Altenberge
Flanieren im Fackelschein

Altenberge - Die Premiere im vergangenen Jahr war ein voller Erfolg. Am Samstag geht das „Moonlightshopping“ der Werbegemeinschaft in die zweite Runde. In der Kirchstraße und auf dem Marktplatz haben alle Geschäfte von 19 bis 24 Uhr geöffnet...

Montag, 10.08.2009, 18:08 Uhr

Altenberge - Die Premiere im vergangenen Jahr war ein voller Erfolg. Am Freitag (14. August) geht das „ Moonlightshopping “ der Werbegemeinschaft in die zweite Runde. In der Kirchstraße und auf dem Marktplatz haben alle Geschäfte von 19 bis 24 Uhr geöffnet. „Die Besucher sind zum gemütlichen Schlendern durch die Straßen und Geschäfte eingeladen. Beschaulichkeit und Genuss stehen beim Moonlightshopping im Vordergrund“, schreibt Dietmar Dertwinkel in der Pressemitteilung der Werbegemeinschaft. Die Straßen werden mit Fackeln und Kerzen ausgeleuchtet und laden zum Verweilen ein. Dertwinkel: „Und Gemütlichkeit wird auch in den Geschäften groß geschrieben. Zudem können die Kunden mit Rabatten rechnen.“

Für das leibliche Wohl sorgt unter anderem „Natur und Feinkost“ mit diversen Weinen sowie „Popcorn“ mit einer Sektbar. „Wer möchte, kann dabei aus seiner persönlichen Tasse trinken“, so Dertwinkel. Wer aber lieber einen echten „Altenberger“ trinkt, kann dies am Stand „Der Galerie“ auf dem Kirchplatz tun. Zwiebelkuchen und Federweißer gibt es bei Verspohl.

Auch die Schönheit kommt nicht zu kurz: Zu Peeling, Schminken und Augenbrauenzupfen, laden „Pretty Women“, die Lugderus-Apotheke, Füchter und Hairline ein. Plattdeutsche Literatur wird ab 21 Uhr in der Bücherei Janning vorgestellt. Die Autorin Ulla Wolanewitz wird Geschichten und Dönekes auf Niederdeutsch lesen. Wer den Ausblick über Altenberge genießen möchte, kann den Kirchturm der Pfarrkirche besteigen, der geöffnet ist.

Eine Premiere hat am Freitag Rena Abernetty mit ihrer Praxis für Kinesiologie. Wer Interesse hat, kann sich an einem Einführungslehrgang beteiligen. In ihren Räumlichkeiten in der alten Post werden die Veranstalterinnen die Besucher in das Konzept zur Stärkung der Lebensenergie einführen.

Gefiert werden darf beim „Moonlightshopping“ übrigens auch: Auf dem Marktplatz findet das „Don-Camillo-Fest“ der CDU mit Livemusik statt. Beim „Brasilianischen Fest“, das in Kooperation mit dem Verein Casa Nova stattfindet, sorgt die neunköpfige Liveband „Mango Maluca“ für südamerikanische Klänge und wird die Besucher im Sand mit brasilianischen Rhythmen einheizen.

Ein weiteres musikalisches Feuerwerk findet später am Abend um 22.30 Uhr statt. Jürgen Kormann und Heinz Theile spielen live Trompetenstücke auf dem Kirchplatz „in feierlicher, gemütlicher und fackelnder Atmosphäre“, wie die Werbegemeinschaft verspricht.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/457486?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F167%2F698627%2F698634%2F
Nachrichten-Ticker