Weihnachtskonzert der Musikschule
Besondere Einstimmung auf die Festtage

Altenberge -

Zum traditionellen Weihnachtskonzert hatte die Musikschule Altenberge am vierten Adventssonntag in die Pfarrkirche St. Johannes eingeladen. Mit solch einer Resonanz hatte aber wohl niemand gerechnet, nur wenige Stehplätze waren bei diesem reinen Blas-Ensemble-Konzert noch frei.

Montag, 23.12.2013, 14:12 Uhr

Die Zuschauer wurden von der „Young Concert- Band“ unter Leitung von Jörg Falke und der „ Jass Concert-Band“ unter Christoph Harpers bestens unterhalten, erlebten ein weihnachtlich ausgerichtetes Programm mit großer Klangvielfalt. Den Anfangt machte auf der Orgelempore die „Young Concert-Band“, ließen mit großem Klang die „Fanfare Jubiloso“ von Ivo Kouwenhoven erklingen. Stimmungsvoll schloss sich „A Song of Hope“ von James Swearingen an. Hier verband das Ensemble seine spieltechnischen Fähigkeiten mit einer großen Ausdruckskraft.

Danach schaffte es das Ensemble, eine ganze Ballettmusik mit Lebendigkeit und Spritzigkeit in nur wenigen Minuten zu präsentieren. Im guten Arrangement von Lloyd Conles ging es facettenreich durch „The 3 Minute Nutcracker“, wobei die allseits bekannten Hauptmelodien mit einem jeweils adäquaten Klang begeisterten. Die „Jass Concert-Band“ hatte sich sehr stimmungsvolle Werke vorgenommen, die als Einstimmung auf die Festtage passten.

Das als Adventslied bekannte „Tochter Zion“ aus dem Oratorium Judas Maccabäus von Georg Friedrich Händel wirkte in dieser rein instrumentalen Instrumentierung sehr eindrucksvoll, konnte bei solch differenzierter Spielweise genauso wie auch das traditionelle „Es ist ein Ros entsprungen“ von Michael Praetorius seine ganze Strahlkraft entfalten.

Bei „Winterfest“ musste man fast an ein musikalisches Ratespiel denken, hier waren ganz viele meist amerikanisch-englische Weihnachtslieder als Melodienzitate kunstvoll aneinander gereiht. Selbst das sehr introvertierte „Air“ und das „Arioso“ von Johann Sebastian Bach konnten mit ihren wunderbaren Melodien in der bis ins kleinste Detail stimmigen Interpretation durch die „Jass Concert- Band“ die Herzen des Publikums bewegen.

Dieses Konzert bot in der oftmals vom Trubel bestimmten Adventszeit einen Ort der Ruhe und Besinnung und damit wurde dem Publikum eine ganz besondere Einstimmung auf die Festtage geschenkt.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2119923?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F167%2F1781885%2F2580357%2F
Nachrichten-Ticker