Cäcilienfest
Doppelte Freude

Altenberge -

Die Chorgemeinschaft feierte nun ihr Cäcilienfest. Dort trat erstmals die Gruppe „de mönsterlänner meersken“ auf.

Montag, 08.12.2014, 18:12 Uhr

Für die Chorgemeinschaft St. Johannes Baptist ist es schon eine lange Tradition, zum Abschluss des Kirchenjahres zweimal Cäcilienfest zu feiern. Zunächst gestaltete der Chor die Vorabendmesse am Namenstag der heiligen Cäcilia, der Patronin der Musiker und Instrumentenbauer, mit.

Unter der Leitung von Chorsängerin Mariele Albermann , mit Denis Kumpmann an der Orgel, gestaltete der Chor mit der „Missa in G“ von Karl Kempter den Gottesdienst. Karl Kempter (1819 -1871) geboren in Limbach, war Komponist und Kirchenmusiker. Ihm war es wichtig, dass seine Kompositionen sowohl von kleinen Laienchören als auch in üppiger Besetzung mit großem Chor und vollem Orchester aufgeführt werden können, heißt es in einer Pressemitteilung des Chores.

Mit dem zweiten, dem weltlichen Cäcilienfest, machte der Chor sich selber eine Freude. Die Vorsitzende Konni Kumpmann begrüßte die Chormitglieder und Partnern zu einem gemütlichen Beisammensein mit Speisen, Getränken und unterhaltsamen Beiträgen. Marlies Rickers stimmte die Gäste zwischen Hauptgang und Nachtisch mit einer besinnlichen Geschichte auf den Advent ein. Paul Hagelschur, Hubert Kumpmann und Felizitas Plettendorf gaben einen Sketch zum Besten.

Einen besonderen musikalischen Auftritt hatten „de mönsterlänner meersken“. Die Frauengesangsgruppe aus dem Münsterland, vornehmlich aus Altenberge, Münster und Nordwalde, wurde von Paul Hagelschur mit launigen Worten angekündigt. Dabei feierten die Frauen, die ausschließlich plattdeutsche Lieder singen, ihr Debüt. Sie haben sich erst im vergangenen Sommer zusammengefunden und verstehen sich quasi als Pendant zu den vielen Kiepenkerlgesangsgruppen. Auch ihnen ist die Bewahrung des münsterländischen Platt ein Anliegen, schreibt der Chor.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2931258?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F167%2F2580335%2F4849282%2F
Nachrichten-Ticker