Fr., 25.08.2017

Unfall Radfahrer schwer verletzt

 

Altenberge - Ein 27-Jähriger wurde bei einem Fahrradunfall schwer verletzt. Zu den Ursachen hat die Polizei eine erste Vermutung.

Do., 24.08.2017

Spenden beim Berglauf Bessere Versorgung Schritt für Schritt

Pfarrer Dr. Rogers Biriija ist froh, dass das Krankenhausprojekt in seiner Heimat Kooki Fortschritte macht. Doch ohne finanzielle Unterstützung geht es nicht.

Altenberge - Eine Krankenversicherung? Die gibt es in Uganda normalerweise nicht. In Kooki ist das anders. Da ist auf Initiative des Altenberger Pfarrers Dr. Rogers Biriija eine „kleine Krankenversicherung“ entstanden – nur ein Schritt auf dem Weg zu einer besseren Gesundheitsversorgung. Von Martin Schildwächter


Mi., 23.08.2017

Kunstrasen Kicken wie die Bayern

Einige Teile sind am Dienstag schon grün, andere sind noch schwarz: Die Mitarbeiter der ausführenden Firma verlegen aktuell die Kunstrasenbahnen im TuS-Sportpark. Bauleiter Albert Kleimann (2.v.r.) freut es, dass Anfang kommender Woche nun endlich der Platz in Betrieb genommen werden kann.

Altenberge - Bald ist das neue Geläuf bespielbar. Der TuS Altenberge hat lange auf seinen Kunstrasen warten müssen. Dafür soll die Qualität meisterhaft sein. Von Vera Szybalski


Di., 22.08.2017

Serie: Angepackt Kein Glas, bitte!

Mit Schmackes in den Hecklader: Eine Schicht reicht WN-Reporterin und Kurzzeit-Müllfrau Theresa Gerks schon, um ordentlich ins Schwitzen zu kommen.

Altenberge - Einmal Müllfrau sein! Das dachte sich WN-Mitarbeiterin Theresa Gerks, sprang auf den Hecklader und packte mit an. Chicken-Wings-Arme waren dabei kein Problem, der Toilettengang schon eher... Von Theresa Gerks


Di., 22.08.2017

Kinderschützenfest Neue Regenten gesucht

Glücklich und zufrieden stellten sich die Entruper Mini-Schützen im vergangenen Jahr zum Foto auf.

Altenberge - Wer tritt die Nachfolge von Moritz Fischer und Daniela Post an? Diese Frage soll beim Kinderschützenfest der Entruper beantwortet werden. Für die kleinen gibt es ein besonderes Highlight.


Mo., 21.08.2017

Wochenend-Tipp Mit Pferdestärken durchs Gelände

Am Wochenende donnern die Fahrer wieder auf ihren Kutschen über den Vereinsplatz des Altenberger Kutschenclubs in Hansell.

Altenberge - Über 100 Gespanne, verschiedene Disziplinen – zweit Tage Fahrsport satt! Am Wochenende (26./27. August) steigt das Fahrturnier des Kutschenclubs Altenberge. Party inklusive...


So., 20.08.2017

Ehrenamtlicher Deutschkurs Backen ist doch einfacher

Franz-Joseph Greive (r.) vom Heimatverein hatte den Ofen im Backhus früh morgens angeheizt und den Teig vorbereitet. Zudem zeigte er den Kursteilnehmern, wie man den Teig richtig knetet, bevor er in den Ofen kommt.

altenberge - Endlich Deutsch lernen. Das wollten 25 Männer und Frauen aus Afghanistan, Bangladesch, Nigeria, Syrien und Peru, die als Asylsuchende teilweise seit zwei Jahren in Altenberge leben, aber keinen gesetzlichen Anspruch auf einen Deutschkurs haben. Von Detlef Held


Sa., 19.08.2017

Ferienaktion „Schlämmern“ mit Christian Pott

Die beiden Wissenschaftler Dr. Christian Pott (l.) aus Altenberge und Dr. Achim H. Schwermann sind die neuen Fachleute am LWL-Museum für Naturkunde.

Altenberge - Christian Pott aus Altenberge ist der neue Fachmann für urzeitliche Pflanzen und Pollen des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL).


Fr., 18.08.2017

Stenings Scheune Jetzt läuft alles nach Plan

Rund 150 Altenberger nahmen an der Grundsteinlegung von Stenings Scheune teil. Teile des Fachwerkgerüsts wurden in den vergangenen Tagen bereits aufgestellt.

Altenberge - 150 Jahre alt ist die Fachwerkscheune Stening, die am Heimathaus wieder aufgebaut wird. Und rund 150 Altenberger nahmen an der Grundsteinlegung teil. In dem Gebäude soll neben einem Veranstaltungsraum ein regionales Zentrum für Genealogie und Ortsgeschichte entstehen. Von Martin Schildwächter


Do., 17.08.2017

20 Jahre Edith-Stein-Haus Angst vor der Einsamkeit

Oliver Hordt (l.), Leiter des Edith-Stein-Hauses, und Domus-Caritas-Geschäftsführer Burkhard Baumann blicken auf das 20-jährige Bestehen des Seniorenzentrums zurück. Regelmäßig besuchen Kinder der Altenberger DKR-Kita und Therapiehunde die Einrichtung.

Altenberge - Zu einem Tag der offenen Tür lädt das Edith-Stein-Haus am 3. September ein. Der Grund: Vor 20 Jahren zogen die ersten Altenberger in das Seniorenzentrum ein. Derzeit leben dort 65 Frauen und Männer. Die Leitung hat seit 2004 der Diplom-Sozialarbeiter Oliver Hordt. Von Martin Schildwächter


Do., 17.08.2017

Kreativität freien Lauf lassen Ausgebuchte Sommer-Kunstakademie

Lisa Brodesser und Sandra Tebbe (v.r.), beide aus Nordwalde sowie Fritz Sievers (Bielefeld) gehen unter die Bildhauer. „Mal sehn, was dabei rauskommt“, sind die drei gespannt.

Nordwalde - 29 Hobby- und Profikünstler sind die Teilnehmer der sechsten Auflage der Sommer-Kunstakademie im Bispinghof, die ihnen vier Tage lang bis zum kommenden Sonntag (20. August) die Möglichkeit gibt, in vier verschiedenen Fachrichtungen Kreatives zu entwickeln und zu erarbeiten.


Do., 17.08.2017

Zu Fuß auf B 54 Mann geht auf Beamte los - Polizei setzt Pfefferspray ein

 

Altenberge - Ein 20-jähriger Mann aus Laer hat sich am Mittwochabend vehement gegen Polizeibeamte gewehrt. Schließlich gelang es den Beamten, den jungen Mann zur Polizeiwache zu bringen und ihn ins Polizeigewahrsam einzuliefern. 


Mi., 16.08.2017

Moonlight-Shopping TuS-Fußballer auf dem Laufsteg

Stellten die nächste Aktion der Werbegemeinschaft vor (v.l.): Sebastian Nebel, Paul Everding, Norbert Fieke, Beatrix Zeisberg und Jörg Leichert.

Altenberge - Die Werbegemeinschaft hat die Fackeln, Teelichter und weitere Leuchtmittel bereits bestellt: Am 25. August (Freitag) findet von 18 bis 24 Uhr das sogenannte Moonlight-Shopping statt. Auf dem Marktplatz ist unter anderem eine Modenschau von vier Geschäftsleuten geplant. Von Martin Schildwächter


Mi., 16.08.2017

Überraschung Eiskeller: 75 000. Besucher begrüßt

Überraschung : Eiskeller: 75 000. Besucher begrüßt

Clemensschwester Liboria vom Mathias-Spital ist die 75 000. Besucherin im Eiskeller.


Mi., 16.08.2017

Sommersause Individuelle Grußkarten

Im Textilraum der Ludgerischule bastelten die Kinder hübsche Postkarten.

Altenberge - Der Verein „Casa Nova“ war für eine Bastelaktion im Rahmen des Ferienprogramms verantwortlich.


Di., 15.08.2017

Laufen für „Casa Nova“ Der ganzheitliche Weg

Birgit Koch-Heite hat das Sparschwein, gebastelt von Renate Markfort, schon mal rausgeholt. In den nächsten Monaten muss unter anderem dieses Dach repariert werden.

Altenberge - Während des Berglaufs kann wieder für soziale Zwecke gespendet werden. Dazu gehört auch Projekte, die der Verein „Casa Nova“ unterstützt. Von Martin Schildwächter


Di., 15.08.2017

Konzert im Eiskeller Reise über grüne Hügel

Die Grevener Band Good Night Folks gibt erstmals im Eiskeller ein Konzert. Der Kartenvorkauf läuft bereits.

Altenberge - Die Band Good Night Folks gastiert am 9. September (Samstag) im Eiskeller.


Mo., 14.08.2017

Weniger regulieren Von der Yacht bis zum Heimathaus

Markus Köster (l.) informierte über das Familienunternehmen, das 47 Mitarbeiter und vier Auszubildende beschäftigt. Ralf Brauksiepe (5.v.l., MdB) und Manfred Leuker (2.v.r.), stellvertretender Bürgermeister, nahmen auch am Rundgang teil.

Altenberge - Die Christliche Demokratische Arbeitnehmerschaft (CDA) besuchte auf ihrer Sommertour quer durch Nordrhein-Westfalen die Köster Möbelwerkstätten.


Mo., 14.08.2017

Abenteuerspielplatz Diabolo und Wikingerschach

Auch am morgigen Mittwoch (16. August) lädt das Jugendheim auf den Abenteuerspielplatz ein.

Altenberge - Jeden Mittwoch ziehen die Mitarbeiterinnen des Jugendheims mit dem voll bepackten Spielmobil, also jeder Menge Outdoorspiele, zum Abenteuerspielplatz.


So., 13.08.2017

„Blindenfußball“ trainiert Hören, wo der Ball rollt

Andreas Pauls, Fußballbetreuer des Telekom-Förderprojektes „Neue Sporterfahrung“ erklärte den Spielern der D2-Jugend des 1. FC Nordwalde den Umgang mit dem Ball und die Spielregeln.

Nordwalde - Ganz neue Sporterfahrungen sammelte die D2-Jugend des 1. FC Nordwalde im Rahmen des Telekom-Förderprojektes „Neue Sporterfahrung“ mit Fußballbetreuer Andreas Pauls und dem von Geburt an blinden Bundesligaspieler Daniel Hoß beim „Blindenfußball“. Von Detlef Held


So., 13.08.2017

Film über die Berkel Zeugin einer alten Kulturlandschaft

Alexander Buske (l.) und Georg Bühren beschreiben Münsterländer Originale.  

Altenberge - Die Berkel, 114 Kilometer langer Nebenfluss der Ijssel. Anna Schlottbohm und der Niederländer Willem Kootstra haben dem Gewässer ein filmisches Denkmal gesetzt. Am Samstagabend zeigte die Filmwerkstatt Münster, Produzent der Dokumentation, „Die Berkel“ als Freiluftvorführung im Grünwerkstätten-Gartencafé bei Altenberge. Von Rainer Nix


Sa., 12.08.2017

Kutschenfahrer erfolgreich Souverän in Bösdorf unterwegs

Sabrina Beckmann vom Kutschenclub Altenberge konnte bei den Deutschen Jugendmeisterschaften U25 überzeugen.

Altenberge - Mit guten Ergebnissen kehrten zwei Fahrerinnen des Kutschenclubs aus Bösdorf in Sachsen-Anhalt zurück. Dort fanden nun die Deutschen Jugendmeisterschaften statt.


Fr., 11.08.2017

Drei-Kontinente-Lauf Kindern eine Chance geben

Edith und Rolf Lindemann (unten) engagieren sich seit vielen Jahren für das Kinderdorf „NEST“ in Bangalore (Indien). Im Rahmen des Projektes wurde unter anderem eine neue Schule gebaut.

Altenberge - Am 26. August findet der neunte Berglauf statt – und erneut steht die Veranstaltung im Zeichen der Solidarität. Im Rahmen der Veranstaltung kann für drei soziale Projekte gespendet werden. Dazu gehört auch der Freundes- und Förderkreis von Pater Joy, den Edith und Rolf Lindemann unterstützen. Von Martin Schildwächter


Fr., 11.08.2017

Boogie-Session Ganz groß in der Szene

Henning Pertiet ist ein in der Musikszene gefeierter Boogie-Woogie- und Blues-Pianist.

Altenberge - Der Gewinner des German Blues Awards 2017 kommt nach Altenberge: der Boogie-Woogie- und Blues-Pianist Henning Pertiet. Er spielt im Rahmen am 24. August in der Kulturwerkstatt. Von Theresa Gerks


Do., 10.08.2017

Warten auf den Kunstrasen Fußballer sind sauer

Seit Wochen ruhen die Arbeiten auf dem Sportgelände des TuS. Nun sollen sie am 21. August fortgeführt werden und am 1. September beendet sein.

Altenberge - Stillstand auf dem Sportplatz „Großer Berg“. Dort sollte längst der neue Kunstrasen verlegt worden sein. Klaus Wollschläger, stellvertretender Schatzmeister des TuS, ist über die Situation wenig erfreut. Nun soll das neue „Geläuf“ ab dem 21. August verlegt werden. Von Martin Schildwächter


1351 - 1375 von 1603 Beiträgen

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter