Glasklar und stark
Kammerchor „attacca“ singt geistliche Musik in St. Johannes

altenberge -

Sie erfüllten die Kirche mit glasklarem, starkem Klang – der Kammerchor „attacca“ gab am Freitagabend ein Konzert in der Kirche St. Johannes Baptist. Er präsentierte zehn geistliche Stücke, darunter Lieder von Felix Mendelssohn-Bartholdy, Heinrich Schütz und Johannes Brahms.

Sonntag, 25.03.2012, 10:03 Uhr

Glasklar und stark : Kammerchor „attacca“ singt geistliche Musik in St. Johannes
Der Kammerchor „attaca“ unter der Leitung von Daniel Lembeck gab am Freitagabend ein geistliches Konzert in der Kirche St. Johannes Baptist. Foto: jse

Der Kammerchor wurde im Herbst 2008 in Münster gegründet und ist derzeit mit 14 Laiensängern besetzt. Doch Chorleiter Daniel Lembeck erhebt dennoch einen professionellen Anspruch an die Sänger. Jede Nuance eines Stückes arbeiteten die Sänger stimmlich präzise aus. Voluminöse, lang gehaltene Töne wechselten sich mit leisen, aber dennoch den Raum erfüllenden Partien ab. Bis zu achtstimmige Werke aus unterschiedlichsten Epochen präsentierten die Sänger mit erhabener Leichtigkeit. So sangen sie einerseits das bereits im 17. Jahrhundert erschienene Stück von Johann Hermann Scheins „Die mit Tränen säen“, aber auf der anderen Seite auch „Libera me, Domine“, ein noch recht junges Musikstück des 1960 geborenen Komponisten Urmas Sisask . Das Publikum war begeistert ob des Variationsvermögens der Chors aus Münster.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/688131?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F167%2F698583%2F698584%2F
“O’zapft is” - Münsters Wiesn eröffnet
Oktoberfest 2019: “O’zapft is” - Münsters Wiesn eröffnet
Nachrichten-Ticker