Neue Angebote für Kids in Altenberge
Kulturrucksack ist erneut gepackt

Altenberge -

Der neue „Kulturrucksack“ bietet viel Kreatives und dürfte wieder vielen Zehn- bis Vierzehnjährigen richtig Spaß machen. Zum Abschluss gibt es dann noch eine große Party, ohne Eltern.

Dienstag, 08.09.2015, 17:09 Uhr

Die Altenberger Kinder und Jugendlichen packen jetzt wieder ihren „ Kulturrucksack “. Wie bereits im Frühjahr, laden die Gemeinde Altenberge und ihre Projektpartner (KoT-Jugendheim, Kulturwerkstatt und Musikschule Altenberge alle Zehn-bis Vierzehnjährige ein, kostenlos am „Kulturrucksack NRW “ teilzunehmen.

Über 500 Einladungen mit dem aktuellen Programm wurden kürzlich an die Kinder und Jugendlichen versendet. Angeboten werden verschiedene Veranstaltungen, die von Tanz- und Theater bis hin zu abwechslungsreichen Kunst- und Gestaltungsworkshops reichen.

Die Teilnehmer können zum Beispiel in der Kulturwerkstatt selbst gebaute Special Effects aus Holz, Pappe, Motoren und Lichtquellen zu eigenen kleinen Lichtshows zusammensetzen („Lichtläufer“ mit Annette Hinricher ) oder Musikfragmente (Klangcollagen) mit Dorothee Hahne zu etwas Neuem zusammenschneiden oder regelmäßig dienstags nachmittags mit Sabine König im KoT-Jugendheim auf unterschied-lichste Weise kreativ werden. Ein Highlight ist sicher auch der Hip-Hop-Kurs, der für die Jugendlichen ab zwölf Jahren reserviert ist.

Kostenlos können die Kinder und Jugendlichen in den verschiedenen Workshops experimentieren, sich ausprobieren und künstlerisch ausleben.

Als krönender Abschluss der Veranstaltungsreihe wird auf der Abschluss-Party „Connected“ am 25. Oktober ((Sonntag) gemeinsam mit Gleichaltrigen aus dem ganzen Kreis Steinfurt und unter Aufsicht von erfahrenen Begleitern die Disco unsicher gemacht.

Auch hier werden verschiedene Spiel-, Spaß- und Informationsstationen angeboten. Der Eintritt ist frei. Eltern haben hierzu keinen Zutritt. Mitmachen kann jeder, egal ob man vorher an einem Kulturrucksack-Angebot mitgemacht hat.

Der Bus zur Party startet am Gooiker Platz um 14 Uhr. Um 19 Uhr ist er wieder da. Die Fahrtkosten betragen zwei Euro. Eine Anmeldung ist erwünscht. Auch ist eine Einverständniserklärung der Eltern mitzubringen. Ein Formular dazu gibt es auf der Homepage der Gemeinde Altenberge

Bereits seit 2012 existiert das landesweite Projekt „Kulturrucksack NRW“, das Kindern und Jugendlichen den Zugang zur Kunst und zur Kultur ermöglicht. Es wird unterstützt von dem Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen sowie im Kreis Steinfurt von den Volksbanken des Kreises.

In Altenberge gibt es außerdem einen weiteren Zuschuss aus dem örtlichen Kulturfonds. Das Programm kann auf der Homepage der Gemeinde und bei den Veranstaltungspartnern eingesehen werden.

► Anmeldungen für die Veranstaltungen des Kulturrucksackes NRW werden ab sofort unter der Telefonnummer 0 25 05 / 82 20 oder per E-Mail an franziska.mahlmann@altenberge.de entgegengenommen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3496553?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F167%2F4849269%2F4849273%2F
Polizei fordert in NRW Helmpflicht für Radfahrer
Reaktion auf Fahrradunfälle: Polizei fordert in NRW Helmpflicht für Radfahrer
Nachrichten-Ticker