Erste Unfälle
Schnee hat das Münsterland im Griff

Münsterland - Winterlandschaft mit Glättegefahr: Schnee und Eis sorgen zur Stunde noch für ein nur gemächliches Vorankommen auf den Straßen. Streufahrzeuge, Rettungs- und Pannendienste sind im Einsatz. Derweil ist es auch zu ersten Verkehrsunfällen gekommen.

Samstag, 07.01.2017, 08:01 Uhr

Schnee und Schneeglätte waren offenbar Ursache für einen Unfall am Samstagmorgen bei Altenberge.
Schnee und Schneeglätte waren offenbar Ursache für einen Unfall am Samstagmorgen bei Altenberge. Foto: Jens Keblat

Über Nacht hat es im Münsterland bei leichten Minusgraden teils – für hiesige Verhältnisse – kräftig geschneit. Überall herrscht die geschlossene Schneedecke zurzeit noch vor, die Streudienste der Straßenbaulastträger sind im Einsatz.

Derweil ist es auch zu ersten Verkehrsunfällen durch Schneeglätte gekommen. Zwar blieb es größtenteils bei leichteren Sachschäden, bei einem Unfall in Altenberge , auf der L579 an der Auffahrt zur B54, aber wurde ein Mann verletzt, als er mit seinem Kleinstwagen, einem Hyundai , von der Fahrbahn abgekommen war und nach einem Überschlag auf dem Dach liegend im Straßengraben landete.

Auf dem Dach im Graben landete dieser Kleinwagen bei Altenberge.

Auf dem Dach im Graben landete dieser Kleinwagen bei Altenberge. Foto: Jens Keblat

Um 5.35 Uhr waren zunächst die Freiwillige Feuerwehr , der Rettungsdienst und die Polizei zu diesem Verkehrsunfall ausgerückt, weil der Mann in seiner misslichen Lage zunächst als eingeklemmt galt. Ihm konnte rasch professionell geholfen werden.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4543314?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F167%2F4849252%2F4849255%2F
Nachrichten-Ticker