouren, wieder andere halten sich mit einem kleinen Trampolin fit. Eines sei auf jeden Fall keine Option, sagt Dr. Thomas Keßler: „Einzurosten ist keine sinnvolle Alternative.“ Von Marc Brenzel


Sa., 12.12.2020

Weihnachtsgottesdienste der evangelischen Gemeinde Anmeldungen und Maske sind Pflicht

Die Presbyterium der Kirchengemeinde Nordwalde-Altenberge hat entschieden, welche Gottesdienste an Weihnachten stattfinden sollen.

Nordwalde/Altenberge - Platz reservieren, Mund-Nasen-Schutz aufsetzen und warm anziehen: Die Gottesdienste der evangelische Kirchengemeinden Nordwalde-Altenberge finden an Heiligabend draußen auf dem Bispinghof und in der Altenberger Friedenskirche statt. Die Gemeinde hofft, dass für jeden ein passendes Angebot dabei ist.


Fr., 11.12.2020

Das Weihnachtsmenü 2020 von Rüdiger Martens Auch die Tomate muss perfekt sitzen

Rüdiger Martens präsentiert den Hauptgang: „Rinderfilet im Brotmantel“

Altenberge - Das Weihnachtsmenü 2020 steht fest. Küchenmeister und Berufsschullehrer Rüdiger Martens schlägt „Rinderfilet im Brotmantel mit Rotweinsauce und Selleriepüree“ vor. Martens hat wieder einmal exklusiv ein Menüvorschlag für die Leser unserer Zeitung hervorgezaubert. Von Martin Schildwächter


 

Fr., 11.12.2020

Altenberge FFP2-Masken gibt es im Bürgerhaus

Altenberge - Um einen Ansturm auf die Apotheken zu vermeiden, werden die FFP-2-Masken im Bürgerhaus ausgegeben.


Do., 10.12.2020

Ulrike Reifig war das Gesicht der SPD Harte Arbeit in der Opposition

Ulrike Reifig gehörte von 2004 bis 2020 dem Gemeinderat an. Nun engagiert sie sich unter anderem für die SPD im Kreistag.

Altenberge - In der Serie „Urgesteine der Lokalpolitik“ steht dieses Mal die SPD-Politikerin Ulrike Reifig im Mittelpunkt. Sie gehörte von 2004 bis 2020 dem Gemeinderat an. Dabei war es für die 63-Jährige nicht einfach, aus der Opposition heraus Akzente zu setzen. Von Martin Schildwächter


Mi., 09.12.2020

Erstklässler der Borndalschule bekommen Warnwesten Für mehr Sicherheit auf dem Schulweg

Die Mädchen und Jungen der beiden ersten Klassen der Borndalschule erhielten nun Warnwesten, die vom Förderverein der Schule angeschafft wurden.

Altenberge - Der Förderverein der Borndalschule finanziert Warnwesten für Grundschüler.


Di., 08.12.2020

Pater Joy berichtet über die Lage in Indien Hilfe für das tägliche Leben

Pater Joy war von 2000 bis 2009 in der Pfarrgemeinde St. Johannes Baptist. Nun wurde er von Indien nach Senden versetzt.

Altenberge - Pater Joy, der von 2000 bis 2009 in St. Johannes Baptist arbeitete, ist zurück in Deutschland. Zwar nicht in Altenberge, dafür in der Laurentius-Kirchengemeinde in Senden. Während seines Aufenthalts im Hügeldorf wurde auch der Freundes- und Förderkreis Pater Joy gegründet, der sich für die Unterstützung von Waisen und Halbwaisen in Indien, der Heimat des Geistlichen, einsetzt. Von Martin Schildwächter


Di., 08.12.2020

Sicherer Schulweg Bürgermeister testet neue Ampel

Sicherer Schulweg: Bürgermeister testet neue Ampel

Es hat mehrere Verzögerungen gegeben: Doch nun wurde die neue Fußgängerampel an der Münsterstraße in Betrieb genommen.


Mo., 07.12.2020

Ehemaliges Kino an der Boakenstiege wird Anfang des Jahres abgerissen Abriss steht bevor

Das ehemalige Kino in Altenberge mit der Gaststätte wird Anfang des neuen Jahres abgerissen. Dort entsteht zunächst Platz für Baufahrzeuge und später soll ein Parkplatz auf der freien Fläche angelegt werden.

Altenberge - Das Gebäude an der Teichstraße/Boakenstiege ist wenig ansehnlich – Anfang 2021 wird der Komplex, das seit zehn Jahren leer steht, abgerissen. Vor etwa 50 Jahren befand sich dort ein Kino. Anschließend folgten unter anderem ein Lebensmittel- und ein Drogeriemarkt. Von Matthias Lehmkuhl


Mo., 07.12.2020

Duette für Orgel und Klarinette Der besondere Gottesdienst

Marco Schomacher (r.) und Andreas Hermanski gestalteten den Gottesdienst musikalisch.

Altenberge - Die beiden Musiker Marco Schomacher und Andreas Hermanski gestalteten den Gottesdienst in St. Johannes Baptist mit. Von Sigrid Terstegge, ter


Mo., 07.12.2020

Zwischen Altenberge und Laer Vier Verletzte nach schwerem Unfall

Zwischen Altenberge und Laer: Vier Verletzte nach schwerem Unfall

Altenberge/Laer - Schwerer Verkehrsunfall auf der L 579: Die Straße war am Sonntag zwischen Altenberge und Laer für mehrere Stunden gesperrt. Vier Menschen wurden bei dem Unfall verletzt.  Von Jens Keblat


Sa., 05.12.2020

Minikirche findet coronabedingt online statt Digitale Geschichten zur Weihnacht

Altenberge Minikirche vor Corona in der Kaplanei aufgrund der Umbaumaßnahmen im Karl-Leisner-Haus

Altenberge - Wegen der Corona-Pandemie mussten sich die Organisatoren der Minikirche eine Alternative überlegen. Mit dem Onlinedienst Padlet, auch bekannt als Wallwisher, fanden sie eine Möglichkeit digital gemeinsam Geschichten zu hören, zu singen, zu beten und zu basteln. Von Matthias Lehmkuhl


Fr., 04.12.2020

Erfmann Reisen fordert größere Zeitabstände zwischen Unterrichtsstunden Schon ziemlich am Limit

Fahrer Andreas Kortenbrede (v.l.), Geschäftsführer Christian Erfmann und Betriebsleiter Julius Erfmann benutzen wegen der Corona-Auflagen auch diese Busse für den Schulbus- und Regionalverkehr  

Altenberge - In und vor den Schulbussen ist es schon immer voll gewesen. In der Corona-Krise ist die Situation noch angespannter. Erfmann Reisen hat sich auf die Situation eingestellt. Mitreden würde das Unternehmen gerne bei der Ansetzung der Unterrichtszeiten. Von Matthias Lehmkuhl


Mi., 02.12.2020

Heimatverein stellt neues Jahresprogramm 2021 vor Essen für die Einsamen

Franz Müllenbeck (r.) und Werner Witte freuen sich, das neue Programm des Heimatvereins für 2021 in den Händen zu halten.

Altenberge - Der Heimatverein Altenberge ermöglicht nicht nur, dass anstatt der coronabedingt ausgefallenen „offenen Weihnacht“ einsame und finanziell nicht so gut gestellte Menschen kostenlos vor Heiligabend zu Hause lecker Essen können, sondern hat auch sein neues Programm für 2021 auf die Beine gestellt. Von Rainer Nix


Di., 01.12.2020

Klimaschutzpreis für Jugendkreativwerkstatt und Outlaw-Kita Moosstiege Spezieller Einsatz wird belohnt

Freuen sich über die Verleihung des Westenergie-Klimaschutzpreises (v.l.): Bürgermeister Karl Reinke, Susanne Opp Scholzen (Leiterin der Jugendkreativwerkstatt in der Kulturwerkstatt Altenberge), Monika Schürmann (Westenergie), Ramona Thünemann (Leiterin Kita Moosstiege), Martina Lückener (Künstlerin)

Altenberge - Zwei Projekte für den Umwelt- und Klimaschutz erhalten in diesem Jahr in Altenberge den Klimaschutzpreis der Westenergie. Die Jugendkreativwerkstatt in der Kulturwerkstatt und die Outlaw-Kita Moosstiege wurden für ihr besonderes Engagement ausgezeichnet. Von Matthias Lehmkuhl


Di., 01.12.2020

Anita Mokronowski ist seit 40 Jahren Erzieherin in St. Johannes Baptist Leidenschaft ist der beste Treibstoff

Anita Mokronowski, Erzieherin im St.-Lamberti-Kindergarten, setzte im Kreise einiger Kinder der Kita am Ludger-Lammers-Platz für das Foto ganz kurz die Maske ab. Die 62-jährige Altenbergerin feierte jetzt ihr 40-jähriges Dienstjubiläum.  

Altenberge - Anita Mokronowski ist mit Leib und Seele Erzieherin im im St. Lamberti-Kindergarten am Ludger-Lammers-Platz. Jetzt feierte die 62-jähriger Altenbergerin ihr 40-jähriges Dienstjubiläum in der katholischen Kirchengemeinde St. Johannes Baptist. Von Matthias Lehmkuhl


101 - 125 von 2602 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.

Folgen Sie uns auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.